Nachrichten
NRW vergibt Kunststipendien
03.04.2008
NRW vergibt Kunststipendien
Frauenkulturbüro NRW schreibt Stipendien für Künstlerinnen mit Kindern aus
Krefeld. Mit 1000 Euro für die Dauer von fünf Monaten fördert das Frauenkulturbüro NRW fünf bildende Künstlerinnen mit Kindern. Das bundesweit einmalige Stipendium berücksichtigt die Lebensbedingungen von Künstlerinnen, die durch ihre Kinder weitgehend an ihren Wohnort gebunden sind. Im Unterschied zu anderen Stipendien des Landes brauchen die ausgewählten Künstlerinnen ihren Aufenthaltsort nicht zu wechseln, um das Stipendium wahrzunehmen. Die
Bewerbungsunterlagen sind beim Frauenkulturbüro NRW erhältlich. Einsendeschluss ist der 27 Mai 2008

Weitere Infos:
www.frauenkulturbuero-nrw.de/stipendien.html
02.04.2008
Ehrung für Dorothea Buck
Mitbegründerin des BPE erhält Bundesverdienstkreuz
Hamburg. Im Februar wurde Dorothea Buck für ihr Lebenswerk im Hamburger Rathaussaal mit dem „Großen Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland“ ausgezeichnet. Die Ehrenvorsitzende des Bundesverbandes Psychiatrie Erfahrener e.V. setzt sich bis Heute, mit 91 Jahren, aktiv für eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen in der Psychiatrie ein. Im vergangenen Jahr urteilte Dorothea Buck über Art-Transmitter: "Kunst trägt Spontaneität in die genormte Welt. Dass Art-Transmitter sich von der üblichen nur defizitären psychiatrischen Sichtweise nicht entmutigen läßt, sondern ihr die Kreativität entgegensetzt, freut mich ganz außerordentlich."

Zwischen 1936 und 1959 erlebte die Hamburger Künstlerin fünf schizophrene Schübe und musste die unmenschlichen, in der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts üblichen, Methoden in der Psychiatrie ertragen. Seit den frühen 60er Jahren setzt sich Dorothea Buck unermüdlich und auf vielfältige Weise für eine menschenwürdige und gewaltfreie Behandlung von psychisch Kranken ein. 1992 war sie Mitbegründerin des Bundesverbandes Psychiatrie Erfahrener. In der Laudatio zum Großen Verdienstkreuz heißt es, sie habe den psychisch Kranken eine Stimme gegeben.

Mehr über Leben und Werk von Dorothea Buck unter:
www.bpe-online.de/buck/index.htm
Art Brut trifft Luminale
01.04.2008
Art Brut trifft Luminale
Atelier Goldstein stellt beim Lichtkultur-Festival aus
FrankfurtRheinMain. Ab dem 5 April 2008 zeigt die Ausstellung „IchWeißLicht“ in der Villa Belgrano in Boppard eine Lichtinstallation mit Arbeiten von Künstlern aus dem Art Brut Atelier Goldstein in Frankfurt und Studenten der Hochschule Saarbrücken. Damit beteiligt sich das Atelier zum ersten Mal an dem internationalen Lichtkultur-Festival Luminale. Die Luminale findet seit 2002 in Frankfurt und der Rhein Main Region, parallel zu der Fachmesse Light+Building statt. Vom 6. bis zum 11. April 2008 erwartet die Besucher ein spannendes Programm mit innovativen Projekten und Ausstellungen in Museen und Galerien.

Mehr Infos:
www.km570.de/neu/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=1&Itemid=7
Termine

13.02.2019
Bis 03.03. in Reggio Emilia
Jean Dubuffet – l’Arte in gioco
Reggio Emilia (Italien). Bis 3. März 2019 ist im Palazzo Magnani die Ausstellung "Jean Dubuffet – l’Arte in gioco" zu sehen, als Retrospekti mehr
04.02.2019
„Anonyme Zeichner“ in Münster
Ausstellung bei Kunsthaus Kannen vom 10.2. - 19.5.2019
Münster. Kunsthaus Kannen zeigt mit "Anonyme Zeichner" rund 600 Zeichnungen internationaler Herkunft, kuratiert von der Berliner Künstlerin mehr
30.01.2019
Günter Neupel in Berlin
8.2.-16.3 bei Galerie Art Cru
Berlin. Ausgewählte Werke des bayrischen Outsider Art-Künstlers Günter Neupel mit Märchenfigur-Motiven zeigt Galerie Art Cru (Oranienburger Straße 27, mehr