Nachrichten
Art-Transmitter wünscht eine FROHE WEIHNACHTszeit
15.12.2014
Art-Transmitter wünscht eine FROHE WEIHNACHTszeit
.. und ein gutes 2015!
Dortmund. Das Kunstprojekt-Team und die Redaktion des Online-Portals von Art-Transmitter wünschen gemeinsam mit dem Vorstand des Trägervereins Europäische Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. allen Kunden, Förderern, Projektpartnern, Lesern, den mitarbeitenden Helfern sowie besonders den Art-Transmitter-Künstlerinnen und -Künstlern besinnliche Advent- und Weihnachtstage und ein glückliches neues Jahr.

Nous vous souhaitons un Noël chaleureux et de fêtes de fin d’année fabuleuses avec beaucoup de créativités pour 2015. Joyeux Noel! - Feliz Navidad! - Sretan Bozic! - I Nova Godina! - Glædelig Jul! - Kala Christougenna! - Vrolijk Kerstfeest! - Buon Natale! - Merry Christmas - Schéi Krëschtdeeg! - Wesolych Swiat! - Boas Festas! - Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva! - God Jul! - Schöni Wienacht oder E guëti Wiënachtä!


(Foto: Bernd Jakobs, "Weihnachtsosterhase", Mischtechnik auf Papier - Internetgalerie art-transmitter.de)
Best of SeelenLaute!
08.12.2014
Best of SeelenLaute!
Neue lyrische Sonderbroschüre, mit Outsider Art-Cover
Saarbrücken. "Best of SeelenLaute! 1", so heißt ein jetzt erschienenes poetisches Lese- und Lernheft, das sich auch zum Verschenken eignet. Darin sind zwanzig spannende Gedichte und Geschichten zusammengefasst, aus früheren „SeelenLaute“-Publikationen, geschrieben von Autorinnen und Autoren mit besonderer Lebenserfahrung. Den Leser erwartet eine gehaltvolle literarisch-gesundheitsbezogene Anthologie aus der Welt der Seele, ihrer Tiefen, Höhen, Probleme und Lösungswege, ..mit Betroffenenblick.

DIN5-Sonderbroschüre, 28 Seiten, mit farbigem Outsider Art-Cover (gestaltet von Art Transmitter-Künstlerin Gertrud Hessedenz). Herausgegeben von Selbsthilfe SeelenLaute Saar im BPE e.V., im Herbst 2014, mit freundlicher Unterstützung der DAK Gesundheit, Saarbrücken.


B e z u g:

Interessierte Gruppen/ Einrichtungen und Privatpersonen bestellen 5 Hefte versandkostenfrei für 15,oo Euro per E-mail an selbsthilfe_seelenlaute-saar@email.de und Vorüberweisung aufs Selbsthilfekonto der SeelenLaute Saar: IBAN: DE56 5935 0110 1370 2137 44, bei der Kreissparkasse Saarlouis (Anschrift nicht vergessen!), oder per bar im Brief an SH SeelenLaute Saar, c/o Büro BKS Saar, Lindenstraße 21, D-66359 Bous. Einzelheft 3,oo € Schutzgebühr, zzgl. 2,oo € Porto/Versandkostenzuschlag.
80 Art Brut/Outsider Art-Werke im Kontext moderner Kunst
02.12.2014
80 Art Brut/Outsider Art-Werke im Kontext moderner Kunst
Kunstzeitschrift informiert zu Ausstellung auf Schloss Schussenried
Köln und Schussenried. Die deutsche Künstlerfachzeitschrift „atelier“ beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe 6/2014 mit Art Brut/Outsider Art. Man stellt dazu die neue Ausstellung „grenzgehen – Paradies und Abgrund“ im Kloster Schussenried vor, die mit 80 ausgestellten Werken Schlüsselwerke der Art Brut im Kontext zeitgenössischer Kunst darzustellen versucht. Die Gebäude des Klosters beherbergten über 100 Jahre eine psychiatrische Heilanstalt. Mit den Exponaten – Malerei, Skulptur, Zeichnung und Video – aus namhaften öffentlichen Sammlungen und aus Privatbesitz zeigt man einen von kompromisslosen Haltungen dominierten, großen Bilderstrom. Mit einer radikalen Bildsprache macht die Schau innere Befindlichkeiten sichtbar: Paradiesvisionen und Sehnsüchte nach Geborgenheit stehen neben exzentrischen Abgründen und der Angst vor dem Ungewissen.

„atelier“ portraitiert den Künstler Augustin Wilhelm Schnietz (1933-1988), der in Hagen lebte und mit Schizophrenie-Diagnose zahlreiche Psychiatrien durchlief. In dieser Zeit entwickelte er (s)eine eigene besondere Kunst, mit filigranen Linienarbeiten oder extravaganten figurativen Kleinskulpturen. Dem Heft sind Schnietz und Art Brut/Outsider Art die Illustrierung der Titelseite wert. Die Rezeption dieser Kunstsparte als kulturelle Normalität bahnt sich auch in Deutschland langsam ihren Weg. Die Ausstellung „grenzgehen – Paradies und Abgrund“ ist bis 29. März 2015 auf Kloster Schussenried zu besichtigen.

Kloster Schussenried
Neues Kloster 1, D-88427 Bad Schussenried
Telefon +49(0)75 83.92 69 - 140
www.kloster-schussenried.de
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr