Nachrichten
03.07.2023
Inspiration Outsider Art – 30 Jahre Sammlung Demirel
Jubiläumsausstellung in Essen bis 27. August
Der Wuppertaler Außenseiterkunst-Sammler und -experte Turhan Demirel feiert diesen Sommer mit seiner renommierten Privatkollektion das 30-jährige Bestehen. Auch beim europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter war T.D. in Kooperation mit den Selbsthilfeinitiativen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP mit viel beachteten Leihgaben und Referaten in deren Themenveranstaltungen in Losheim am See in 2016 (Praxishaus Doenges) und 2017 in Trier (Kulturzentrum TUFA) schon zu Gast.

Das Jubiläum teilt er jetzt gerne mit der Öffentlichkeit und allen an weltweiter Outsider Art Interessierten in der Sonderausstellung „Inspiration Outsider Art“, die vom 8. bis 27. August 2023 im Forum Billebrinkhöhe in Essen gezeigt wird.

Das Haus schreibt in seiner Einladung: „Die Bilder sind Entdeckungen jenseits des ‚großen Kunstmarktes‘, von Menschen, deren Bilder meist nicht in den großen Museen gezeigt werden. Echt und unmittelbar, aus dem Innersten heraus, oft um eigene Not zu lindern oder aber auch einfach um die eigene Innenwelt darzustellen .. Diese Ausstellung ist jenen Künstlerinnen und Künstlern gewidmet, deren Werke unter der Bezeichnung ‚Outsider Art‘ bewundert werden .. Zu sehen ist eine repräsentative Auswahl aus einer Sammlung, die inzwischen über 800 Werke umfasst. Im Forum Billebrinkhöhe sind daraus 50 Werke von 37 Künstlerinnen und Künstlern internationaler Herkunft zu sehen .. Die Urheber*innen (begabte Amateure, inspirierte
Autodidakten, Psychiatrie-Erfahrene, Menschen mit kognitiven Einschränkungen) bilden eine heterogene Gruppe von Individualisten ohne künstlerische Ausbildung, mit unterschiedlichen bildnerischen Erfindungen, handwerklichen Fertigkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten.“

Veranstaltungsort: Forum Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur, Billebrinkhöhe 72, D-45136 Essen. Tel: +49 (0)20145882246. Geöffnet ist Dienstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung. Führungen für Schulklassen und andere Gruppen nach Absprache. Kontakt & Anmeldung auch unter reservierung@bille-forum.de

Die Vernissage findet am Sonntag, den 6. August 2023 ab 16 Uhr statt. Es sprechen Prof. Dr. Martin Langanke von der EFH Bochum und Dr. Turhan Demirel als Sammlungsinhaber. Im Begleitprogramm sind vom 4. bis 13. August mehrere Mal- und Schreibwerkstatt-Termine zum Mitmachen organisiert. Zudem gibt es am 13.8. auch ein Konzert: Um 17 Uhr spielt das Monda Sono Ensemble Weltmusik. Finissage der Ausstellung ist, gekoppelt mit einem Sommerfest mit verschiedenen Musikbands und Mitmachaktionen, am Sonntag, 27. August von 15 bis 18 Uhr am gleichen Ort. Eintritt frei (Spenden erbeten). Mehr unter www.bille-forum.de. Die vollständige Sammlung Demirel ist als Internetausstellung jederzeit kostenlos öffentlich zugänglich, unter der angegebenen Websiteadresse.
www.outsider-bildwelten.de/index_a.php
23.06.2023
Meine Ernährung und meine seelische Gesundheit
Neuer Selbsthilfe-Schreibwettbewerb in Rheinland-Pfalz ausgeschrieben
Hier sind persönliche Erfahrungen gefragt! Psychisches Wohlbefinden & gesund essen und trinken hängen eng miteinander zusammen. Nicht selten treten Probleme auf, wenn Psychopharmaka genommen werden, eine Wechselwirkung bei Kaffee- und Alkoholkonsum besteht oder widersinnige Wirkungen wie Appetitlosigkeit oder Esssucht durch z.B. Neuroleptika ausgelöst werden. Um dies näher in den Fokus zu nehmen, hat die rheinland-pfälzische Selbsthilfeorganisation für seelische Gesundheit SeelenWorte RLP (Sitz Saarburg) mit Unterstützung der IKK Südwest in 2023 einen Schreibwettbewerb zum Thema „Meine Ernährung und meine seelische Gesundheit“ ausgeschrieben. Mit dem Selbsthilfe-Sonderprojekt sollen Gesundheitsbewusstsein und Eigenengagement gefördert werden.

Zur Teilnahme angesprochen sind interessierte Betroffene in Rheinland-Pfalz, d.h. Menschen mit psycho-sozialen Beeinträchtigungen und Erschwernissen, die in diesem Bundesland und seinem Umland wohnen oder einen Bezug zu dieser Region haben (geboren, gearbeitet oder gewohnt dort / bitte bei Bewerbung angeben). Zum Wettbewerb wird angemessen in Presse und Medien berichtet. Insbesondere wird er am 1. Juli 2023 beim Trierer Selbsthilfefestival (open air ganztags auf dem Viehmarkt) im Infozelt von SH SeelenWorte RLP vorgestellt und beworben.

