Nachrichten
SeelenWorte RLP auf dem Trierer Selbsthilfe-Festival
14.05.2023
SeelenWorte RLP auf dem Trierer Selbsthilfe-Festival
Treffpunkt Samstag, 1. Juli am Infozelt auf dem Viehmarkt
Auf dem ersten Trierer Selbsthilfe-Festival, das am 1. Juli 2023 von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Innenstadt auf dem Viehmarkt (Platz vor der Europahalle) stattfindet, ist Selbsthilfe SeelenWorte RLP mit einem Infozelt vor Ort. Die landesweit tätige, gemeinnützige Initiative bietet hier, unterstützt von der Salus BKK, mit ihrem Team einen originären Treffpunkt rund ums Thema Seelische Gesundheit an:

Mit Beratung & Austausch, Auskunft zum neuen Selbsthilfe-Schreibwettbewerb "Meine Ernährung und meine seelische Gesundheit", Vorstellung und Gratisverteilung der aktuellen Selbsthilfezeitung SeelenLaute 60, weiteren kostenlosen Prospektmaterialien sowie einem ausgwählten Bücher- und Medientisch auf Spendenbasis. Zusätzlich gibt´s als Highlight & Eyecatcher eine kleine exklusive Präsentation von original Outsider Art-Bildern aus Trier und der Großregion, in Kooperation mit dem europäischen Inklusionsprojekt Art-Transmitter e.V.

Veranstalter des Tages sind SEKIS und Kulturkarawane Trier, unterstützt von der IKK Südwest. Eintritt frei! Herzliche Einladung an alle Interessierten von nah und fern!

- Bild: Ministerpräsidentin Malu Dreyer (re.) besucht am 1. Juli das gemeinsame Infozelt von SeelenWorte RLP und Art-Transmitter in Trier. Foto: Archiv SW RLP -
www.selbsthilfe-rlp.de/sekis-trier/aktuelles/nachrichten/1-selbsthilfe-festival-in-trier-234
SeelenWorte RLP auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Bad Ems
12.05.2023
SeelenWorte RLP auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Bad Ems
Treffpunkt Infopavillon 17./18. Juni – Mit Bücherauslage und Outsider Art
Am Samstag und Sonntag, den 17. und 18. Juni 2023, ist Selbsthilfe SeelenWorte RLP auf dem gesamt dreitägigen Rheinland-Pfalz-Tag in der Innenstadt von Bad Ems mit einem Infopavillon in der Meile „Rheinland-Pfalz sozial“ vor Ort. Hier gibt’s rund ums Thema Seelische Gesundheit originäre Beratung und Erfahrungsaustausch, die Vorstellung und kostenlose Verteilung der neusten Ausgabe der bekannten Selbsthilfezeitung ‘SeelenLaute’, einen interessanten Bücher- und Medientisch auf Spendenbasis sowie eine ausgewählte Präsentation von original Outsider Art aus Rheinland-Pfalz und Europa in Kooperation mit Inklusionsprojekt Art-Transmitter e.V. Die Präsenz von SeelenWorte RLP wird von der DAK Trier unterstützt.

Veranstalter und Koordinatoren des nunmehr 37. Landesfestes sind die Stadt Bad Ems, das Land Rheinland-Pfalz mit der Staatskanzlei Mainz und für die ‘Selbsthilfemeile’ die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) e.V. Im Rahmenprogramm sind auf mehreren großen und kleinen Bühnen zahlreiche Musikdarbietungen, Gesprächspodien und die obligatorischen Ansprachen angekündigt. Der Eintritt ist für alle von Freitag bis Sonntag frei. Allgemeine Informationen zum Event findet man unter dem angegebenen Website-Link. Der Sonder-Flyer von SeelenWorte RLP in Digitalversion unten als ausdruckbare PDF. Die Interessierten von nah und fern sind herzlich eingeladen!

© Outsider Art von Patrick Rödig, Trier. Foto: Art-Transmitter / © Foto vom Rheinland-Pfalz-Tag 2023: (folgt) / © Logo/Header RLP-Tag: Veranstalter, Staatskanzlei Mainz weitere Informationen (PDF)
www.rlp-tag.de/de/programm
Art-Transmitter bei Konscht am Gronn im Juni und September
05.05.2023
Art-Transmitter bei Konscht am Gronn im Juni und September
Outsider Art auf der öffentlichen Open Air-Galerie in Luxemburg-Stadt
Wenn am 4. Juni und 3. September 2023 von 10.00 bis 18.00 Uhr zwei der diesjährigen Termine der Freiluft-Galerie Kunst im Grund in Luxemburg-Stadt stattfinden, ist das europäische gemeinnützige Kunstprojekt Art-Transmitter (Dortmund) wieder als Aussteller über seinen Saarbrücker Künstler und Referenten Gangolf Peitz an dessen Stand live vor Ort vertreten – mit einer kleinen Auswahl von Originalen so genannter Außenseiterkunst aus der Art-Transmitter-Internetgalerie, mit Fachliteratur sowie einem speziellen Beratungs- und Informationsangebot. Frühzeitige SMS-Terminvereinbarungen sind unter +49 1782831417 möglich.

Der überregional bekannte Kunsttermin in der lebendigen Hauptstadt des Großherzogtums zieht jährlich am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober tausende Besucher aus nah und fern an, die die Stände mit Malerei, Zeichnungen oder Skulpturen frequentieren, mit den Kulturschaffenden persönlich in Kontakt treten und Bilder direkt erwerben können. Bis zu dreißig ausgewählte Künstler:innen aus der gesamten Großregion (Luxemburg, Deutschland, Belgien und Frankreich) besetzen dann im pittoresken alten Stadtteil Grund die kleine Brücke über der Alzette und die rue Münster sowie den Bisserwee an ihren Enden. Veranstalter ist die Konscht am Gronn asbl. Am Nachmittag gibt es eine musikalische Umrahmung. Kulinarische Angebote sind vor Ort verfügbar. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen stehen auf der Website, auch mit dem Reglement für an einer aktiven Teilnahme neu interessierte Künstler:innen.

- Bild: Impression von Kunst im Grund 2023. Foto: © Archiv BKS Saar
- Flyer(ausschnitt, mit Lageskizze) bzw. Logo: © Veranstalter
www.konschtamgronn.com
Termine

31.12.2024
JAHRESKALENDER 2024 Selbsthilfe SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
Über/regionale Termine & Angebote
Workshops / Vorträge / Seminarfahrten / Infostände & Teilnahmen / Wettbewerbe / Medien etc. Aus dem weiteren Programm. Letzte Aktualisierung: 19.05.24 mehr
21.05.2024
„Les Peintres dans la Ville” am 1. Juni im französischen Creutzwald
Wettbewerbsmalen rund um den See – Anmeldung bis 30. Mai
Am Samstag, den 1. Juni 2024 heißt es in der lothringischen Gemeinde Creutzwald wieder „Maler in der Stadt“. Man trifft sich am Ufer des örtlichen See mehr
16.05.2024
Art-Transmitter mit Stand bei Konscht am Gronn am 2.6. und 1.9.24
Mit Outsider Art auf der Open Air-Galerie in Luxemburg-Stadt

Art-Transmitter mit Stand bei Konscht am Gronn am 2.6. und 1.9.24

Wenn am 2. Juni und 1. September 2024 von 10.00 bis 18.00 Uhr zwei der diesjährigen Termine der Freiluft-Galerie Kunst im Grund in Luxemburg-Stadt sta mehr