Nachrichten
02.06.2020
Armin Andreas Pangerl jetzt auch bei Henry Boxer
Englischer Outsider Art-Galerist zeigt neue Zeichnungen
Richmond Hill (GB). Mit ausgewählten Zeichnungen aus 2020 wird der baden-württembergische Außenseiter-Künstler Armin Andreas Pangerl (Lahr) seit diesem Frühjahr auch von der renommierten englischen Outsider Art-Galerie Henry Boxer (Richmond Hill, Surrey) vertreten, siehe im Web unter https://www.outsiderart.co.uk/artists/armin-andreas-pangerl. Dort ist neben einer Selbstdarstellung eine Künstlernotiz von Dr. Thomas Röske (Prinzhorn Sammlung, Heidelberg) zu lesen. Die Boxer Gallery ist international durch Präsenzen auf hochkarätigen Fachmessen, wie z.B. der Outsider Art Fair New York / Paris bekannt.

Pangerl ist heute in den Sammlungen Damman, Museum im Lagerhaus (beide Schweiz) und der des Willy Brandt-Haus (Berlin) zu finden. Schon seit 2007 hat AAP eine Künstlerseite in der Internetgalerie der europäischen Outsider Art-Plattform art-transmitter.de (unser Bild zeigt eine seiner Acrylarbeiten dort). So es die öffentliche Pandemiemaßnahmensituation zulässt, ist noch in 2020 von der Marburger JPG-Galerie eine Pangerl-Präsentation mit einem Werk seiner Serie „One million“ vorgesehen. Bis heute ist der Ausnahmekünstler mit Einzel- und bei Gemeinschaftsausstellungen unterwegs. Für 2021 hat er die Ausstellung „Es ist normal verschieden zu sein“ in der Alten Synagoge Kippenheim koordinierend in Planung und leitet in seinem Heimatort Lahr schon viele Jahre ein selbsthilfebasiertes, inklusionsorientiertes Atelier über den BRÜCKE e.V.
www.art-transmitter.de/index.php?tp=302&artist=117
29.05.2020
Sammlung Prinzhorn unter Auflagen wieder geöffnet
Fragile Schätze-Ausstellung bis 1. November verlängert
Heidelberg. Wie das Heidelberger Museum Sammlung Prinzhorn mitteilt, ist das Haus unter Pandemieschutz-Auflagen (Abstand, Hygiene, Mund-Nase-Bedeckung) seit 27. Mai zu noch eingeschränkten Zeiten wieder öffentlich zugänglich. Nach Voranmeldung per E-Mail oder Telefon kann man die aktuelle Sonderausstellung „‚Ein mehrfacher Millionenwerth‘ – Fragile Schätze der Sammlung Prinzhorn" besichtigen, die bis 1. November 2020 verlängert wurde. Auch die Dauerausstellung „Die Sammlung Prinzhorn – von ‚Irrenkunst‘ bis Outsider Art“ kann (nach Voranmeldung) wieder besucht werden. Eröffnungstermine, Rahmenveranstaltungen und Führungen entfallen. Das Online-Projekt des Klangforums „Aus der ‚offenen Anstalt‘“ wird weitergeführt.

Sammlung Prinzhorn
Voßstraße 2, 69115 Heidelberg
Tel. +49 (0)6221/564739


www.sammlung-prinzhorn.de
18.05.2020
Digitale Installationen von Ion Bârlādeanu
Gallery of Everything präsentiert rumänischen Outsider-Künstler im Netz
London. Eine Auswahl der von Satire, Zeit- und Ideologiekritik geprägten, surrealistischen Collagen des rumänischen Außenseiterkünstlers Ion Bârlādeanu (geb. 1946), zeigt die englische The Gallery of Everything (4 Chiltern Street, London W1) derzeit als digitale Installationen per Internetpräsentation.
www.gallevery.com/exhibitions
Termine

15.07.2020
Am 2. August wieder europäisches „Kunst am Grund“
Open-Air in Luxemburg lädt mit Ständen und Pavillions ein

Am 2. August wieder europäisches „Kunst am Grund“

Luxemburg-Stadt. Nachdem der populäre grenzüberschreitende Kunsttermin dieses Jahr Mai bis Juli Covid-19-einschränkungsbedingt ausfallen musste, lädt mehr
22.06.2020
19ème Biennale de Peinture in Metz
Conseils Départementaux de Lorraine laden ein
Metz. Die Conseils Départementaux de Lorraine laden zur 19. Auflage der Biennale de Peinture ein. Näher informieren und bewerben kann man sich bis 26. mehr
06.06.2020
SeelenLaute-Selbsthilfe-Kunstpreis
Online-Bewerbung bis 15.9.2020

SeelenLaute-Selbsthilfe-Kunstpreis

Saarbrücken. Zum Abschalten, Umschalten und Auftanken, als persönlicher Ausdruck und als positives Ventil: Passend zur Zeit des vermehrten stay at hom mehr