Termine
20.12.2021
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 0 2 1
SELBSTHILFEN SEELENLAUTE SAAR & SEELENWORTE RLP
Selbsthilfearbeit für seelische Gesundheit im Saarland und in Rheinland-Pfalz
Regional, bundesweit und grenzübergreifend vernetzt – Kreativ aktiv

Dem europäischen Projekt Art-Transmitter und der EGfK e.V. (Dortmund) gemeinnützig assoziiert. Allgemeine Infos & Kontaktdaten zu den Partnerinitiativen unter https://www.selbsthilfe-rlp.de/sekis-trier/selbsthilfegruppe/Selbsthilfe_SeelenWorte_RLP?jspara=1&addr_search=Peitz bzw. http://www.art-transmitter.de/pics_kunst/SL%20Saar_allg%20Infotext%202021.pdf. Neue Flyer und Plakate werden im Herbst 2021 produziert und verteilt.

Auf SeelenLaute Saar- und SeelenWorte RLP-Infoständen werden regelmäßig auch ausgewählte Werke von Art-Transmitter-Künstler*innen vor Ort präsentiert.

Mitglied und dabei sein formlos per Teilnahme bzw. Mitarbeit an unseren Projekten und Terminen, unabhängig von Verbands- oder Vereinsmitgliedschaften. Es gibt für beide landesweiten Initiativen/Organisationen einen freiwilligen symbolischen Jahresmitgliedsbeitrag von 2 €. Danke für helfende Spenden.


S e e l e n L a u t e - Z e i t u n g

Die farbig illustrierte SeelenLaute-Zeitung erscheint 6 x im Jahr (im Sommer als Doppelausgabe), und zwar im Februar / April / Juli / Oktober und Dezember. Sie ist kostenlos für alle interessierten LeserInnen als E-Zeitung im Netz autorisiert im Portal art-transmitter.de abrufbar oder als Printversion auf Spendenbasis per Postzusendung beziehbar. Zusätzlich liegt die gedruckte Ausgabe an vielen Auslagestellen (Selbsthilfekontaktstellen, Bibliotheken, Rathäuser, Cafés, Bürgerzentren, Tagesstätten, Praxen etc.) im Herausgebergebiet zwischen Saar, Mosel, Rhein und Sauer gratis zum Mitnehmen aus, ebenso bei Veranstaltungen und Infoständen.

S e e l e n L a u t e - N e w s l e t t e r

Der digitale SeelenLaute-Newsletter Seelische Gesundheit wird monatlich produziert und wird allen Interessierten über einen datengeschützten Großverteiler regulär in der ersten Woche jeden Monats zugemailt. Neuanmeldungen an sl_newsl_master@online.ms

Beide Selbsthilfe-Medien recherchieren und publizieren regionale, bundesweite und grenzübergreifende Themen, mit ausschließlich selbst verfassten Beiträgen oder solchen von Gastautor*innen.



TERMINE 2021
(Auswahl. Ohne Gewähr, vorbehaltlich erforderlicher Änderungen, jeweils Pandemieschutz-konform zum Zeitpunkt und am Ort der jeweiligen Veranstaltung)
- Zuletzt aktualisiert am 02.12.2021 -

Die internen Monatstreffen in Saarbrücken bzw. Saarburg sind nicht aufgeführt. Auch bei Workshops, Vorträgen, Wettbewerben und sonstigen Veranstaltungen sind Anmeldungen und Teilnahme nicht an Mitgliedschaften gebunden.

DEZEMBER

Sa, 18.12.: Losheim am See, EG Mehrzweckräume im Praxishaus Doenges, Trierer Str. 14a. Ab 13.00 - max. 17.00 Uhr: Interne Weihnachtsfeier der Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP. Für (vorangemeldet!) max. 10 Personen, Pandemieschutz-angepasst nach ´2G Plus´-Regel. Nachweis und möglichst bestätigten Test bitte mitbringen (ggfs. kann Selbsttest vor Ort gemacht werden). Der erforderliche Einlass-Check erfolgt freundlicherweise durch eine Praxismitarbeiterin. Verteilung der Teilnehmenden auf zwei Räume ist möglich, zusätzlich ist ein Luftfilter im Einsatz. Mit Kaffee, Tee, Gebäck.. (jeder bringt was mit + Spülen in Selbstorganisation) und evtl. Kurzbeiträgen (wer will) wie Gitarrenmusik oder Gedichtvortrag. Kontakt + rechtzeitige Anmeldung über sh_seelenlaute-saar@email.de oder unter Tel. 0178/2831417 (Gangolf). An- und Rückfahrt selbstorganisiert (ÖPNV-Info unter www.saarfahrplan.de, R1-Bus Merzig Hbf. 11.54 Uhr ff. stündlich nach Losheim Ortsmitte, dann noch wenige Fußmin. / R1 Losheim Ortsmitte zurück stdl. ca. jeweils zur halben Stunde. PKW-Parkplatz am Haus). Herzliche Einladung zu einem schönen Jahresausklang!

