Nachrichten
Arnhild Köpcke – „Haltet die Türen offen“
16.10.2019
Arnhild Köpcke – „Haltet die Türen offen“
Vernissage in Leipzig am 24. Oktober
Leipzig. Die norddeutsche Künstlerin Arnhild Köpcke (geb. 1952 Buxtehude, wohnt heute bei Hannover) ist in diesem Herbst mit einer neuen Ausstellung unterwegs. Das Universitätsklinikum Leipzig (Haus 13, Psychosoziale Medizin, Galerie in der Psychiatrischen Institutsambulanz, Semmelweisstraße 10) präsentiert ausgewählte Exponate der Kulturschaffenden. Titel der bis 16. März 2020 gezeigten Ausstellung: „Haltet die Türen offen“. Zur Einführung spricht Kurator Klaus-Peter John. Die Eröffnung am 24. Oktober 2019 um 17.00 Uhr wird musikalisch umrahmt. Die Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen.

Arnhild Köpcke ist seit 2017 Mitglied im europäischen Kunstprojekt art-transmitter.de und hat dort eine eigene Galerieseite. Daraus zeigt unser Bild eine ihrer vielen farbintensiven Papierarbeiten (hier: o.T., Aquarell, 40 x 30 cm).

Der Leipziger Veranstaltungs-Flyer, für
weitere Informationen (PDF)
BPE-Jahrestagung 2019 vom 11. bis 13. Oktober in Heidelberg
08.10.2019
BPE-Jahrestagung 2019 vom 11. bis 13. Oktober in Heidelberg
Art-Transmitter informiert am Stand der Saarland- und RLP-Selbsthilfe
Heidelberg. Der Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE) e.V. veranstaltet seine diesjährige Jahrestagung vom 11. bis 13. Oktober unter dem Schwerpunktthema "Menschenrechte und körperliche Unversehrtheit“ in Heidelberg. Tagungshaus ist die Jugendherberge Heidelberg International (DJH) am Neckar. Über 100 Teilnehmende aus ganz Deutschland, darunter viele Vertreter regionaler und örtlicher Selbsthilfeverbände und -gruppen, Einzelaktive und -interessierte, aber auch beruflich im Bereich seelische Gesundheit Tätige, treffen sich zu einem vollen Programm aus Vorträgen, Kulturabend, AGs und Besprechungen, zu Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Weiterbildung.

Aus Berlin hält der Antipsychiatrieverlag einen Bücherstand vor. Die Selbsthilfen SeelenLaute Saar (Saarbrücken / Merzig) und SeelenWorte RLP (Saarburg/Trier) sind mit einem Informations- und Literaturstand und persönlichen Ansprechpartnern vor Ort. Die Europäische Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V.(Dortmund), die der Psychiatrieerfahrenen-Selbsthilfe verbunden ist, beteiligt sich an diesem Stand, mit Informationen und Beratung zu so genannter Outsider Art und über das inklusive Kunstprojekt Art-Transmitter. Besonders vorgestellt wird die Original-Arbeit eines Gesichter-Aquarells des bekannten Heidelberger Art-Transmitter-Künstlers Matthias Maaß.

Veranstaltungsort: DJH Heidelberg, Tiergartenstraße 5, D 69120 Heidelberg, Tel. 06221 / 651190. Die Tagung wird gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit. Organisation: Dachverband Gemeindepsychiatrie, dachverband@psychiatrie.de. Auskünfte bei Martina Heland-Graef (BPE-Vorstand) unter Tel. 0176 45616169 und m.heland-graef@t-online.de bzw. vorstand@bpe-online.de. Die Tagung ist offen für alle am Thema seelische Gesundheit Interessierten. Flyer im Download über die angegebene Netzadresse. Auch Tagesgäste (Gebühr ab 20 €, inkl. Mittagessen) sind willkommen.


- Foto (BPE-Jahrestagung 2018): G. Peitz, BKS Saar -
www.bpe-online.de/termine/2019-10-13.pdf
25.09.2019
THE MEDIUM’S MEDIUM in London
In der Gallery of Everything ab 29. September
London. The Gallery of Everything zeigt und untersucht in THE MEDIUM’S MEDIUM „spiritualist and mediumistic art practices“, vom 19. Jahrhundert bis heute. Die Ausstellung präsentiert Malerei, Zeichnungen und Kunst bekannter und neu entdeckter Namen. Sie beinhaltet Werke, die heute als signifikanter Einfluss auf die Kunstentwicklung des 20. Jahrhundert bewertet werden.

Start mit Sonderbeiträgen in der Londoner Gallery of Everything (4 Chiltern Street, London W1U 7PS, Tel. +44 20 7486 8908) ist am Sonntag, 29. September um 14.00 Uhr. Kontakt über in@gallevery.com. Die Galerie beschreibt sich in der Selbstdarstellung als „London’s first and only commercial space dedicated to non-academic and private art-making“.

Weiter geht’s mit THE MEDIUM’S MEDIUM am 2. Oktober bei Frieze Masters (https://www.w-k.art/exhibitions/frieze_masters_london_2019), mit einer Vorstellung diesbezüglicher Werke von Marian Spore Bush, Fleury-Joseph Crépin, Heinrich Nüsslein, Augustin Lesage, Victor Simon, Austin Osman Spare oder des tschechischen Spiritualisten František Jaroslav Pecka mit (so der Veranstalter:) „hypnotischen Portraitarbeiten“.

THE MEDIUM´S MEDIUM
- at The Gallery of Everything from 29.09.2019 - 24.11.2019
- at Frieze Masters (Booth G20) from 02.10.2019 - 06.10.2019
www.gallevery.com/everything
Termine

11.11.2019
La Pop Galerie (Sète) zeigt "Outsiderama"
Ausstellung mit Werken aus aller Welt bis 22. November
Montpellier. Die von Pascal Saumade von der La Pop Galerie im südfranzösischen Sète organisierte Ausstellung „Outsiderama" zeigt bis 22. November mehr
31.10.2019
Anna Zemánková in Wien
Ausstellung bis 31. Januar 2020
Wien. Zum ersten Mal ist in Österreich eine der großen tschechischen self-taught Außenseiterkünstlerin Anna Zemánková (1908–1986) gewidmete Einzelauss mehr
18.10.2019
Lesage, Simon und Crépin in Lille
Ausstellung bis 5. Januar
Lille. Die Ausstellung „Lesage, Simon, Crépin: Peintres, spirites et guérisseurs” zeigt Werke dreier großer mediumistischer Künstler aus Nordfrankreic mehr