Nachrichten
15.06.2016
Himmelsmitte – Indische Outsider Art
Kashinath Chawan-Werke in Frankfurt
Frankfurt am Main. Vom 17. Juni bis 29. August 2016 zeigt die Frankfurter Galerie Isola Art-Brut (Falkstraße 40) Arbeiten des indischen Outsider Art-Künstlers Kashinath Chawan.

Chawan wurde 1945 in Indien geboren, wo er noch heute lebt. Seine Familie gehört der Schuster-Kaste an. Tag für Tag sitzt er auf dem Bürgersteig, repariert Dinge, putzt Schuhe und zeichnet mit Kugelschreibern Götter und Gottheiten, Idole der Himmelsmitte. Zeichnend werden die Wurzel der Menschheit und ihr Ende realisiert. Er meint, selbst nicht viel zu wissen, weiß aber viel über die Geschichten, die er in seiner Kindheit immer wieder gehört hat. Sie halfen ihm, erfahrenes Leid zu ertragen.

Den Galeriebesucher erwarten kraftvolle lebendige Zeichnungen. Direkt und unkorrigiert vom Urheber, als unmittelbare Werke des Hier und Jetzt. „Sie sind nicht verhandelbar und stehen keinem Diskurs zur Verfügung“, schreibt Gallerist Patrick Lofredi in der Ankündigung. Vernissage ist am Abend des 16. Juni 2016.

Kontakt: info@galerie-isola.de
Art-Transmitter mit Selbsthilfe in Erpeldange
13.06.2016
Art-Transmitter mit Selbsthilfe in Erpeldange
Länderübergreifend auf Luxemburger Kulturmarkt
Erpeldange. Am zweiten Juni-Sonntag fand im luxemburgischen Erpeldingen (Distrikt Diekirch) der diesjährige grenzübergreifende Schlossmarkt statt. Über fünfzig professionelle und nicht-gewerbliche Aussteller aus dem Grenzgebiet waren mit anspruchsvollen Angeboten und Informationen präsent.

In einer sich unterstützenden regionalen Zusammenarbeit des inklusiven Kunstprojekts Art-Transmitter der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (Dortmund) mit der rheinland-pfälzischen Selbsthilfe SeelenWorte RLP (im BPE e.V.) waren diese mit einem gemeinsamen Stand vor Ort. Zwei Mitarbeitende informierten zu Outsider Art, zum Themenkreis „Kunst als Genesung und Teilhabe – Was hilft wie“ und standen vielen Besuchern den ganzen Tag mit Informationsmaterialien, Selbsthilfezeitschriften und Fachliteratur als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Idee zur Aktion kommt aus der genannten Selbsthilfe für seelische Gesundheit, mit Unterstützung durch die regionale Selbsthilfeförderung der GKV.

Ergänzend wurden an dem Wochenende Gespräche und Gremienkontakte mit Luxemburger Selbsthilfeaktiven und Outsiderkünstlern, auch aus dem Umfeld der Kunsttherapien und Ateliers des CHNP-Klinikums im benachbarten Ettelbrück, wahrgenommen und vernetzend intensiviert. Auch kreative sozial und gesundheitlich tätige Vereine wie die Autisme Luxembourg a.s.b.l. waren in Erpeldange vertreten. Zum dritten Schlossmarkt rund ums Gemeindehaus Altes Schloss waren über 500 Besucher aus nah und fern gekommen. Viele neue Kontakte entstanden.


- Abb.: Flyer: Presseinfo Veranstalter -
KUNST...VOLL...AUSGEDRÜCKT
09.06.2016
KUNST...VOLL...AUSGEDRÜCKT
Besondere Ausstellung in Trier bis 20. Juli
Trier. Unter dem Titel "KUNST...VOLL...AUSGEDRÜCKT" zeigt die Kreisverwaltung Trier-Saarburg vom 9. Juni bis 20. Juli 2016 eine Ausstellung mit Werken ausschließlich psychiatrieerfahrener Künstlerinnen und Künstler. Zu sehen sind über fünfzig Arbeiten von regionalen Kulturschaffenden aus Malerei, Skulptur und Lyrik.