- - Wichtiger Hinweis: Die regulären internen Monatsmeetings der beiden Selbsthilfeinitiativen in Saarburg bzw. Saarbrücken entfallen im Dezember und Januar (auch wegen der erneut erschwerten Pandemiesituation) zugunsten dieses gemeinsamen Termins. Gemeinsame Jahresversammlung 2022 voraussichtlich im Februar in Trier (Info folgt) - -


Sa, 04.12.: Saarbrücken, 14.30 - 15.30 Uhr. Kurzfortbildung, Workshop „Meditation für die Seele“ für vorangemeldete Kleingruppe max. 5 P. gesamt, Pandemieschutz-angepasst gemäß ´2 G Plus´-Regelung. Nebenraum Selbsthilfe-Café Jederman, Johannisstraße 2, Saarbrücken-City (http://jederman-sb.de/). Referentin ist Silke Wolff, Ludwigshafen (freie Künstlerin & langjährig Meditationserfahrene u.a. nach Indienbesuch). Einstündiger Workshop mit einführendem Vortrag sowie zwei einfachen praktischen Übungen zum "mit nachhause nehmen". Keine Vorkenntnisse erforderlich. Im Anschluss besteht bis 16.30 Uhr Zeit für Gespräch und informellen Austausch. Kurs ist belegt. Veranstalter: Selbsthilfe SeelenLaute Saar, sh_seelenlaute-saar@email.de


NOVEMBER

19.-21.11.: Heidelberg. 2 Tage-Seminar-Projektfahrt (Weiterbildung) von Selbsthilfe SeelenWorte RLP nach Heidelberg, mit v.a. Besuch der Ausstellung „Humor in der Psychiatrie“ im Museum Sammlung Prinzhorn, des Mahnmals für die Psychiatrieopfer der Universitätsklinik in der NS-Zeit sowie Diskussion der Themen. Für vorangemeldete Kleingruppe (Plätze sind belegt!)

--- Foto-Workshop "Mit Blick aus der Seele" muss 2021 leider entfallen ---


OKTOBER

„Imaginärer Freund“ gewinnt Selbsthilfe-Kunstpreis mit Platz 1
Wettbewerb von SeelenLaute Saar entschieden – Fotoschau aller Beiträge

sl/at/bks – Saarbrücken, Okt. 2021. Nach dem Starterfolg im Vorjahr hatte die originäre Selbsthilfe für seelische Gesundheit mit Veranstalter SeelenLaute Saar für 2021 die zweite Auflage ihres Kunstpreises ausgeschrieben. Als Selbsthilfeförderer unterstützt die Techniker Krankenkasse (Saarbrücken) den Preis exklusiv. Eingeladen zur bundesweiten Teilnahme waren kreative Menschen mit psycho-sozialen Beeinträchtigungen und seelischen Handicaps. Das Thema diesmal: Freundschaft. Ausgelobt waren attraktive Prämien (350 €, 200 €, 125 €) für drei herausragende, bisher unveröffentlichte, selbst geschaffene Bildwerke.

