Ralf Wiethüchter
Geboren 1958 in Bielefeld, verstorben 2003.
Er zeichnete und malte seit seiner Kindheit.
Von 1978 bis 1980 besuchte er die Fachoberschule für Gestaltung und schloss sie erfolgreich ab. An der Fachhochschule Bielefeld studierte er 1980 bis 1983 Illustration und Fotografie.
Eine erste Ausstellung seiner Bilder war 1992 in Sennestadt. Es folgten weitere Ausstellungen in Bielefeld unter anderem im Boysenhaus und im Künstlerhaus Lydda, mit dem er von 1994 bis zu seinem Tod zusammenarbeitete.
Eines seiner Bilder war von März bis Juni 2006 in der Ausstellung von Künstlern des Künstlerhauses Lydda in Japan zu sehen.

Art-Transmitter-Künstler seit März 2006

Termine

16.01.2021
Auktion bei Christie´s
Unter dem Hammer am 21. Januar: Outsider and Vernacular Art
London/New York. Beim internationalen Auktionshaus Christie´s, das heute verstärkt im Online-Modus agiert, geht es beim Termin am 21. Januar 2021 um h mehr
06.01.2021
Artlenster 2021 fällt aus
Junglinster vertröstet auf 2022
Junglinster. Wie die zuständige Commission des Affaires Culturelles der Gemeinde Junglinster aus Luxemburg mitteilt, muss das seit 2009 ausgerichtete mehr
28.12.2020
SO GESEHEN
Kunstpreis des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg 2021

SO GESEHEN

Stuttgart. „So gesehen“ lautet der Titel des Kunstpreises, der 2021 zum fünften Mal im Rahmen des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg verliehen w mehr