Nachrichten
Frankreich-Studienfahrt zur Outsider Art Fair
19.11.2016
Frankreich-Studienfahrt zur Outsider Art Fair
BI Kunst kennt keine Grenzen mit SeelenLaute Saar in Paris
Paris. „Wahnsinn was hier alles an ausgefallener Kunst zu sehen ist!“, meint Karla, als sie im Oktober in Paris fasziniert in der Koje des amerikanischen Creative Growth Art Center (Oakland) steht, das sich schon seit den 1970er Jahren um Künstler mit mentalen und psychischen Handicaps bemüht und im Kunstsegment „Outsider Art“ längst eine renommierte internationale Galerie-Adresse ist. Ähnlich am Stand des belgischen La „S“ Grand Atelier (Vielsalm), wo man z.B. prägnante Arbeiten seines Cartoon-Zeichners Dominique Theate oder Malerei in betörender Figurensprache von Irène Gerard sieht und auf Europas Outsider Art-Messe anbietet. Im wallonischen Kunstzentrum helfen Künstler Künstlern, – (so genannte) gesunde solchen mit Handicaps (wie Autismus oder Psychoseleiden), in einem Atelier ohne jegliche gesundheitssystemische Anbindung. Kunst braucht eben keinen Arzt, nur Entdecker, Förderer, Vermittler.

Dank Unterstützung aus Mitteln der saarländischen Staatskanzlei sowie einer Selbsthilfeförderung der Bahn-BKK, gepaart mit viel Herzblut-Eigenengagement und organisatorischer Assistenz durch die Europäische Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V., konnte eine Studienfahrt von Künstlern und Kunstfreunden der so genannten Außenseiterkunst von der Saar zur Outsider Art Fair 2016 nach Paris durchgeführt werden. Für das Projekt – später sogar zum Deutschen Engagementpreis nominiert – hatten sich die Bürgerinitiative "Kunst kennt keine Grenzen" (Bous) und die im BPE e.V. verwurzelte Selbsthilfe SeelenLaute Saar zusammengetan.


--- Lesen Sie in der nachfolgenden ausdruckbaren Datei den gesamten Artikel, für weitere Informationen (PDF)
Ältere SEELENLAUTE-Hefte digitalisiert
18.11.2016
Ältere SEELENLAUTE-Hefte digitalisiert
Zeitschrift jetzt ab Ausgabe 0/2018 im kostenlosen Download
Saarbrücken. Im Rahmen eines dokumentarischen Medienprojekts konnte Selbsthilfe SeelenLaute Saar in 2016 das gesamte ältere Archivmaterial seiner Publikation „SeelenLaute“ der Jahrgänge 2008 bis 2012 digitalisieren lassen. Die saarländische Selbsthilfezeitschrift für seelische Gesundheit startete als ausschließliches Printerzeugnis mit seiner Erstausgabe (Nr. 0) im Sommer 2008. Heute wird „SeelenLaute“ parallel als print- und online-Version herausgegeben. Wer jetzt eine bestimmte Ausgabe aus dieser Zeit im Download lesen möchte, mailt eine kurze Anforderung an: sh_seelenlaute-saar@email.de oder art-transmitter_rg_pg@email.de und erhält das Exemplar kostenlos als pdf-Datei.

Das Digitalisierungsprojekt konnte realisiert werden dank freundlicher Förderung durch die Pronova BKK und wurde am 17. November in Saarbrücken im Café Jederman vorgestellt. Wegen häufiger Anfrage hier als Beispiel „SeelenLaute“ Nr. 4/2010 (darin u.a. ein Interview mit dem regionalen Outsider Art-Künstler Patrick Rödig), für weitere Informationen (PDF)
16.11.2016
David Bowie sammelte Outsider Art
Großes Interesse bei Londoner Sotheby‘s Auktion
London. Über 50.000 Gäste besuchten im Herbst die Ausstellung zum Verkauf von David Bowies privater Kunstsammlung von fast 400 Stücken bei Sotheby´s in London, wie das britische Fachmagazin „Raw Vision“ berichtet. In drei langen Sitzungen waren fast 1.800 Bieter beteiligt. Der gesamte Verkaufspreis betrug schließlich über 40 Mio. US-Dollar. Unerwartet hohe Zuschläge erreichten auch die Outsider Art-Werke.

1994 besuchte Bowie (verst. Januar 2016) mit Brian Eno das Gugginger Haus der Künstler in Österreich. Danach erschien ihr Album „Outside“ (1995). Der exzentrische Sänger und Ausnahmekünstler besaß Arbeiten von August Walla (hier den monumentalen „Ewigkeitendegottt, Sein Engel“), von Augustin Lesage, Johann Garber und Johann Fischer. Diese gingen in London mit 30.000 bis 85.000 $ (Walla) bis zum Zehnfachen des Mindestgebots weg. Bowie soll Art Brut/Outsider Art sehr geschätzt haben und wollte diese Kunst und ihre Künstler ausdrücklich unterstützen, wie ein Auktionssprecher mitteilte. Ein Teil seiner Sammlung verbleibt in der Familie.
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr