Volker Fess
Ich lebe in Dortmund und male seit 16 Jahren auf Klassische Art und Weise mit Pinsel und Ölfarben. Die Malerei bietet mir die Möglichkeit, Seelisches und Unterbewusstes in Bild und Farbe zu bringen. Ich tauche in das Bild ein und fülle es mit Leben. Zur Zeit male ich am liebsten abstrakt und lasse meiner Phantasie freien Lauf. Meine Pinseltechnik lässt Konturen und Gebilde entstehen, die perspektivisch wirken. Durch die Farbmischungen und das Zusammenfließen der Farben wird zusätzlich noch Tiefenwirkung erzielt, denn auch Hell und Dunkel sind Bestandteil meiner Technik. Ich finde das meine Bilder einen individuellen Ton haben. Künstler die mich beeindruckt haben:
Edward Hopper; George Grosz; Franz Marc

Meine bisherigen Ausstellungen:

Autohaus Buschmann (1996)
Stadtsparkasse Dortmund (1997)
Theater im Depot (1997)
Lindenbrauerei Unna (1998)
3. Preis im Tijani Regest Wettbewerb (2006)
Januar bis April 2007, Rechtsanwaltskanzlei Norbert Brunner, Dortmund
Mai 2008 · Gruppenausstellung " Grenzwert" im Kundenzentrum der DEW 21, Dortmund

Nach einer 3-jährigen Pause male ich wieder. Die Bilder von George Grosz habe ich abgemalt, weil sie eindeutig Stellung beziehen. Ich zitiere fremde Texte, weil das Zitierte, das schon Gesagte, mir aus der Seele spricht. Meine Ausbildung habe ich als Handwerker gemacht. