Termine
Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken
18.07.2018
Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken
Treffpunkt für Informationsaustausch und Begegnung auf GKV-Tag
Saarbrücken. Am Samstag, 11. August 2018 findet in Saarbrücken von 10.00 bis 17.00 Uhr der zweite saarländische GKV-Selbsthilfetag statt. Das Thema Seelische Gesundheit wird im ersten Pavillon von Selbsthilfe SeelenLaute Saar, im BPE e.V. betroffenen- und fachkompetent bedient. Hier gibt es neben Beratung, Aufklärung und Kontaktmöglichkeit auch eine besondere Literaturauslage, gratis die Selbsthilfezeitung „SeelenLaute“ und viele Infomaterialien, auch vom Bundesverband BPE e.V. (man kann vor Ort Mitglied werden), der seit diesem Jahr auch einen kostenlosen E-Mail-Newsletter herausgibt. Als Sonderaktion werden auf einer Staffelei original Werke der so genannten Outsider Art gezeigt, zur Verfügung gestellt von der Dortmunder Sammlung und Internet-Galerie Art-Transmitter.de der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (Dortmund). SeelenLaute Saar wird mit der Präsenz und dem Engagement auf dem GKV-Tag von den Betriebskassen Daimler BKK und SBK unterstützt.

Der saarländische ´Wochenspiegel´ und ´Die Woch´ informieren die Leserschaft bereits zuvor zum SeelenLaute-Zelt zu Seelische Gesundheit und Außenseiterkunst in ihren gedruckten und online-Regional- und Lokalausgaben. Für den Pavillon haben sich sogar schon interessierte Besucher aus Trier und Baden-Württemberg angekündigt.

Der Tag wird um 11.00 vom Veranstalter eröffnet, gefolgt von einem Grußwort des Ministerpräsidenten Tobias Hans. Es gibt ein kulturelles Bühnenprogramm und um 11.45 Uhr wird der saarländische GKV-Selbsthilfepreis 2018 verliehen. Ort: Open Air, Vorplatz Europagalerie (Reichsstraße), unterhalb Hauptbahnhof Saarbrücken. Eintritt frei, offen für Alle! Allgemeine Informationen zum Tag findet man im Netz unter www.selbsthilfetag-saarland.de, den Flyer zum Info-Zelt von Selbsthilfe SeelenLaute Saar hier, für weitere Informationen (PDF)
www.wochenspiegelonline.de/news/article/seelenlaute-saar-infozelt/
Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt
09.07.2018
Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt
Erneute Standpräsenz bei Open Air-Galerie Konscht am Gronn
Luxemburg. Die 13. Auflage von Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt läuft seit Mai dieses Jahres. Der nächste Termin ist am 5. August 2018. Die Open Air-Galerie im alten Stadtteil Grund wird von rund dreißig ausgewählten bildenden Künstlern der Grenzregion gestaltet. Aus dem Saarland ist im August wieder Künstlerautor Gangolf Peitz präsent, der vornehmlich Aquarellarbeiten und eine Literaturpräsentation zeigt. Peitz vertritt hier auch das europäische Kunst-Inklusionsprojekt Art-Transmitter an einem gemeinsamen Stand. Präsentiert werden ausgewählte Arbeiten (Malerei und Zeichnung) regionaler Art-Transmitter-Künstler, diesmal vor allem von Eberhard Knöpp (Saffig, verst.). Der Erwerb von Werken ist möglich. Bis 17.30 Uhr gibt es persönliche Beratung und kostenlose Infomaterialien. Terminvereinbarungen sind bis Donnerstag zuvor unter 0049 (0)178 2831417 möglich.

Das Open Air liegt attraktiv im Umfeld des Kulturzentrums Abtei Neumünster und mehrerer Museen und zieht neben Kunstinteressierten viele Stadtgänger und Touristen an. Kunst am Grund findet als etablierte jährliche Kulturadresse im Großherzogtum immer am ersten Sonntag von Mai bis Oktober von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. An diesen Sonntagen frequentieren jeweils über 2000 Besucher die Zelte und Stände auf der pittoresken Grundbreck, in der rue Münster und im Bisserwee. Die Stadtbusse fahren an diesen Sonntagen kostenfrei (Linie 23 direkt zum Grund). Presse, Hörfunk und Fernsehen berichten regelmäßig. Es gibt ein musikalisches Rahmenprogramm, Gastronomie ist vor Ort.


- Foto: G. Peitz, BKS Saar / Logo: Veranstalter -
www.konschtamgronn.com
OAF Paris 2018 mit neuem Quartier
06.07.2018
OAF Paris 2018 mit neuem Quartier
Save the date: 18. - 21.10.
Paris und New York. Wie die veranstaltende New Yorker Agentur Wide Open Arts mitteilt, wechselt die Outsider Art Fair (OAF) an der Seine erneut die Lokaliät. Mit der sechsten Auflage der kommerziellen Messe für Outsider Art und Art Brut geht man ins schicke, helle Atelier Richelieu (60, rue de Richelieu, 75002 Paris), Nähe Palais Brongniart, La Bourse (siehe Karte). Die OAF Paris 2018 findet vom 18. bis 21. Oktober statt, mit diesem vorläufigen Programm und nachfolgenden Öffnungszeiten:

Avant Première (Presse): Do. 18.10., 14.00-18.00 Uhr
Vernissage: Do. 18.10., 18.00 – 21.00 Uhr
Fr. 19.10., 11.00 – 20.00 Uhr
Sa. 20.10., 11.00-20.00 Uhr
So. 21.10., 11.00 – 18.00 Uhr

Über 4.000 Besucher verzeichnet die wichtigste und größte Messe für internationale Außenseiterkunst in Europa heute, die bewusst zeitgleich zur jährlichen, bombastischen Foire internationale d´art contemporain (FIAC) im Grand Palais und inzwischen weiteren parallel laufenden Kunstmessen im Oktober in Paris durchgeführt wird. Informationen zu Ausstellern, OAF Talks, Tickets, Anfahrt etc. werden im Netz eingestellt unter

(Logo + Karte: press release Veranstalter)
www.outsiderartfair.com
Termine

17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr
30.08.2018
Art-Transmitter und SeelenLaute Saar am 16.9. in Remich
Aktiv auf dem grenzübergreifenden Kultur- und Stadttag
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lädt die Kunstliebhaber und Familien wieder zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das beliebte Stadtfest f mehr
15.08.2018
BLAU in Rascheid
Renata Linnhoff und Cornelia Raeder stellen am 2.9. im Hunsrück aus

BLAU in Rascheid

Rascheid. Unter freiem blauem Himmel stellen die Künstlerinnen Renata Linnhoff und Cornelia Raeder am Sonntag, 2. September 2018 ausgewählte Arbeiten mehr