Stefanie Krill
Geboren am 29.01.1969 · Wohnhaft in Neuenrade
Mit dem Malen begann ich vor ca. 15 Jahren. Viele Hobbys probierte ich aus, doch dem Malen blieb ich treu.
Durch die Krankheit fand ich zu mir selbst zurück. Das ist die Quintessenz, und die Malerei ist eine Quelle der Kraft aus der ich schöpfen kann wann und wie ich will – weil es dort keine Grenzen gibt.
Raum und Zeit schwinden, alles um mich herum vergesse ich, breche aus, bin einfach.
Beim Malen von Landschaften bin ich an diesem Ort, erschaffe ihn. Am Tag der Abreise, wenn das Bild fertig ist bleibt die Erinnerung daran wie schön es dort war, Farben gemischt zu haben und Licht erstrahlen zu lassen.
Beim abstrakten Bild behandle ich den Untergrund manchmal ganz liebevoll oder auch fast zerstörerisch, je nach Stimmung. Der Untergrund gehört mir allein und ich gebe alles.
Danach fühle ich mich ausgepowert aber auch frei. Dieses Gefühl der Freiheit macht mich süchtig, süchtig danach immer weiter zu machen …

Künstlerin bei Art Transmitter seit 2012


Termine

11.11.2019
La Pop Galerie (Sète) zeigt "Outsiderama"
Ausstellung mit Werken aus aller Welt bis 22. November
Montpellier. Die von Pascal Saumade von der La Pop Galerie im südfranzösischen Sète organisierte Ausstellung „Outsiderama" zeigt bis 22. November mehr
31.10.2019
Anna Zemánková in Wien
Ausstellung bis 31. Januar 2020
Wien. Zum ersten Mal ist in Österreich eine der großen tschechischen self-taught Außenseiterkünstlerin Anna Zemánková (1908–1986) gewidmete Einzelauss mehr
18.10.2019
Lesage, Simon und Crépin in Lille
Ausstellung bis 5. Januar
Lille. Die Ausstellung „Lesage, Simon, Crépin: Peintres, spirites et guérisseurs” zeigt Werke dreier großer mediumistischer Künstler aus Nordfrankreic mehr