Nachrichten
DinA [<]: Fünfte Ausgabe vom 9. bis 12. Juni in Leipzig
06.05.2022
DinA [<]: Fünfte Ausgabe vom 9. bis 12. Juni in Leipzig
Verkaufsausstellung für kleinformatige Kunst
Das Leipziger non-profit Projekt DinA [<] lädt wieder Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und Europa ein, kleinformatige Arbeiten verschiedener Genres in einem gemeinsamen Raum zu präsentieren. Gezeigt werden (selbst geschaffene) Malerei, Zeichnung, Grafik, Illustration, Installation, Skulptur, Design, Fotografie usf. (keine kunsthandwerklichen Objekte oder Gebrauchsgegenstände), in erschwinglichen Unikaten. Denn „Kunst ist für alle da“ – so der Veranstalter. Dieser ist auf der Website mit der IG DinA [<], Stockartstraße 21 in D-04277 Leipzig angegeben, mit einem Organisations- und Öffentlichkeitsarbeitsteam (Kontakt: dinakleinerals@gmail.com).

Die Werke (maximal DIN A4-Format) können von Interessenten vor Ort erworben und mitgenommen werden. Veranstaltungen wie Konzerte und Performances umrahmen den Termin. Für die Verkaufsausstellung hat man einen neuen passenden Spielort gefunden. Die Adresse ist jetzt Markranstädter Straße 2a in Leipzig-Plagwitz. Der Event will der Förderung von künstlerisch Aktiven dienen, die neben der gemeinsamen Ausstellung auch Erfahrungsaustausch und Vernetzung untereinander suchen. Beteiligen können sich alle Kulturschaffenden, die in den Bereichen der Bildenden und angewandten Kunst, der Kunst- und Medienpädagogik, in kreativen Berufen bzw. autodidaktisch künstlerisch tätig sind. Besucher kommen über die offene Atmosphäre ungezwungen mit den Werken und ihren Schöpfern in Kontakt. Als prominenter örtlicher Outsider Art-Künstler ist unter anderen Thomas Riesner (Galerie Atelier Durchblick e.V., Leipzig) mit einer Auswahl jüngster Tuschezeichnungen (unser Bild / Foto: T.R.) angekündigt.

Für die Teilnahme bittet man um eine Spende von 10 €, um Mehrkosten für Raum- und Technikmiete zu decken. Den Verkaufspreis der Werke bestimmen die Teilnehmenden selbst, orientiert an einem Richtwert von maximal 100 Euro. Bei Verkauf geht der Betrag zu 100% an den/die Künstler*in. Ausschreibung, Bewerbungsmodus und weitere Informationen stehen im Netz unter
www.dinklein.wordpress.com
SeelenLaute-Zeitung 54 print & online
03.05.2022
SeelenLaute-Zeitung 54 print & online
Mai-Ausgabe 2022 der Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit
Saarbrücken/Saarburg (Herausgeber-PM). Die neue SEELENLAUTE 54 (Ausgabe 2/2022), farbig illustriert, erscheint print zum 10. Mai und wird überregional verteilt und verschickt. Die digitale Ausgabe ist ab 3. Mai im Netz zum Lesen downloadbar.

Aus dem Inhalt: Editorial / SeelenLaute Saar mit neuem Werbematerial / Lyrik: Stets ein Neuling“, „Der Liebe“ / Kunst: „Mensch gekettet“ (Zeichnung) / Einladung zum Doppelworkshop Malen & Meditation im Juni in Saarburg / Buchinterview zu „Genug geschluckt“ mit den AutorInnen / Zum Nachdenken: „Zwischen Gestern und Morgen“ / Kunst: „Pferd mit Herz“ (Mixed Media) / Jahreskalender 2022 Selbsthilfe SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP (Regionale und überregionale Workshops, Vorträge, Präsenzen, Teilnahmen, Wettbewerbe und Angebote) / Buchtipp: Kurt Krömer / Buchrezension G. Gründer / SelbsthilfeInfo, Websites & Links.

SeelenLaute – Saar-Selbsthilfezeitung für seelische Gesundheit im deutschsprachigen Raum. Kritisch, undogmatisch, unabhängig und für alle Interessierten. Schwerpunktthema 2022: „Selbsthilfe – Aktiv sein hilft!“. Erscheint 6 x im Jahr (Sommer als Doppelausgabe), freundlich unterstützt von der GKV-Selbsthilfe-Gemeinschaftsförderung Saarland, vom LK Merzig-Wadern und in Rheinland-Pfalz projektbezogen von Betriebskrankenkassen. Die Zeitung wird von den Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP herausgegeben, print an Saar, Mosel, Rhein, aber auch bundesweit und im deutschsprachigen Raum auf Spendenbasis verbreitet und von mehreren tausend Leser*innen eines trialogischen Publikums gelesen. Die Druckauflage beträgt (mit bedarfsweisen Nachdrucken) mind. 3.000 Ex. im Jahr. Zum Postbezug für Einrichtungen, finanzierte Selbsthilfegruppen etc. siehe Info auf Seite 4. Die Online-Ausgabe kann als PDF autorisiert über das Nachrichtenportal art-transmitter.de kostenfrei gelesen werden: weitere Informationen (PDF)
02.05.2022
ES IST NORMAL VERSCHIEDEN ZU SEIN in Kippenheim
Vernissage am 8. Mai in der Ehemaligen Synagoge
Kippenheim/Ortenaukreis. Am Sonntag, den 8. Mai 2022 findet um 14.00 Uhr die Vernissage der Gruppenausstellung „Es ist normal verschieden zu sein" in der Ehemaligen Synagoge Kippenheim (Poststraße 17) statt. Mitglieder zweier Künstlergruppen stellen ausgewählte Arbeiten aus.

Das Offene Atelier Lahr ist ein Kunstprojekt von Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung. Es bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ihre individuellen schöpferischen Potentiale zu entfalten. Im Unterschied zu kunsttherapeutischen Angeboten handelt es sich um ein Projekt, welches die Kunstschaffenden selbst organisieren und wo sie sich frei betätigen. Das Selbsthilfe-Atelier ist ein Raum, in dem kreatives Schaffen gleichwertig neben Kontaktpflege und Kommunikation steht. Die dort geschaffenen Werke werden regelmäßig in Ausstellungen präsentiert und können auch gekauft oder gemietet werden. Die Künstlergruppe der Reha Offenburg "Wenn die Seele spricht" arbeitet schon seit vielen Jahren. Ihr Atelier hat sich zu einem Begegnungszentrum entwickelt und kann auch von externen Interessierten besucht werden.

Nach Informationen unserer Lahrer Lesers Armin Pangerl ist die neue Gemeinschaftsausstellung „Es ist normal verschieden zu sein" im Anschluss den ganzen Monat Mai zu besichtigen. Kontakt und weitere Informationen über die Webseite des Fördervereins Ehemalige Synagoge Kippenheim e.V.
www.ehemalige-synagoge-kippenheim.de
Termine

30.12.2022
JAHRESKALENDER 2022 Selbsthilfe SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
Regionale und überregionale Termine und Angebote
Workshops, Vorträge, Kurzfahrten zur Weiterbildung / Infostände & Teilnahmen / Wettbewerbe / Medien. Stand bzw. letzte Webmaster-Aktualisierung: 21.09 mehr
10.08.2022
Selbsthilfe und Art-Transmitter am 18.9. in Remich
Kunst- und Infostand auf Stadtfest
Traditionsgemäß lädt das luxemburgische Moselstädtchen Remich am Kirmes-Sonntag im September zum Crémant und Kultur-Festival ein. Neben einer „Kirmes mehr
08.08.2022
Art-Transmitter mit Selbsthilfe am 3.9. in Mainz
Präsenzstand Nr. 19 auf der INKLUSIVA im Uni-Philosophicum

Art-Transmitter mit Selbsthilfe am 3.9. in Mainz

Die am 2. September online und am 3. September als Direktveranstaltung durchgeführte INKLUSIVA-Messe 2022, findet am Präsenz-Samstag von 10.00 bis 18. mehr