Zugelassen sind ausschließlich selbst verfasste, bisher unveröffentlichte eigene Erfahrungsberichte, im Umfang von max. 4.500 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Rechte dürfen nicht bei Dritten liegen. Bewerbungseinsendungen erfolgen online als formatierbare Textdatei. Außer Name und Vorname sind Alter, Geburts- und Wohnort sowie die gültige Postadresse anzugeben. Anonyme oder pseudonyme Beiträge bleiben unberücksichtigt. Texte in verletzender Sprache sind inakzeptabel. Alle Rechte bleiben beim Verfasser. Dem Veranstalter wird ein einmaliges freies Text-Nutzungsrecht für seine Projektarbeit, PR und die Ergebnisveröffentlichung eingeräumt (hier erscheinen nur Name, Alter und Wohnort zu den Preisträgern). Die Datenverarbeitung gewährt den Datenschutz. Eine unabhängige Jury ermittelt nach Vorlage der vom Veranstalter für die Jurierung anonymisierten Texte den Hauptpreis. Diese besteht aus Liane Schuler-Lauer, BUND-Erfahrene & Heilkräuterexpertin sowie Barbara Klein, zertifizierte Diätassistentin & Ernährungsreferentin (beide Trier). Als zweiter Preis wird der Redaktionspreis der Selbsthilfezeitung SeelenLaute vergeben. Die Entscheidungen sind unanfechtbar. Die Gewinner:innen werden Herbst/Winter 2023 in der Zeitung SeelenLaute überregional bekanntgegeben. Dort erfolgt exklusiv die Veröffentlichung der beiden prämierten Texte. Projektorganisatoren, Förderer und Jurymitglieder nehmen nicht am Wettbewerb teil.

Die beiden Prämien: Der Hauptpreis als 150 €-Büchergutschein, sowie der SeelenLaute-Redaktionspreis gleichermaßen in Höhe 100 €. Bewerbungen sind per E-Mail an seelenworte_sh-rlp@hallo.ms zu senden. Mit Zusendung gilt die Ausschreibung als akzeptiert. Bewerbungen, die nicht den Regeln entsprechen oder unvollständig sind, werden automatisch storniert und gelöscht. Der Veranstalter bittet von Rückfragen abzusehen. Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bewerben können sich nur Einzelpersonen (keine Gruppen, Einrichtungen o.ä.). Die Ausschreibung steht autorisiert im Nachrichtenportal www.art-transmitter.de der Europ. Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V., die bei der Wettbewerbsrealisation organisatorisch assistiert.

Einsendeschluss ist der 30. September 2023. SeelenWorte RLP freut sich über rege Beteiligung, wünscht viel Spaß beim Schreiben & Erfolg bei der Teilnahme an diesem originären Selbsthilfe-Schreibwettbewerb zu Ernährung und seelischer Gesundheit!

- Medieninformation vom JUNI 2023 / SW RLP / AT, i.A. BKS Saar Bous -
weitere Informationen (PDF)
westwärts – großregional
22.06.2023
westwärts – großregional
30. Kunstparcours in der Eifel. Renata Linnhoff stellt 50 Werke aus
Schönecken (Eifel). Im zweiten Teil der vierteiligen Ausstellungsreihe "Kompass Europa: westwärts – großregional" geben sich sieben Kunstschaffende aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, aus Luxemburg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein Stelldichein im Eifeler Burgflecken Schönecken. Vom 18. Juni bis 23. Juli 2023 stellen Roland Groteclaes, Renata Linnhoff, Leonie Mertes, Margit Schlösser, Ellen Welten-Louwers, Albrecht Wien und Carla Windhausen an fünf Ausstellungsorten der Gemeinde aus. Geöffnet ist täglich nach Vereinbarung unter Tel. 06553 3389, der Eintritt ist frei. Künstlerin Renata Linnhoff (Rascheid und Luxemburg) ist mit ausgewählten Arbeiten auch in der Art-Transmitter.de-Internetgalerie vertreten. In Schönecken zeigt sie in der Burgkapelle neuste Werke.
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=150
Termine

31.12.2024
JAHRESKALENDER 2024 Selbsthilfe SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
Über/regionale Termine & Angebote
Workshops / Vorträge / Seminarfahrten / Infostände & Teilnahmen / Wettbewerbe / Medien etc. Aus dem weiteren Programm. Letzte Aktualisierung: 26.02.24 mehr
05.01.2024
DIE FARBEN DES LEBENS / LES COULEURS DE LA VIE
Schreibatelier bei Campus Vivendi in Südfrankreich im April 2024

DIE FARBEN DES LEBENS / LES COULEURS DE LA VIE

Eine neue Seminarfahrt von Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit einer Kleingruppe von Mitgliedern sowie LeserInnen der Selbsthilfezeitung SeelenLaute und mehr
28.12.2023
OUTSIDE IN: Humanising the Arts
Symposium in Brighton im Januar
Die gemeinnützige britische Organisation Outside In, die Künstler:innen mit gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen unterstützt, veranstaltet mehr