Nachrichten
Art-Transmitter mit SeelenLaute Saar zu Gast in Moselle Sud
20.09.2023
Art-Transmitter mit SeelenLaute Saar zu Gast in Moselle Sud
Sonniger L’art dans la rue-Sonntag in Sarrebourg wurde gut besucht
Das lothringische Sarrebourg (Grand Est) lud am Sonntag, 17. September 2023 ganztägig zum Besuch des neunten städtischen „Kunst auf der Straße“-Termins auf den Place du Marché vor der Kirche ein. Die gewachsene, von der Gemeinde gut organisierte Veranstaltung, auf der sich über vierzig Kunstschaffende vor allem aus den regionalen französischen Departements, aber auch aus benachbarten Gebieten wie beispielsweise dem Saarland, mit Malerei, Zeichnungen, Skulpturen und Auslagen präsentieren, zog in diesem Jahr bei sonnigem Idealwetter über tausend Besucher*innen bis aus dem Elsass, Baden-Württemberg und Luxemburg an.

Das europäische Inklusionsprojekt Art-Transmitter (Sitz Dortmund) war per gemeinsamem Auftritt mit Selbsthilfe SeelenLaute an einem kleinen Saarland-Künstlerstand vertreten, mit einigen Originalarbeiten so genannter Outsider Art von Künstler:innen ohne und mit Psychiatrieerfahrung, ausgewählter Literatur sowie Sonderberatung und Auskünften zum Thema „Psychiatrieerfahrenen-Kunst als Teilhabe und Genesung, im Ländervergleich“. Vorgestellt wurden die länderübergreifende Zeitschrift Paraple (aus Frankreich) und SeelenLaute als Selbsthilfezeitung aus Deutschland. Für die gelungene Präsenz in Sarrebourg, zur Darstellung der genannten saarländischen Selbsthilfeinitiative für seelische Gesundheit im Engagement über den kreativen und kulturellen Ansatz, für Aufklärung, Vorurteilsabbau, Diskussion und Vernetzung über Grenzen und Barrieren hinweg, stand eine Selbsthilfeförderung der Debeka BKK zur Verfügung.

Unser Foto zeigt die städtische Delegation am Stand von Art-Transmitter/SeelenLaute (unter koordinierender Leitung von Gangolf Peitz aus Saarbrücken, 1. v. li.), wo sich auch Sarrebourgs Bürgermeister Dr. Alain Marty (2. v. re.) und seine Dezernentinnen und Referenten gerne informierten und umsahen. Besonderes Interesse fanden dabei die ausgestellten heiteren Zeichnungen aus dem Nachlass von Betroffenenkünstler Vinzenz Lamm, aus der gleichnamigen Partnerstadt Saarburg in Deutschland.


- © Text: G. Peitz, BKS Saar / Fotos Archiv SeelenLaute -
www.sarrebourg.fr/
Luboš Plny: Body Language
01.09.2023
Luboš Plny: Body Language
Christian Berst zeigt tschechischen Künstler bis Oktober
Der tschechische Außenseiterkünstler Luboš Plný (geb. 1961) ist einer der Schlüsselfiguren der zeitgenössischen art brut / Outsider Art, mit heute internationaler Anerkennung. So war er beispielsweise 2017 auf der 57. Kunstbiennale in Venedig vertreten. Jetzt zeigt die renommierte, auf art brut spezialisierte Christian Berst-Galerie in Paris vom 9. September bis 22. Oktober 2023 eine Auswahlpräsentation seiner Zeichnungen, Fotografien und Objekte, gearbeitet in Tusche, Collage, Acryl und Drucktechniken bzw. als Assemblage.

Mehr unter der angegebenen Website

- Bild: Arbeit (Ausschnitt) von L. Plny im Musée d´Arts Brut, Singulier & Autres in Montpellier. Foto: G. Peitz 2018 -
www.christianberst.com/
GKV Saarland-Selbsthilfetag in Neunkirchen
28.08.2023
GKV Saarland-Selbsthilfetag in Neunkirchen
SeelenLaute Saar am 9.9. mit Infopavillon auf dem Stummplatz
Am Samstag, 9. September 2023 findet der vierte GKV-Selbsthilfetag Saarland in der Kreisstadt Neunkirchen statt. Veranstalter sind die gesetzlichen Krankenkassen im Saarland, unter Federführung der IKK Südwest, in Zusammenarbeit mit der KISS in Saarbrücken. Schirmherrin ist Ministerpräsidentin Anke Rehlinger, die den Tag per Video-Grußwort eröffnet. 24 Aussteller sind angekündigt und im Flyer mit ihren Standorten in der Innenstadt vermerkt. Unter der angegebenen Website sind alle beteiligten Gruppen und Organisationen mit weiterführenden Links vorgestellt.

Bei freiem Eintritt ist die Bevölkerung aus nah und fern zu einem spannenden Informationstag rund um die saarländische Selbsthilfe an die Stände der Aussteller eingeladen. Auf der Bühne gibt’s Interviews, ein kulturelles Programm mit Tanz und Musik, sowie Mitmach-Aktionen für Groß und Klein, moderiert von Zauberkünstler Markus Lenzen. Aufklärung, Unterhaltung und Vernetzung stehen im Mittelpunkt.

Selbsthilfe SeelenLaute Saar freut sich am Infozelt auf Mitglieder, Freunde, Erfahrene, noch nicht Informierte.. und alle am Thema Seelische Gesundheit Interessierte. Mit voraussichtlich zwei Mitarbeitenden bietet man Erfahrungsaustausch, Rat und Auskünfte zum laufenden Jahresprogramm (v.a. mit nächsten Workshops und Seminarreisen), dem online Monats-Newsletter oder der Selbsthilfezeitung SeelenLaute an (- die mit der aktuellen Printausgabe gratis verteilt wird). Zusätzlich wird eine Literaturauslage auf Spendenbasis vorgehalten und viele Prospektmaterialien können kostenlos mitgenommen werden. Darunter beispielsweise über das internationale Begegnungszentrum Campus Vivendi in Südfrankreich, das man April 2024 wieder besuchen möchte. Als Eyecatcher dienen vom europäischen Inklusionsprojekt Art-Transmitter zur Verfügung gestellte Originalwerke so genannter Outsider Art. Eine individuelle Sonderprojektförderung durch die DAK Gesundheit Saarbrücken ermöglicht SeelenLaute die Präsenz in diesem Umfang. See you in Neunkirchen / Saar!

- Flyer (Ausschnitt): Veranstalter. Foto vom Tag (folgt): G. Peitz -
www.selbsthilfetag-saarland.de
Termine

31.12.2024
JAHRESKALENDER 2024 Selbsthilfe SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
Über/regionale Termine & Angebote
Workshops / Vorträge / Seminarfahrten / Infostände & Teilnahmen / Wettbewerbe / Medien etc. Aus dem weiteren Programm. Letzte Aktualisierung: 26.02.24 mehr
05.01.2024
DIE FARBEN DES LEBENS / LES COULEURS DE LA VIE
Schreibatelier bei Campus Vivendi in Südfrankreich im April 2024

DIE FARBEN DES LEBENS / LES COULEURS DE LA VIE

Eine neue Seminarfahrt von Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit einer Kleingruppe von Mitgliedern sowie LeserInnen der Selbsthilfezeitung SeelenLaute und mehr
28.12.2023
OUTSIDE IN: Humanising the Arts
Symposium in Brighton im Januar
Die gemeinnützige britische Organisation Outside In, die Künstler:innen mit gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen unterstützt, veranstaltet mehr