Nachrichten
Armin A. Pangerl in „Osservatorio Outsider Art“ nr.22
27.10.2021
Armin A. Pangerl in „Osservatorio Outsider Art“ nr.22
Beitrag von Turhan Demirel: Iconotesti della Resilienza
Palermo. Der baden-württembergische Outsider Art-Künstler und vielseitige Aktivist Armin Andreas Pangerl (Lahr), der schon seit 2007 auch im europäischen Kunstprojekt art-transmitter.de mit Galerieseiten vertreten ist, wurde jetzt vom Wuppertaler Kunstsammler Turhan Demirel für die italienische Fachzeitschrift „Osservatorio Outsider Art“ portraitiert. Unter dem Titel „Iconotesti della Resilienza" ist Armin in der Herbstausgabe n.22/2021 ab Seite 124 ein umfänglicher und gut illustrierter Beitrag gewidmet.

Die in Palermo erscheinende Publikation ist print für 25 € über die genannte Website erhältlich, eine kostenlose Online-Ausgabe liest man im PDF-Download über den hier angegebenen Link, englischsprachige abstracts unter https://www.outsiderartsicilia.it/public/images/234/files/abstract(2).pdf. Edizioni Museo Pasqualino – Associazione culturale Osservatorio Outsider Art. Pubblicazione semestrale, Palermo (2021). ISSN 2038 – 5501 bzw. ISBN 979-12-80664-09-9

- Abb. Cover: Presseinfo Website Herausgeber -
www.outsiderartsicilia.it/public/download/11778/autunno%202021_compressed-2.pdf
Bon anniversaire André Robillard!
25.10.2021
Bon anniversaire André Robillard!
Präsentation zum 90. Geburtstag in Marseiller Galerie
Marseille. "Bon anniversaire André Robillard!" heißt die Ausstellung vom 16. Oktober bis 20. November 2021, mit der Galerie Polysémie in Marseille den 90. Geburtstag des französischen Außenseiterkünstlers feiert. Autodidakt Robillard gilt als der letzte noch lebende Künstler, der von Art Brut-Vordenker Jean Dubuffet entdeckt wurde. Die Präsentation zeigt eine Auswahl seines künstlerischen Werkes, mit für ihn bekannten skurillen Gewehr- und Pistolengebilden sowie Austronautenfiguren und extravaganten Zeichnungen. Mehr unter der angegebenen Website.

Bild: Arbeit von A. Robillard in der Art Brut-Ausstellung, Museum Halle St. Pierre 2015. © Foto: G. Peitz, Paris 2015
www.polysemie.com
21.10.2021
Ousider Art auf der Pariser FIAC, 21.-24. Oktober 2021
Edlin Gallery zeigt Darger, Miller und Von Bruenchenheim
Paris. Andrew Edlin (New York), der mit seiner Agentur Wide Open Arts die jährlich im Januar oder Februar stattfindende New Yorker Outsider Art-Messe OAF betreibt, ist im Oktober als Galerist in Paris auf der FIAC (Foire internationale d´art contemporain) präsent. Mit der Adresse Grand Palais Éphémère zeigt er vom 21. bis 24. Oktober 2021 am Stand D16 eine Auswahl von ihm vertretener US-Außenseiterkunst, wie von Joe Coleman, Henry Darger, Dan Miller, Bill Traylor, Eugene Von Bruenchenhein oder Melvin Way.

Ob die OAF mit ihrer Paris-Ausgabe dieses Jahr noch durchgeführt wird, wurde vom Veranstalter (vgl. www.outsiderartfair.com) noch nicht abschließend kommuniziert. Parallel zur FIAC - wie in den Vorjahren - ist sie 2021 nicht terminiert worden.

www.fiac.com/en-gb.html
Termine

07.01.2022
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 0 2 2
.. folgt beginnend in Kürze
-----------------------------------
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 mehr
05.01.2022
30. OAF New York 3. bis 6. März 2022
Jubiläumsausgabe mit über 60 Ausstellern und Psychedelic Art Präsentation
New York. Wie der Veranstalter über die Inhaberagentur Wide Open Arts mitteilt, findet die diesjährige Outsider Art Fair New York nicht im Januar, son mehr
19.12.2021
Der Mensch ist fragil und hat viele Gesichter
Ausstellung im Trinkhall Museum in Liège bis Februar 2022
Liège (Belgien). Einen illustrierten Bericht von Art-Transmitter-Redakteur Gangolf Peitz übers Lütticher Trinkhall Museum mit seiner bis Februar 2022 mehr