Schließlich nominierten sich über 20 Kunstschaffende von Leipzig, Dresden, Berlin, Hamburg, über Neuss, Köln, Merzig und Saarburg bis aus Stuttgart und Nürnberg. Die persönliche künstlerische Auseinandersetzung und Umsetzung des Themas mündete in eine Vielfalt an Motiven, Originalität, Darstellungsformen und Techniken, auf im Gesamtblick hohem Niveau. So hatte es die unabhängig voneinander wertende Fachjury mit Silke Wolff, Ludwigshafen (Grafikkünstlerin, Mitglied im Kultur-HausRat der Stadt), Christine Baltes, Püttlingen (Freie Künstlerin und Selbsthilfeengagierte) und Armin Andreas Pangerl, Lahr (Künstlerautor der Outsider Art und Mitgründer des Selbsthilfe-Atelier Lahr) nicht einfach, ihre Punkte für die ihnen anonym vorgelegten Werke abzugeben. Der Wettbewerb wurde in Medien der Kunst- und Sozialszene, Selbsthilfe und Allgemeinpresse angemessen dargestellt. Selbst die Kölner Kunst-Fachzeitschrift Atelier informierte.

Die Gewinner des SeelenLaute-Kunstwettbewerbs 2021 wurden im Oktober ermittelt. Platz 3 errang Mile Fiori (Köln) mit dem Ölbild „Ent(e)freundet“, Platz 2 Ingeborg Jung (Goch) für ihre Acrylarbeit „Die zwei Freundinnen“ und Platz 1 ging für das Aquarell „Mein imaginärer Freund“ nach Berlin, an Caroline Golde. Die 1991 geborene Künstlerin: „Das Bild entstand durch die Geschichte einer Freundin. Manchmal taucht ein unsichtbarer Freund aus dem Nichts auf, nimmt dich bei der Hand und lässt dich in eine Welt blicken, in der du dich weniger einsam fühlen kannst." Eine Fotostrecke aller Beiträge ist auf der Plattform www.art-transmitter.de publiziert, siehe PDF unter http://www.art-transmitter.de/pics_kunst/SL_Kunstpr2021%20Fotoschau%20at_de.pdf. Deren Trägerverein EGfK e.V. in Dortmund ist technisch-publizistisch unterstützender Partner des Kunstpreis-Projekts. Da eine Jurorin auf ihre Aufwandsentschädigung verzichtete, wurde kurzfristig zusätzlich ein Sonderpreis der Redaktion der SeelenLaute-Zeitung in Höhe 100 € vergeben: an Michaela Horn von der Künstlergruppe "Farbenfroh" (TRIAS e.V.) in Merzig.

SeelenLaute Saar gratuliert den Preisträgerinnen herzlich! Dank und große Anerkennung gilt allen Teilnehmenden fürs Mitmachen und die ideenreichen Einreichungen. Der Wettbewerb soll im nächsten Jahr mit neuem Thema fortgesetzt werden. Kontakt: sh_seelenlaute-saar@email.de


30.09.-02.10.: 2x2 Outsider Art-Messe in Münster, Kunsthaus Kannen des Alexianer Klinikums. Besuch Vertretung von Selbsthilfe SeelenLaute OG mit Gesprächs- und Infoterminen, Präsentation, Erfahrungsaustausch, Vernetzung, fokussiert aufs Themenfeld ´Psychiatrieerfahrenen-Kunst als Weg der Genesung und Inklusion´ im europäischen Vergleich. /// Abgesagt, findet erst 2022 statt!


SEPTEMBER

Selbsthilfe-Schreibwettbewerb 2021 ist entschieden
„Angstwellen“ von Anna Jakob gewinnt den 2. SeelenLaute Saar-Literaturpreis

sl/at/bks – Saarbrücken, Sept. 2021. Sich von der Seele schreiben hilft. Das weiß auch die saarländische Selbsthilfe für seelische Gesundheit SeelenLaute und hatte ihren Schreibwettbewerb 2021 mit neuem Thema ausgeschrieben. Eingeladen waren interessierte Menschen aus der (oder mit Bezug zur) Region Saar, einen eigenen literarischen Text zum Thema „Himmel und Hölle“ einzusenden. Der selbst in der Literaturzeitschrift Federwelt und auf der renommierten autorenwelt-Website vorgestellte Wettbewerb wurde von der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (Dortmund) hinsichtlich Konzeption, Bewerbung und Durchführung begleitend unterstützt und konnte dank Selbsthilfe-Projektfördermitteln der Kassen Debeka BKK, DAK Saarbrücken und SBK realisiert werden. Informationsstellen wie KISS Saarland und SEKIS Trier sowie das Outsider Art-Inklusions-Nachrichtenportal art-transmitter.de berichteten.

