Matthias Janischowsky
Matthias Janischowsky

Art-Transmitter-Künstler seit 2011

Geboren 13. April 1964,Hannover


Gemeinschaftsausstellungen
2010
- "Ansichtssachen“, Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer


Einzelausstellungen
2011
- Ausstellung in einer psychologischen Praxis im Hagen

2010
- „Kunst im Haus“ Verkaufsausstellung Menden

2006
- Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer – 1 Staub im Wind

1991
- Cafe Hochstein in Wehnholthausen

1988
- „Hagen-Raum“, Karl-Ernst-Osthaus-Museum


Der Künstler

Er lebt und arbeitet in Hagen. Seit 1985 beschäftigt er sich autodidaktisch mit Malerei in Öl, Aquarell und Acryl.
„Die Bilder sind Momentaufnahmen aus meinem Leben. Sie symbolisieren die Vergänglichkeit, der mit der Darstellung in Bildform entgegengewirkt werden soll.
Die Malerei ist für mich ein wichtiges Ausdrucksmittel, um Dinge zu verarbeiten, bzw. um Situationen und Menschen hervorzuheben.
Die Leinwand ist ein Spielfeld, auf dem ich mich austoben und Phantasie und Kreativität ausüben und spielen lassen kann.
Ich hoffe, manche Bilder können den Betrachter ebenfalls zu phantasievollem Schauen anregen.“



Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr