Termine
Outsider Art Fair New York vom 29.2. - 3.3.2024
08.12.2023
Outsider Art Fair New York vom 29.2. - 3.3.2024
Mit 63 Ausstellern aus acht Ländern
Wie der Veranstalter in einer aktuellen Pressemitteilung informiert, findet die 32. Ausgabe der New Yorker Outsider Art Fair vom 29. Februar bis 3. März 2024 statt.

Die große internationale kommerzielle Kunstmesse für autodidaktische art brut und Außenseiterkunst kündigt sich erneut für die Lokalität Metropolitan Pavilion in Manhattan an, mit diesmal 63 Ausstellern, neun davon in Erstbeteiligung. Die Galeristen und Ateliers kommen aus 32 Städten und acht Ländern. Zusätzlich gibt es zwei Sonderpräsentationen im Rahmen kuratierter Räume. Hier werden das 50-jährige Bestehen der Creative Growth-Studios sowie Kunst von „legendary Beat Generation poets“ gefeatured.

Unter den ausstellenden Händlern sind z.B. Cavin-Morris Gallery (New York), Fleisher/Ollman Gallery (Philadelphia), Carl Hammer Gallery (Chicago), and Ricco/Maresca Gallery (New York) oder als first time exhibitors Galerie Hugues Charbonneau (Montreal), dieFirma (New York), Elephant Gallery (Nashville), Hashimoto Contemporary (New York, San Francisco, Los Angeles), M. David & Co. (New York), New Door Creative (Baltimore) und Northern Daughters (Vergennes, VT).


OAF TALKS 2024: Culture and the Uncultivated

Begleitend finden wieder die OAF Talks als Diskussionspodium statt. Teilnehmende sind David Byrne, Jean Hanff Korelitz, Warren Zanes und es moderiert Carlo McCormick. Der Termin ist am 27. Februar um 18.30 Uhr im New Museum of Contemporary Art (235 Bowery, NYC).

In der Pressemitteilung des Veranstalters heißt es dazu (Übersetzung google translate und Red.): „Wir haben lange Zeit den Außenseiter benutzt, um die inneren Dimensionen des psychologischen, sozialen und politischen Raums, den wir besetzen, zu beschreiben. "Wir" sind, was "sie" nicht sind. Unser Platz ist dasjenige, was ihre Andersartigkeit ausschließt. Wenn unser kulturelles Interieur – häuslich wie institutionell – zu höflich und vorhersehbar wird oder zu einem Gesellschaftsspiel, das sich privilegiert und müde anfühlt, kehrt unser Blick nach außen zurück, zu den widerspenstigen Weiden, die über unsere gepflegten Räume hinauswachsen. Dort lernen wir etwas, was wir nicht wissen, und vielleicht am wichtigsten ist, dass wir verlernen, was wir zu wissen glauben. Um diese Umstände zu berücksichtigen, die oft schwer in Worte zu fassen sind, werden ein Sänger/Songwriter, Bildender Künstler, ein Romanautor und ein Musiker/Autor/Filmproduzent über das Offensichtliche hinausschauen und beschreiben, was sie dort sehen.“

Mehr unter der angegebenen Website (Bildnachweis Logo: Veranstalter press release)
www.outsiderartfair.com
Outsider, Insider?! – Vernissage am 13. Dezember in Schleswig
07.12.2023
Outsider, Insider?! – Vernissage am 13. Dezember in Schleswig
Museum für Outsiderkunst zeigt sieben Künstler:innen
Unter dem Titel „Outsider, Insider?!“ wird am 13. Dezember 2023 im Museum für Outsiderkunst in der norddeutschen Kreisstadt Schleswig um 19.00 Uhr eine neue Ausstellung mit sogenannter Außenseiterkunst eröffnet. Die Kunstfreunde sind herzlich eingeladen. Präsentiert werden Arbeiten der Kulturschaffenden Georg Bohnert, Kirsten Piper, Thomas Riesner, Uwe Paulsen, Emiehl Päffel, Kai Brinckmann und Jens Peters. Die Ausstellung ist bis 1. März 2024 zu besichtigen.

Das Museum ist eine Dependance des Stadtmuseums in 24837 Schleswig, in Zusammenarbeit mit der Hesterberg & Stadtfeld gGmbH, in Trägerschaft der Stiftung Diakoniewerk Kropp und befindet sich im Stadtweg 57 (Präsidentenkloster). Telefonischer Kontakt unter 04621/850839, Öffnungszeiten: Mi–Fr 14:30–17:30 Uhr, Führungen sind auch an anderen Tagen möglich. Mit der Kooperation kann das in einem ehemaligen Armenstift (17. Jh.) untergebrachte Museum sein entwickeltes Programm mit mindestens drei Sonderausstellungen pro Jahr und zusätzlichen kulturellen Aktionen realisieren. Laut Selbstdarstellung will es die künstlerische Kreativität von Menschen thematisieren, die einem lange Zeit an den Rand der Gesellschaft verdrängten Bereich angehören.

- Plakat/Flyer: Veranstalter; Tusche-Zeichnung: T. Riesner 2023 -
6ème biennale de l´Art Brut
24.11.2023
6ème biennale de l´Art Brut
Collection de l´Art Brut zeigt „Visages“ ab Dezember 2023
Die 6. Biennale der Art Brut im schweizerischen Lausanne zeigt über 330 Werke zum Thema Gesichter. Vernissage ist am Donnerstag, 7.12. um 18.30 Uhr. Collection de l´Art Brut präsentiert die Ausstellung vom 8.12.2023 bis zum 28.04.2024.

Der Veranstalter schreibt in der Medieninformation: „Das Gesicht verkörpert diesen einzigartigen Teil des Menschen, der durch seine Konstruktion und seinen Ausdruck den ganzen Menschen, seinen Körper und seine Psyche verdichtet. Im Bereich der Art Brut und ihrer Produktionen, die von einer Form der Notwendigkeit der Schöpfung geprägt sind, scheint die Erforschung des Themas des Gesichts in seiner anthropologischen Tragweite wesentlich zu sein.“ Als Kurator wird mit Pascal Roman, Professor für Klinische Psychologie, Psychopathologie und Psychoanalyse (Université de Lausanne) ein professionelle Kraft aus dem therapeutischen Bereich angeführt.

Mehr unter der angegebenen Website. (c) Logo: Veranstalter
www.artbrut.ch/fr_CH/exposition/6eme-biennale-de-l-art-brut-visages
Termine

31.12.2024
JAHRESKALENDER 2024 Selbsthilfe SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
Über/regionale Termine & Angebote
Workshops / Vorträge / Seminarfahrten / Infostände & Teilnahmen / Wettbewerbe / Medien etc. Aus dem weiteren Programm. Letzte Aktualisierung: 26.02.24 mehr
05.01.2024
DIE FARBEN DES LEBENS / LES COULEURS DE LA VIE
Schreibatelier bei Campus Vivendi in Südfrankreich im April 2024

DIE FARBEN DES LEBENS / LES COULEURS DE LA VIE

Eine neue Seminarfahrt von Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit einer Kleingruppe von Mitgliedern sowie LeserInnen der Selbsthilfezeitung SeelenLaute und mehr
28.12.2023
OUTSIDE IN: Humanising the Arts
Symposium in Brighton im Januar
Die gemeinnützige britische Organisation Outside In, die Künstler:innen mit gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen unterstützt, veranstaltet mehr