Schließlich nominierten sich neun BewerberInnen entsprechend dem Ausschreibungsreglement. Für eine neutrale Bewertung war eine zweiköpfige Fachjury verpflichtet worden: Dr. Susanne Konrad (Literaturwissenschaftlerin) aus Frankfurt am Main und Vorjahresgewinner Jan Michaelis (Schriftsteller und Journalist) aus Düsseldorf studierten die ihnen anonym und unabhängig voneinander vorgelegten Beiträge. Sie vergaben nach relevanten Kriterien Punkte zwischen 1 und 15. Hiernach wurde der Siegestext ermittelt. Eine hoher Gesamtdurchschnitt verriet das Qualitätsniveau der Einsendungen. Michaelis nach der Jurierung: „Ich war positiv überrascht, was die hohe Originalität der Beiträge anging. Sprache, Stil und Form sind sehr kohärent.“

Doch gewinnen konnte nur ein Text. Hauchdünn mit einem Vorsprung von nur einem Punkt vor Platz 2 und nachfolgend vier Bewerbungen mit gleicher Punktzahl (20), machte schließlich Anna Jakob aus Sulzbach mit 26 Punkten das Rennen. Die Autorin ist Jahrgang 1996, lebt im Saarland und studiert in einem technischen Fach. Seit ihrer Kindheit schreibt sie über all die Dinge, die ihr gerade durch den Kopf gehen oder verarbeitet alltägliche Erlebnisse in ihren Texten, die bisher nur Familienmitglieder und enge Freunde lesen durften. In ihrem Gewinntext ´Angstwellen´ heißt es (Auszug): "Fürchte dich nicht vor den Angstwellen. Die Angst ist ein Teil von dir. Drum fürchte dich nicht vor dir selbst. Fürchte dich davor, nicht mehr an den hellen Strand zu gelangen. Und davor, dich nicht mehr lebendig zu fühlen."

Veranstalter Selbsthilfe SeelenLaute Saar gratuliert Anna Jakob herzlich zum Preis und veröffentlicht den vollständigen Text exklusiv in der Selbsthilfe-Zeitung SeelenLaute Nr. 51 im Oktober, während der bundesdeutschen Wochen der Seelischen Gesundheit. Bis dahin wird die Möglichkeit geprüft, im Herbst eine kleine Präsenz-Preisverleihungsfeier mit der Autorin und Lesung im Saarland durchzuführen. Dazu wird von Projektkoordinator Gangolf Peitz noch informiert. Die Gewinnerin erhält die Prämie, den fairbuch.de-Büchergutschein in Höhe von 250 Euro, im Oktober persönlich auf diesem Termin oder per postalischer Zustellung. Dank gilt allen Teilnehmenden beim zweiten SeelenLaute Saar-Schreibwettbewerb fürs engagierte Mitmachen und große Anerkennung für die eingereichten, vielseitigen Texte.


11.09.: Losheim am See, 13.00 - 18.00 Uhr, EG Praxishaus Doenges mit Kursraum, Caféraum und Foyer, Trierer Straße 14a (Ortsmitte gegenüber kath. Kirche). SeelenLaute Saar-Selbsthilfe-Schreibworkshop innerhalb der Veranstalter-Projektreihe „Sich von der Seele schreiben“. Referentin: UTE LEUNER (Hamburg, Freie Autorin und Künstlerin), Schwerpunktthema: „Vertrauen – Mein Vertrauen zu mir und anderen“. Genre: Belletristik. Theorie & praktische Übungen sowie Diskussion unter dem Aspekt aktiver Literaturarbeit als Selbst-Hilfe für seelisches Befinden. Für vorangemeldete Gruppe von max. 10 Personen (bis 7 Workshop-Tn. / Referentin / Musiker / Projektkoordinator für Organisation, Rahmenmoderation, Standbetreuung. Hier steht Gangolf Peitz, Büro BKS Saar, zur Verfügung). Kursgebühr 5 Eur, Vorkenntnisse nicht erforderlich. Plätze werden nach verbindlichem Anmeldungseingang vergeben. Programm: Einlass ab 12.00 Uhr --- 13.00 Uhr Begrüßung / Organisatorisches / Aktuelle SelbsthilfeInfos / Vorstellung Referentin --- 13.15 bis 17.15 Schreibworkshop, inkl. rd. 1 Stunde Pause, in der der Saarbrücker Gitarrist Hermann Gelszinus ein inspirierendes Intermezzo spanischer Instrumental-Klassik live spielt. Bis --- Bis 18.00 Foyer- und Cafénutzung möglich --- 18.00 Aufräumen, Spülen, Abbau Stand --- Bis 18.30 Abreise. Anfahrt & Verpflegung selbstorganisiert, Kaffee / Sprudel / Kleinkulinarisches voraussichtlich vor Ort und frei für alle. Fernanreisende können auf Vorantrag bei Beleg und Bedarf einen Fahrtkostenzuschuss erhalten. Ein Stand mit Literatur & Infomaterialien wird vorgehalten. Anmelden vorzugsweise per E-Mail an sh_seelenlaute-saar@email.de. Telef. Kontakt unter 0178-2831417 // Kurs ist voll belegt!