Die Eröffnung am 8. Juni stellte sich mit einem Heer professioneller Ansprechpartner als werbender Sozialevent der veranstaltenden Einrichtungen und Sozialträger und ihrer (so benannten) Eingliederungshilfe dar, wie Besucher aus der Selbsthilfe unserer Redaktion berichten. Aufgeführte WfB-Theaterstücke wirkten wie eine "Behindertenvorführung", wie man sie schon von vor über vierzig Jahren von Heimen und Häusern kenne. Eigentliche Probleme, die die Psychiatrie den Bürgerinnen und Bürgern heute bereitet, blieben außen vor und Hinweise auf betroffenenorganisierte oder Selbsthilfe-Alternativmodelle unerwähnt. Klassische fürsorgliche Reden aus Sozialarbeit und Verwaltung ermüdeten. Aus der Ansprache des Hausherrn klang, dass hier noch nicht angekommen ist, dass es so wenig eine Kunst von psychisch Erkrankten wie eine Kunst von Knie- oder Magenkranken gibt.

Fürs Kulturelle hätte man sich eine adäquatere Präsentation und Berücksichtigung der gezeigten Kunst und Darbietungen auf Augenhöhe gewünscht. Der interessierte Gast vermisste eine unbefangene fachliche Einführung in Werk und künstlerische Viten. Die Kuratierenden versäumen eine Bilderliste oder einen Katalog zur Ausstellung. Ein akzeptables finanzielles Arrangement für die mitwirkenden Kulturschaffenden (vor allem im Verkaufsfall) lässt sich nicht erkennen. So stellt sich für den aufgeschlossenen Bürger die Frage, wo die Umsetzung von Gleichberechtigung und Teilhabe für die Künstlerinnen mit Handicap verbleibt. Hier blieb das potente Veranstalterkonsortium unter seinen Möglichkeiten.

Den sympathischen Kontrapunkt setzten im Bühnenpart der Vernissage vor allem die Liedermacher Patric Ludwig und Thomas Simmer mit ihren authentischen, selbstbewussten eigenen Songs. Und zum anderen der künstlerische Anspruch von fast einem Viertel der ausgestellten Bildwerke im Haus. Der Besucher sieht mehrere größerformatige Arbeiten des verstorbenen Vinzenz Lamm, der heute in der Wuppertaler Privatsammlung Demirel und im europäischen Outsider Art-Kunstprojekt Art-Transmitter vertreten ist. Neuentdeckungen wie die abstrakten gemalten ‚Erzählungen‘ des autodidaktischen Konzer Künstlers Hans-Peter Faber beeindrucken mit ihrer handwerklichen und differenzierten Ausdrucksqualität. Wenngleich extravagante, ‚umwerfende‘ Arbeiten fehlen, wie sie in Trier beispielsweise vom Outsider Art-Künstler Patrick Rödig bekannt sind.

Der Landkreis zeigt die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Trier-Saarburg, den Barmherzigen Brüdern Schönfelderhof und mehreren Gemeindepsychiatrischen Betreuungszentren. Alle Interessierten sind zur laufenden Ausstellung in die Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Willy-Brandt-Platz 1 (Tel. 0651 715 0) in Trier eingeladen.

- Unser Bild zeigt eine in Trier ausgestellte Arbeit von Vinzenz Lamm (verst. 2013). Foto: bks saar) -


www.trier-saarburg.de/news/Kunst-voll-ausgedrueckt-Ausstellungseroeffnung
Termine

14.08.2017
The Golden Ratio Laws
Madge Gill, Adolf Wölfli, Beverly Baker, Gugging artists, a.o.m. in Northern Portugal
São João da Madeira. Until October 1, 2017 at Oliva Creative Factory, an exhibition curated by Antonia Gaeta, "The Golden Ratio Laws" shows mehr
01.08.2017
Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken
Art-Transmitter zeigt im SeelenLaute-Pavillon ausgewählte Werke

Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken

Saarbrücken. Selbsthilfe SeelenLaute Saar nimmt mit einem Informations-Pavillon für seelische Gesundheit am Samstag, 2. September 2017 beim saarländis mehr
31.07.2017
4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP
11./12. August 2017 im MGH Saarburg

4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP

Saarburg. Am Freitag und Samstag 11./12. August 2017 finden ganztags die 4. Kreativ-Selbsthilfetage für seelische Gesundheit in Rheinland-Pfalz statt. mehr