Nachrichten
Vierte Art Brut-Biënnale in Holland
13.11.2019
Vierte Art Brut-Biënnale in Holland
Vom 6. bis 14. Juni 2020 in Hengelo
Hengelo. Die vierte Auflage der Art Brut Biënnale in den Niederlanden, die Kultur von Künstlerinnen und Künstlern mit psychosozialen oder geistigen Handicaps präsentiert, findet vom 6. bis 14. Juni 2020 in Hengelo (F. Hazemeijerstraat 400) statt. Zum umfangreichen Programm gehören Ausstellungen, Workshops, Lesungen, Filmvorführungen, Theaterstücke und mehr. Zur Biënnale 2018 kamen in zehn Tagen laut Veranstalter über 12.000 Besucher. Fast 200 Kulturschaffende aus vielen Ländern hatten im vergangenen Jahr als Aktive teilgenommen, rund 800 Werke waren ausgestellt. Wer sich vorinformieren oder anmelden will, findet weitere Informationen unter der unten angegebenen Netzadresse.

- Foto: Aus Pressehinweis Veranstalter -
www.artbrutbiennale.nl
Roger Cardinal gestorben (1940 – 2019)
08.11.2019
Roger Cardinal gestorben (1940 – 2019)
Autor von „Outsider Art“ verstarb am 1. November
Der britische Kunsthistoriker Roger Cardinal (University of Kent) ist Autor des revolutionären Buches „Outsider Art“ (1972), mit dem er den Kunstbegriff Art Brut des Franzosen Jean Dubuffet (1901 - 1985) neu betrachtete, erweiterte und die so genannte Außenseiterkunst der anglophonen und gesamten Welt zugänglich(er) machte. Wie die führende Outsider Art-Fachzeitschrift Raw Vision jetzt meldet, ist Cardinal am 1. November 2019 im Alter von 79 Jahren gestorben. Bis zuletzt war er als international gefragter Referent und Experte tätig und unterwegs. Umfangreich ist seine Publikationsliste zum Thema. Bei Raw Vision war er Mitherausgeber. Zusammen mit John Maizels und Colin Rhodes schrieb er 2013 das Werk „Raw Erotica“, über die Darstellung von Sexualität bei den Outsidern der Kunstlandschaft.

Unbestritten weitreichend ist Cardinals Einfluss auf dieses Feld der zeitgenössischen Kunst und auf die weltweite Zunahme der Begeisterung für Outsider Art.

Über 40 Jahre wird inzwischen über die Grenzen aus dem Standardwerk "Outsider Art" von Roger Cardinal zitiert und über ihn und sein Werk referiert. Hier Kunstsammler Turhan Demirel (Wuppertal) im Vortrag über das einschneidende Buch und seinen Verfasser, auf einer Veranstaltung von Selbsthilfe SeelenLaute, BI Kunst kennt keine Grenzen und Art-Transmitter.de im Oktober 2016 im saarländischen Losheim am See. (Foto: G. Peitz)
Matthias Maaß – Ausstellung, plus Lesung und Gespräch am 5.11.
27.10.2019
Matthias Maaß – Ausstellung, plus Lesung und Gespräch am 5.11.
Sammlung Prinzhorn und galerie p 13 widmen sich dem Heidelberger Künstler
Heidelberg. Nachdem Kunstprojekt Art-Transmitter seinen baden-württembergischen Künstler Matthias Maaß vom 11. bis 13. Oktober in Heidelberg (DJH) am Stand der Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP auf der Jahrestagung 2019 des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V. mit einer Originalarbeit seiner Portraits präsentiert hat, widmet sich jetzt Museum Sammlung Prinzhorn (Uniklinikum Heidelberg, Voßstraße 2) dem Künstler. Am Dienstag, 5. November 2019 heißt es dort um 18.30 Uhr: „Matthias Maaß (1958–2019) zum 61. Geburtstag – Lesung und Gespräch.“ Der Eintritt ist frei.

In der Ankündigung des Veranstalters heißt es: „Matthias Maaß war ein Heidelberger Original. Mit seinem exzentrischen Äußeren war er Teil des Heidelberger Stadtbildes. Auch seine mit Tusche gezeichneten und aquarellierten Porträts .. sind vielen bekannt. Anlässlich seines 61. Geburtstages möchten wir an ihn erinnern und Werke vorstellen, die heute Teil der Sammlung Prinzhorn sind.“ Stefan Hohenadl (Kulturamt der Stadt Heidelberg) liest aus seinen Tagebüchern, im Anschluss gibt es ein Gespräch zwischen Museumsleiter Dr. Thomas Röske, Galeristin Kristina Hoge (galerie p 13, Heidelberg) und Hohenadl über Maaß‘ Rolle in der Heidelberger Kulturszene.

Weitere Arbeiten von Matthias Maaß sind vom 29. November bis 31. Dezember 2019 in der galerie p13 (www.galerie-p13.de) zu sehen.

- Foto: art-transmitter -
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=154
 
1  2  3  4  5  6  7  
 
Termine

11.11.2019
La Pop Galerie (Sète) zeigt "Outsiderama"
Ausstellung mit Werken aus aller Welt bis 22. November
Montpellier. Die von Pascal Saumade von der La Pop Galerie im südfranzösischen Sète organisierte Ausstellung „Outsiderama" zeigt bis 22. November mehr
31.10.2019
Anna Zemánková in Wien
Ausstellung bis 31. Januar 2020
Wien. Zum ersten Mal ist in Österreich eine der großen tschechischen self-taught Außenseiterkünstlerin Anna Zemánková (1908–1986) gewidmete Einzelauss mehr
18.10.2019
Lesage, Simon und Crépin in Lille
Ausstellung bis 5. Januar
Lille. Die Ausstellung „Lesage, Simon, Crépin: Peintres, spirites et guérisseurs” zeigt Werke dreier großer mediumistischer Künstler aus Nordfrankreic mehr