15.09.: Bewerbungsschluss zum bundesweiten Selbsthilfe-Kunstpreis zum Thema „Freundschaft“. Ausgelobt sind 3 Preise (350 €, 200 €, 125 €). Veranstalter ist SH SeelenLaute Saar, Ausschreibung siehe unter http://www.art-transmitter.de/index.php?tp=22.

22.-25.09.: Art-Brut-Biennale in Hengelo (NL). Besuch Vertretung von Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit Gesprächsterminen, Präsentation, Erfahrungsaustausch, Vernetzung, fokussiert aufs Themenfeld ´Psychiatrieerfahrenen-Kunst als Weg der Genesung und Inklusion´ im europäischen Vergleich. Nachgeholter Termin aus 2020 /// Erneut abgesagt, findet erst 2022 statt!


AUGUST

07.08.: Trier, 14.00 - 17.30 Uhr SEKIS-Seminarraum (Gartenfeldstr. 22, 15 Fußmin. vom Hbf. Trier). SeelenWorte RLP Selbsthilfe-Literaturworkshop im Rahmen des Projekts "Schreiben aus der Seele". Referentin: Dr. SUSANNE KONRAD (Frankfurt a.M., Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin). Schwerpunktthema "Erfundenes und Wahres". Für begrenzte, vorangemeldete Gruppe von max. 8 Personen (6 Workshop-Tn. / Referentin / Koordinator = Infostandbetreuer). Gebühr 5 Eur. Einlass ab 13.30 Uhr. Dies ist ein Nachholtermin aus 2020, wegen des pandemiebedingten damaligen Ausfalls. Bereits Angemeldete vom Vorjahr werden in Präferenz berücksichtigt. Mit längerer Pause und einem Stand mit Literatur & Infomaterialen. Kontakt: seelenworte_sh-rlp@hallo.ms

14./15.08.: 3-Länder-Forum Selbsthilfe. Gesprächs- und Infotreffs von SH SeelenWorte RLP-Vertretenden mit Präsentation in DG Ostbelgien (St. Vith)


JULI

04./05.07.: 3-Länder-Forum Selbsthilfe. Gesprächs-, Infotreffs und Präsentationen von SH SeelenWorte RLP-Vertretung in Luxemburg (u.a. Lux.-Stadt, Ettelbrück)

15.07.: Voraussichtliche Wiederaufnahme der internen SeelenLaute-Monats-Selbsthilfetreffs in Saarbrücken. 17.30 - 19.00, Ort n.V., Pandemieschutz-konform. Gesucht wird ein/e OrganisatorIn / ModeratorIn aus der Mitgliederschaft (vorzugsweise aus Saarbrücken) für diesen Monatstermin am 3. Donnerstag. Da Gangolf mit Aufgaben überlastet: Wer macht’s regulär und zuverlässig ab Juli? Bitte melden unter Tel. 0178/2831417 oder sh_seelenlaute-saar.de

17.07.: Trier-Süd, Bürgerzentrum Schammatdorf und Abteigarten St. Matthias, Seminarnachmittag ´Kräuter für die Seele´ mit Ref. Liane Schuler-Lauer (Trier). Gebühr 5 Eur. Mit Info- und Literaturstand sowie Erfahrungsaustausch und gemütlichem Zusammensein im Anschluss (Pavillons outdoor). Für vorangemeldete Tn.gruppe. Veranstalterkontakt: seelenworte_sh-rlp@hallo.ms

