Termine
10.03.2017
„ART WHAT 2017?“ in Luxemburg
Ausstellung mit Concours bis 1. April
Luxemburg-Stadt. Bis zum 1. April 2017 präsentieren fünfundzwanzig regionale Künstlerinnen und Künstler ausgewählte Werke in der Ausstellung „Art What 2017?“ im Centre Espace (233, rue de Beggen) in der Hauptstadt des Großherzogtums. Auf fast 500 qm Fläche sind Bilder und Skulpturen zu sehen. Geöffnet ist täglich von 15.00 bis 19.00 Uhr. Die Exposition, mit Vernissage am 16. März, wird als Wettbewerb veranstaltet, mit einem Jury- und einem Publikumspreis. Organisator ist Moolstudio asbl, unterstützt von Hobbykenschtler Letzebuerg asbl. Es nehmen Profi- und nicht-akademische KünstlerInnen teil.

Vertreten ist auch die Malerin Renata Linnhoff (Rascheid und Luxemburg), die beim europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter in der Internetgalerie mit mehreren ihrer mystisch-mythisch betonten Arbeiten beteiligt ist.
06.03.2017
Until April 30 in Lausanne
Henriette Zephir exhibition
Lausanne. Henriette Zéphir (1920-2012) worked as a French self-taught artist in ink, with coloured pencils and watercolour. She claimed her hand had an invisible "guide“. The exhibition at Collection de l´art brut presents the different phases of her vibrant art, from early, randomly patterned abstractions to the emergence of exuberantly coloured compositions with extraordinary shaded, organic forms.

Collection de l´art brut
Av. des Bergières 11, CH 1004 Lausanne, Switzerland
www.artbrut.ch
03.03.2017
Gugging meets Lausanne
Talk mit Sarah Lombardi am 8. März
Maria Gugging (Österreich). Collection de l´Art Brut betreut im schweizerischen Lausanne Jean Dubuffets Sammlung der Art Brut, seit er sie 1976 der Stadt geschenkt hat. Die heutige Leiterin Sarah Lombardi ist im März Gast beim ersten „gugging talk“ im museum gugging. Im Anschluss führt sie durch die von ihr kuratierte Ausstellung "jean dubuffets art brut.! die anfänge seiner sammlung".

Die von Dubuffet organisierte frühe Ausstellung „L’Art Brut“ fand im Herbst 1949 in der René Drouin-Galerie in Paris statt. Mit 200 Werken, vornehmlich aus seiner eigenen Sammlung (Compagnie de l’Art Brut), war dies ein Meilenstein in der Entwicklung dieser Kunst bzw. ihrer Wahrnehmung.

Termin: Mittwoch, 8. März 2017, 18.00 – 19.00 Uhr in Maria Gugging. Weitere Informationen im Netz unter
www.gugging.org
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr