Nachrichten
BLAU in Rascheid
15.08.2018
BLAU in Rascheid
Renata Linnhoff und Cornelia Raeder stellen aus
Rascheid. Unter freiem blauem Himmel stellen die Künstlerinnen Renata Linnhoff und Cornelia Raeder am Sonntag, 2. September 2018 ausgewählte Arbeiten zum Thema „Blau“ aus. Veranstaltungsbeginn ist um 14.00 Uhr, bei KunSTart, Hauptstraße 19 im rheinland-pfälzischen Hunsrückdorf Rascheid. Angeboten wird auch eine Literaturauslage, betreut von Gérard Carau, Beckingen und Bouzonville (Verein Gau un Griis / Literaturmagazin „Paraple“) und Gangolf Peitz, Bous (Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar). Für die musikalische Gestaltung sorgt die „Micro-Bigband“. Die Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen. Kontakt: Tel. 00352 / 621486823

Renata Linnhoff ist als Künstlerin auch beim europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter.de vertreten. Unser Foto zeigt eine ihrer Ölarbeiten (hier „Gespräch nach dem Besuch beim Psychologen", Öl, 70 x 100 cm) in unserer Internet-Galerie.
www.rascheid.de/
13.08.2018
Ali Baba Contemporary
Outsider Art-Ausstellung bis 25. August in Marseille
Marseille. Unter dem Titel "Ali Baba Contemporary" zeigt Galerie Polysémie Kunst von David Abisror, Georges Bru, Andre Robillard, Dominique Liccia, Marcus McAllister, Mahmoodkhan Salim, Izabella Ortiz, Evelyne Postic, Imem Sucahyo und anderen. Darunter ist auch Außenseiterkunst aus Schottland und China.

Galerie Polysémie
12 rue de la Cathédrale, F-13002 Marseille
Tel. 0033 (0)4 91 19 80 52
www.polysemie.com/
09.08.2018
AOK Nordost lobt Kunstpreis 2019 aus
Bewerbungen aus Berlin, Brandenburg und MV bis 30. September
Potsdam. Einen empfehlenswerten Kunstpreis - den man sich auch für andere Bundesländer in dieser Art wünscht (Red.) - lobt die AOK Nordost im Bereich Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie und ähnlicher (gerahmter) zweidimensionaler Arbeiten aus. Der jährliche Wettbewerb zum Thema "Kunst trifft Gesundheit" ist ohne Altersbegrenzung offen für alle Kulturschaffenden aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen des Wettbewerbs werden bis fünfzehn KünstlerInnen von einer Fachjury für Ausstellungen in zwölf AOK-Filialen ermittelt (Kunden können die ausgestellten Arbeiten käuflich erwerben. Die/der Künstler/in erhält 100 % des Kaufpreises und muss keine Vermittlungsgebühr entrichten). Diesen wird eine Aufwandsentschädigung von 330 Euro gewährt. Der eigentliche Preisträger gewinnt ein Monatsstipendium 2020 im Künstlerhaus Lukas (Ahrensroop), mit kostenfreiem Arbeitsaufenthalt und dem Preisgeld von 1.000 Euro. Der Veranstalter gibt einen Katalog heraus.

Ausschreibungsdetails und alle Unterlagen über www.aok.de/Nordost. Ansprechpartnerin ist Fr. Anett Münnich, Tel. 0800 / 265080 31157, mail: anett.muennich@nordost.aok.de. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2018. Hier die Bewerbungsunterlagen des Veranstalters, für weitere Informationen (PDF)
www.aok.de/pk/nordost/inhalt/kunst-trifft-gesundheit-1/
Termine

20.07.2018
5. Kreativ-Selbsthilfetage RLP am 24./25. August in Saarburg
Workshops Bildhauerei, Lyrik, Natur und Sport. Öffentlicher Infostand
Saarburg. Mit TeilnehmerInnen und BesucherInnen von Saarbrücken bis Wittlich und sogar schon aus Westfalen und Berlin haben sie sich gut entwickelt un mehr
19.07.2018
Letzter Montmartre in Saarbrücken
Art-Transmitter am 18.8. dabei
Saarbrücken. Am Samstag, 18. August 2018 verwandeln Maler des Malclub-Saar in Saarbrücken von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die barocke Ludwigsplatzanlage w mehr
19.07.2018
„Kunst von Außenseitern“ im Hans-Ralfs-Haus Neustadt
Meisterwerke aus der Sammlung Demirel. Vernissage am 19. August
Neustadt i.H. „Kunst von Außenseitern – Meisterwerke aus der Sammlung Demirel“, heißt eine Ausstellung zum fünfzehnjährigen Bestehen des Hans-Ralfs-Ha mehr