30.07.: Bewerbungsschluss zum regionalen Selbsthilfe-Schreibwettbewerb „Himmel und Hölle“. Ausgelobt als Preis ist ein 250€-Büchergutschein. Veranstalter ist SH SeelenLaute Saar, Ausschreibung siehe unter https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/selbsthilfe-schreibwettbewerb-0


JUNI

26.06.: Saarburg, 13.30 - 17.15 Uhr MGH Soziokulturelles Zentrum (Staden 130). SeelenWorte RLP-Saar-Mosel-Selbsthilfetreff – Forum kreativ aktiv II, mit Workshopgruppe Freies Malen (Acryl) zum Thema „Ich will Farbe im Leben, nicht Schwarz-Weiß“ + Infotisch Literatur & Information, inkl. 1 Stunde Pause. Mit Kunstreferent Werner Scherer (Alzey). Musikalische Gestaltung: Patric Ludwig, Gitarre (Saarburg). Für begrenzte vorangemeldete Gruppe. Ist ausgebucht! Angemeldeter Tn.-Kreis erhält Sonderinfo. Dieser Termin ersetzt den regulären Juli-SeelenWorte RLP-Selbsthilfe-Treff in Saarburg.


MAI

Sonderbroschüre „Best of SeelenLaute! 3“ erschienen. Selbsthilfe-Broschüre mit 21 Texten von AutorInnen mit besonderer Lebenserfahrung, mit und ohne Handicaps. Eine literarische Anthologie aus der Welt der Seele, ihren Tiefen, Höhen, Problemen und Wegen .. per Betroffenenblick. Im Versandbezug gibt’s 2 Hefte inkl. VK für 5 € Schutzgebühr nach Vorüberweisung aufs Selbsthilfekto. SeelenWorte RLP, IBAN DE88 1007 7777 0240 6361 01 (Norisbank Berlin). Parallel bitte kurze Bestellmail an seelenworte_sh-rlp@hallo.ms schicken und Lieferadresse darin angeben.

22.05.: Saarburg, 14.00 - 17.00 Uhr. MGH Soziokulturelles Zentrum (Staden 130). SeelenWorte RLP-Saar-Mosel-Selbsthilfetreff – Forum kreativ aktiv I, mit Workshopgruppe Freies Schreiben zum Thema „Zuversicht“ + Infotisch Literatur & Information, mit Pause. Als Literaturreferent moderiert Gangolf Peitz (Bous). Musikalische Gestaltung: Patric Ludwig, Gitarre (Saarburg). Für begrenzte vorangemeldete Gruppe, Coronaregeln-konform. Ist ausgebucht! Angemeldeter Tn.-Kreis erhält Sonderinfo. Dieser Termin ersetzt den regulären Juni-SeelenWorte RLP-Selbsthilfe-Treff in Saarburg.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

(Hinweis: Zum Jahreswechsel 2020/21 wurde die LAG PE Saarland unter diesem Namen als Forumsgremium mangels weiterem Bedarf und Organisierenden aufgelöst, auch um Doppelstrukturen zu vermeiden. Arbeit und Interessenvertretung von und für Menschen mit Psychiatrieerfahrung, seelischen Handicaps und ihren Freunden im Saarland werden unabhängig und ohne Bindung an Vereins- und Verbandsmitgliedschaften unverändert über Selbsthilfe SeelenLaute Saar wahrgenommen, auch mit den gleichen Aktiven wie bei der ehemaligen LAG.)

-------------------------------------------------------------------------------------------------
FOTOSCHAU SeelenLaute-Kunstpreis 2021 mit allen Wettbewerbsbeiträgen hier, für weitere Informationen (PDF)
OAF New York 2022 vom 3. bis 6. Februar im Metropolitan Pavilion
25.11.2021
OAF New York 2022 vom 3. bis 6. Februar im Metropolitan Pavilion
65 Aussteller – Kuratierter Psychedelic Art-Raum
New York. Die 30. Ausgabe der New Yorker Outsider Art Fair ist mit über sechzig Galerien und Außenseiterkunstadressen aus der ganzen Welt für den 3. bis 6. Februar 2022 angekündigt. Eingebucht haben sich altbekannte und neue Kunsthändler- und Atelier-Namen dieses Kunstgenres. Die Besucher können hochkarätige Werke z.B. von James Castle, Henry Darger, Minnie Evans, Guo Fengyi, Martín Ramírez oder Nellie Mae Rowe sehen und erwerben. Im kuratierten Raum gibt es die Sonderausstellungen „Field Trip: Psychedelic Solution, 1986-1995“ sowie „Beyond Genres: Self-Taught Artists Making Contemporary Art“.

Die OAF Paris als europäische Ausgabe der Messe war 2021 ausgefallen und soll im Herbst 2022 wieder stattfinden. Weitere Informationen unter der angegebenen Website. - Logo: Presseinfo Veranstalter -
www.outsiderartfair.com
Stadthaus Ulm zeigt Rudi Bodmeier
23.10.2021
Stadthaus Ulm zeigt Rudi Bodmeier
Retrospektive unter dem Thema „Traumfrauen“ bis 5. Dezember
Ulm. In einer Retrospektive wird im Ulmer Stadthaus noch bis 5. Dezember 2021 das künstlerische Werk von Rudi Bodmeier (geb. 1961) vom bayerischen Augustinum-Atelier gewürdigt. Dies meldet die regionale Presse wie auch die britische Outsider Art-Fachzeitschrift Raw Vision.

Für die Ausstellung hat Kurator Raimund Kast über 260 seiner besten Arbeiten ausgesucht, mit Zeichnungen, Collagen, zahlreichen Figuren und einem Film. Motivisch sieht man Mannequins, Pin-Up Girls, Alien Hybride, dream girls, animalische Frauen, Diven.. – eleganter bis übersteigerter Natur. Der Künstler jongliert mit weiblichen Stereotypen, bis hin zur Verballhornung und Negativierung. Titel wie "Kleopatrakrokodil" oder "Frau Martha Elefant" zeugen davon.

Schon seit jungen Jahren hat Bodmeier in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen gelebt, wo er oft im Geheimen seiner künstlerischen Arbeit nachgehen musste bzw. sogar dafür gestraft wurde. Heute werden seine Werke mit besten Kritiken öffentlich im Kulturbetrieb ausgestellt, so in London vom Museum of Everything, in Düsseldorf bei der Direct Art Gallery, in Regensburg vom Kunst- und Gewerbeverein, vom TamS Theater in München oder von der Berliner Galerie Art Cru. Der Künstler arbeitet im hpca-Atelier (in der Augustinum Gruppe gGmbH mit Konzerntöchtern) für Menschen mit Handicap in Oberschleißheim bei München.

Weitere Informationen zur genannten Retrospektive unter der angegebenen Website. Führungen durch die Ausstellung mit Dr. Raimund Kast sind für Donnerstag, den 28. Oktober um 18.00 Uhr und Sonntag, 21. November um 14.00 Uhr angekündigt (Anmeldung erforderlich). Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50, D-89073 Ulm, Tel. 0731/1617700, stadthaus@ulm.de. Geöffnet Mo-Mi, Fr/Sa von 10-18 Uhr, Do 10-20 Uhr, So/Fei 11-18 Uhr, gemäß den aktuell gültigen Pandemieschutzregeln.

- Abb.: Info Veranstalter (Detail) -
www.stadthaus.ulm.de
 
1  2  3  4  5  6  7  8  9  
 
Termine

20.12.2021
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 0 2 1
SELBSTHILFEN SEELENLAUTE SAAR & SEELENWORTE RLP
Selbsthilfearbeit für seelische Gesundheit im Saarland und in Rheinland-Pfalz
Regional, mehr
25.11.2021
OAF New York 2022 vom 3. bis 6. Februar im Metropolitan Pavilion
65 Aussteller – Kuratierter Psychedelic Art-Raum
New York. Die 30. Ausgabe der New Yorker Outsider Art Fair ist mit über sechzig Galerien und Außenseiterkunstadressen aus der ganzen Welt für den 3. b mehr
23.10.2021
Stadthaus Ulm zeigt Rudi Bodmeier
Retrospektive unter dem Thema „Traumfrauen“ bis 5. Dezember
Ulm. In einer Retrospektive wird im Ulmer Stadthaus noch bis 5. Dezember 2021 das künstlerische Werk von Rudi Bodmeier (geb. 1961) vom bayerischen Aug mehr