Renata Linnhoff
Renata Linnhoff, Jahrgang 1943, wurde 1954 während ihren Studien am Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium in Eickelborn von ihrer damaligen Kunsterzieherin Fräulein Modersohn geprägt.


Einzelausstellungen
2000 Gaerie du domaine Schwall, Bertrange (L)
2001 Gaerie du domaine Schwall, Bertrange (L)
Parlement européen hall Konrad Adenauer, Kirchberg (L)
2003 Commission européenne Batiment Jean Monnet, Kirchberg (L)
Spazio d‘arte tre Santi, Treviso (I)
2004/2005 Tagungshotel der Telekom, Bad Honnef (D)
2005 Galerie Krim, Trier (D)
2006 Mierscher Kulturhaus, Mersch (L)
2007 Galerie op der kap, Capellen (L)
Parc Herveilleux, Bettenbourg (L)
2007/2008 Escuela de artes plasticas, Trinidad Cuba
seit 2008 Künstlerin bei Art-Transmitter


Gruppenausstellungen


1999 Salon de l‘Academie européenne des Arts, Prilly (CH)
2000 A.E.A., Paris (F)
2001 Salon d‘A.E.A., Mairie d‘Hesperange (L)
Centre culturel Lusophonie, profit de la croix rouge et aids, Bonnevoie (L)
Biennale (MT)
2002 Grolla d‘oro Castel Brando, Cison di Valmarino (I)
Big blue Crown Plaza, Sliema (MT)
2003 Symposium, Weiskirchen (D)
Galerie Eichenwand, Düsseldorf (D)
Montimartre, Lebach (D)
2004 Salle Jean Moulin, Audin le Tiche (F)
2005 Cepal, Casino de Thionville (F)
2006 Künstler der Region, Losheim (D)
2007 A.E.A., Gembloux (B)
Januar bis April 2007, Rechtsanwaltskanzlei Norbert Brunner, Dortmund
Mai 2008 · Gruppenausstellung „ Grenzwert“ im Kundenzentrum der DEW21, Dortmund



Termine

30.12.2008
Zeitlos - rein musikalisch
Peitz liest im Malclub-Saar

Zeitlos - rein musikalisch

Saarbrücken. Am 11. Januar 2020 um 11:00 Uhr lädt Gangolf Peitz zu einer Vernissage mit Lesung im Foyer des Malclubs-Saar, Saarbrücken-Burbach, Hochs mehr