Nachrichten
Art-Transmitter mit Kunst-Pavillon auf der Luxemburger KUKI 2019
20.05.2019
Art-Transmitter mit Kunst-Pavillon auf der Luxemburger KUKI 2019
Fast 150 Kunststände und 2.000 Besucher am 19. Mai in Kehlen
Kehlen. Die kleine luxemburgische Gemeinde Kehlen hatte am Sonntag, den 19. Mai 2019 beim dritten Kultur- und Kunstfestival KUKI ca. 2.000 Gäste aus nah und fern zu Besuch. Der zweijährliche Event fand in der gesamten Ortsmitte statt, diesmal mit fast 150 künstlerischen Ausstellern in Zelten, Gemeindesälen, Garagen, am Museum oder mit Standkojen sogar in der Kirche. Ausgewählte Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen aus dem Vierländereck Luxemburg – Frankreich – Deutschland – Belgien waren mit ihren Präsentationen eingeladen worden. Geöffnet war für die Besucher von 11 bis 19 Uhr, bei freiem Eintritt. Restauration und musikalisch-komödiantische Animation wurde umrahmend angeboten.

Mit dabei das europäische Kunstprojekt der EGfK e.V. (Dortmund): Art-Transmitter informierte im Kunstzelt 81 mit einem regionalen Referenten über seine Arbeit und zeigte eine original Bildauswahl aus dem Projektbestand. Gangolf Peitz (selbst Künstler), Outsider Art-Redakteur beim Nachrichtenportal art-transmitter.de, stand als Ansprechpartner zur Verfügung. Zu sehen war autodidaktisch entstandene so genannte Außenseiterkunst - von Künstler*innen mit und ohne Handicaps - mit Exponaten unter anderen von Matthias Maaß (Heidelberg), Inga Moijson (Mechelen, Belgien), Günter Neupel (München) oder Patrick Rödig (Trier). Zusätzlich wurde eine kleine Auslage von Fachliteratur sowie kostenloses Infomaterial vorgehalten. Das grenzüberschreitende dreisprachige Literaturmagazin Paraple (Sitz Bouzonville, Lothringen) wurde mit seiner jüngsten Ausgabe Heft 36 vorgestellt.

Nachmittags wurde ergänzend am gleichen Stand 81 vernetzend von der Selbsthilfeinitiative SeelenWorte RLP über deren allgemeine und aktuelle Arbeit (u.a. zur kommenden Präsenz auf dem Rheinland-Pfalz-Tag im Juni) berichtet und die länderübergreifende Zeitung SeelenLaute vorgestellt und verteilt. Gezielt wurde zu Aspekten von seelischer Gesundheit, Genesung, Teilhabe und Vorurteilsabbau dank kreativer Selbsthilfearbeit in der Region beraten und Auskunft erteilt. Über 200 Besucher wurden am Stand gezählt. Ähnlich war die inklusiv tätige Caritas mit einem ihrer therapeutischen Luxemburg-Ateliers in Kehlen. Man tauschte sich auf dem gesamten Kultur-Stadttag nachhaltig aus.


- Bild: Vielbeachtet die Werke des Münchner Künstlers Günter Neupel im Art-Transmitter-Pavillon in Kehlen (Foto: G. Peitz) -

Hier der Veranstalter-Flyer, für weitere Informationen (PDF)
www.kehlen.lu
„Birds & Beasts“ in Holland
12.05.2019
„Birds & Beasts“ in Holland
Ausstellung in der Amsterdamer Outsider Art Gallery bis 2. Juni
Amsterdam. Die Eremitage Amsterdam (ndl. Hermitage) an der Amstel, 2009 von Königin Beatrix und dem russischen Präsidenten Medwedew eröffnet, ist als Ableger der Eremitage in Sankt Petersburg ein bedeutendes Museum. Seit 2016 ist dort eine Outsider Art-Galerie eingerichtet, in der so genannte Außenseiterkünstler ihre Werke ausstellen und verkaufen können. Das Haus arbeitet auch im Artothek-Prinzip und bietet zudem Ateliers und Workshops zum (Mit-)Arbeiten an. Es findet ein reger Austausch mit anderen Galerien in den Niederlanden und im Ausland statt.

In „Birds & Beasts" erforschen die Künstler das Tierreich als gemeinsames Thema. In der Ausstellung bis 2. Juni 2019 sind Wijnand de Vries, Micha Stanojevic, Patrick Visser, Derk Wessels, Chris Weijers, Jescika van Overveld, Harmen Warries und als Gastkünstler Mohammad Mahmoodkhan (in Kooperation mit Galerie Hamer, Amsterdam) vertreten.

Outsider Art-Galerie in der Hermitage, Neerlandiaplein 7, NL-1018 DR Amsterdam. Tel. (020) 530 87 18, E-Mail outsiderart@cordaan.nl


- Unser Bild zeigt eine Arbeit der Art-Transmitter-Künstlerin Arnhild Köpcke -
outsiderartgalerie.nl
Künstlerbücher aus zwei Jahrzehnten
06.05.2019
Künstlerbücher aus zwei Jahrzehnten
Ausstellung im Leipziger Durchblick e.V. bis 23. Mai
Leipzig. Thomas Riesner informiert uns, dass im im Leipziger Durchblick e.V. noch bis 23. Mai 2019 die Ausstellung „Künstlerbücher aus zwei Jahrzehnten“ gezeigt wird. Vertreten sind (meist selbst geschaffene) Kunstbücher der Durchblick-Atelier-Kulturschaffenden Thomas Bolte, JOD, Dirk Meinzer, Michael Pleissner, Thomas Riesner, Stephan Schippmann, Jörg Seifert, Ursula Seltmann, Anne Störmer und von Schande. Unser Bild zeigt die kolorierte Zeichnung von ‚T.R.‘ mit dem Titel "Captured 2" aus seinem Künstlerbuch.

- Bild + Foto: T. Riesner (mit Dank an den Künstler für die Zurverfügungstellung) -
www.durchblick-ev.de/Ausstellung.03/19
Termine

15.07.2019
4. August ist Art-Transmitter bei KONSCHT AM GRONN
Mit Outsider Art in der Open Air-Galerie in Luxemburg

4. August ist Art-Transmitter bei KONSCHT AM GRONN

Luxemburg. Die 14. Auflage von Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt wurde im Mai eröffnet. 2019 ist Art-Transmitter am 2. Juni und am 4. August dabei. mehr
08.07.2019
Outsider Art-Flohmarkt & Selbsthilfe am 20. Juli in Lahr
Von 10 bis 15 Uhr im Stiftsschaffneikeller
Lahr. Einen ersten Outsider Art-Flohmarkt hat Künstler und Selbsthilfeaktivist Armin Andreas Pangerln (Das Atelier / Lahr, - unser Foto) für diesen So mehr
02.07.2019
Madge Gill-Retrospektive
Bis 22.9. in London
London. Eine Retrospektive zum Werk der britischen Textil-Außenseiterkünstlerin der visionary art Madge Gill (1882-1961) ist vom 22. Juni bis 22. Sept mehr