Termine
Artlenster 2021 fällt aus
06.01.2021
Artlenster 2021 fällt aus
Junglinster vertröstet auf 2022
Junglinster. Wie die zuständige Commission des Affaires Culturelles der Gemeinde Junglinster aus Luxemburg mitteilt, muss das seit 2009 ausgerichtete grenzüberschreitende Festival Art´Lënster in 2021 wegen der derzeitigen Beschränkungen durch die Covid-19-Pandemie leider ausfallen. Die Kunstmesse, an der heute rund 140 Kunstschaffende der Großregion teilnehmen, findet zweijährlich an einem Wochenende im April statt und zieht regulär mehrere tausend Besucher an. Für den Event bedarf eines mehrmonatigen Organisations- und Bewerbungsvorlaufs.

Der Veranstalter vertröstet alle interessierten Gäste und KünstlerInnen aufs Jahr 2022. Informiert wird dazu auch auf der Website, unter der angegebenen Adresse.


- Bild: Artlenster 2019 (Foto: G. Peitz, BKS Saar) -
www.artlenster.lu/
SO GESEHEN
28.12.2020
SO GESEHEN
Kunstpreis des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg 2021
Stuttgart. „So gesehen“ lautet der Titel des Kunstpreises, der 2021 zum fünften Mal im Rahmen des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg verliehen wird. Er steht für den Blick der Kunstschaffenden und des betrachtenden Publikums. Der Wettbewerb ist offen für psychiatrieerfahrene Künstlerinnen und Künstler aus Baden-Württemberg (Wohnsitz). Eine Fachjury wählt fünfzig Bildwerke für eine Ausstellung und vergibt Preise. Der LPT ist für den 24. Juli 2021 datiert. Lokalität und Adresse für eine Direkt-Veranstaltung sind noch nicht bekanntgegeben.

Der Tag will Trialog der Selbsthilfe, Angehöriger, von Bürgerhelfern und Profis sein. Der Kunstpreis ist eine Kooperation der Liga der freien Wohlfahrtspflege, der Sammlung Prinzhorn am Universitätsklinikum Heidelberg und der Hochschulstudiengänge künstlerische Therapien (HKT) an der HfWU Nürtingen-Geislingen mit weiteren LPT-Partnern (darunter AOK, TK, Aktion Mensch, Landespsychotherapeutenkammer, Familien-Selbsthilfe Psychiatrie als Angehörigenadresse, DGSP e.V. und Berufsverband Deutscher Nervenärzte). Den Namen einer Betroffenen-Selbsthilfe vermisst man im Flyer an dieser Stelle.

Für die Bewerbung sind Thema und Inhalt frei wählbar. Zugelassen pro TeilnehmerIn sind zwei eigene Werke auf Papier (Malerei, Zeichnung, Collage, Mischtechnik, Druckgrafik, Fotografie) aus den letzten drei Jahren, bis maximal 60 x 80 cm Größe (nicht stärker als 3 mm). Für die Vorauswahl sind Fotografien einzusenden mit realem Namen, Postanschrift, Titel, Technik und Angabe der Größe des eigentliches Werkes, per Datei-Upload über die LPT-Internetseite. Bewerbungsschluss ist der 17. Januar 2021. Die Jury ermittelt die nähere Auswahl, die dann im Original zur Verfügung gestellt werden muss: Diese 50 Originale werden gerahmt und beim Landespsychiatrietag 2021 sowie in einer anschließenden Wanderausstellung gezeigt. Dazu soll ein Katalog erscheinen. Zu gewinnen gibt es Sachpreise für die Plätze 4 bis 10 und Geldpreise von je 1.000 € für die ersten drei Plätze. In der zehnköpfigen Jury sitzen Kunsthistoriker Dr. Thomas Röske von der Sammlung Prinzhorn, Heidelberg (Vorsitz), Klinik-, Sozialträger-, universitäre und ministerielle Vertreter sowie Kulturschaffende und eine Kunsttherapeutin. Namen aus der regionalen kreativ tätigen Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener findet man in dieser Liste leider keine.

