Matthias Janischowsky
Matthias Janischowsky

Art-Transmitter-Künstler seit 2011

Geboren 13. April 1964,Hannover


Gemeinschaftsausstellungen
2010
- "Ansichtssachen“, Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer


Einzelausstellungen
2011
- Ausstellung in einer psychologischen Praxis im Hagen

2010
- „Kunst im Haus“ Verkaufsausstellung Menden

2006
- Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer – 1 Staub im Wind

1991
- Cafe Hochstein in Wehnholthausen

1988
- „Hagen-Raum“, Karl-Ernst-Osthaus-Museum


Der Künstler

Er lebt und arbeitet in Hagen. Seit 1985 beschäftigt er sich autodidaktisch mit Malerei in Öl, Aquarell und Acryl.
„Die Bilder sind Momentaufnahmen aus meinem Leben. Sie symbolisieren die Vergänglichkeit, der mit der Darstellung in Bildform entgegengewirkt werden soll.
Die Malerei ist für mich ein wichtiges Ausdrucksmittel, um Dinge zu verarbeiten, bzw. um Situationen und Menschen hervorzuheben.
Die Leinwand ist ein Spielfeld, auf dem ich mich austoben und Phantasie und Kreativität ausüben und spielen lassen kann.
Ich hoffe, manche Bilder können den Betrachter ebenfalls zu phantasievollem Schauen anregen.“



Termine

11.05.2020
Collection de L’Art Brut ab 12. Mai wieder zugänglich
Maximal 50 Besucher gleichzeitig – Eintritt frei bis 8. Juni
Lausanne (Schweiz). Collection de L’Art Brut hat ab 12. Mai 2020 unter Auflagen wieder geöffnet. Es werden maximal 50 Besucher gleichzeitig ins Haus g mehr
10.05.2020
EOA-Konferenz auf 2021 verschoben
European Outsider Art Association Conference rescheduled
St. Gallen (Schweiz). Aufgrund der Coronakrise fällt die Generalversammlung mit internationaler Konferenz der European Outsider Art Association (EOA) mehr
06.05.2020
Art Brut Biënnale Hengelo jetzt vom 25.9. bis 4.10.2020
Veranstalter teilt Verlegung der Messe von Juni in den Herbst mit
Hengelo. Die Organisatoren der vierten Auflage der Internationalen Art Brut Biënnale im niederländischen Hengelo, die Kunst und Kultur von Künstlerinn mehr