Weitere Informationen unter https://landespsychiatrietag-bw.de/kunstpreis/, mit dem Flyer unter https://landespsychiatrietag.de/wp-content/uploads/2020/11/Kunstpreis_so-gesehen_LPT2021.pdf. Organisatorisch zuständig ist die Liga in Baden-Württemberg. Telefonischer Kontakt unter 0711 / 61967-0, per Mail an info@liga-bw.de oder postalisch ans Büro in der Stauffenbergstr. 3, 70173 Stuttgart

Logo und Flyer: Presseinformation Veranstalter. Flyer im Download hier, für weitere Informationen (PDF)
www.landespsychiatrietag.de
20.12.2020
9. Internationaler Kunstpreis der QQArt-Galerie
Thema „Kontrast“ – Bewerbungsschluss 3.2.2021
Hilden. Für alle Bereiche der Bildenden Kunst, ohne Altersbegrenzung und offen sowohl für studierte KünstlerInnen sowie Autodidakten, ist der Kunstpreis der Hildener Galerie QQArt. Es gibt lediglich eine örtliche Begrenzung auf Deutschland und Nachbarländer. Das gesetzte Thema „Kontrast“ kann formal oder inhaltlich frei von den KünstlerInnen interpretiert werden.

Bewerbungsschluss ist der 3. Februar 2021, mit maximal drei Arbeiten pro TeilnehmerIn, mit Angabe von Gattung, Material/Technik, Maßen und Kontaktdaten. Die Jurierung erfolgt anonym und nur aufgrund von Fotos der eingereichten Werke, nicht nach Lebenswerk und Vita. Einreichung der Arbeiten nur digital als jpg-Dateien, z.B. auf CD, DVD oder e-Mail Anhang (nicht in den Text kopieren) mit mind. 72 dpi (Internet Auflösung). Andere Formate (außer Videos) sind nicht akzeptiert. Dateien folgendermaßen benennen: Name-Vorname-WerkTitel-Gattung-Material/Technik-Maße.jpg. Bewerbungen an: kunstpreis@qqtec.de.

Am 23.2.2021 erfolgt die Information über die angenommenen Werke auf der Webseite www.qqtec.de. Erst dann werden Lebensläufe und weitere Daten der Teilnehmer angefragt. Es wird nur benachrichtigt, wer am Wettbewerb teilnimmt. Absagen werden nicht versendet. 24.3.2021: Hängung bzw. Aufbau der Ausstellung durch die Galerie. Der Transport der Arbeiten erfolgt auf Risiko der Künstler. Die Galerie übernimmt keine Entschädigung für Transportschäden. Während der Ausstellung sind die Arbeiten gemäß der angegebenen Preise versichert. 11.4.2021 Vernissage um 14.00 Uhr, bis 2.5.2021 Ausstellung (So von 14.oo bis 18.00 sowie nach Vereinbarung). Im Falle eines Verkaufs erhebt die Galerie eine Courtage von 25%. 2.5.2021 Finissage ab 14.00 Uhr, Preisvergabe um 17.00 Uhr.

Eine Fachjury vergibt je einen Geldpreis von 500 € in den drei Kategorien Malerei, Foto/Video und Skulptur/Installation. Die drei Gewinner werden zudem zu einer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie QQArt eingeladen. Der Veranstalter behält sich die Vergabe weiterer Preise vor. Es wird ein Katalog der Ausstellung erstellt. Weitere Infos zur Ausschreibung und zum Veranstalter auf der Website.
www.qqtec.de/2020/09/ausschreibung-zum-9-internationalen-kunstpreis-der-galerie-qqart/
Termine

20.12.2021
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 0 2 1
SELBSTHILFEN SEELENLAUTE SAAR & SEELENWORTE RLP
Selbsthilfearbeit für seelische Gesundheit im Saarland und in Rheinland-Pfalz
Regional, mehr
25.11.2021
OAF New York 2022 vom 3. bis 6. Februar im Metropolitan Pavilion
65 Aussteller – Kuratierter Psychedelic Art-Raum
New York. Die 30. Ausgabe der New Yorker Outsider Art Fair ist mit über sechzig Galerien und Außenseiterkunstadressen aus der ganzen Welt für den 3. b mehr
23.10.2021
Stadthaus Ulm zeigt Rudi Bodmeier
Retrospektive unter dem Thema „Traumfrauen“ bis 5. Dezember
Ulm. In einer Retrospektive wird im Ulmer Stadthaus noch bis 5. Dezember 2021 das künstlerische Werk von Rudi Bodmeier (geb. 1961) vom bayerischen Aug mehr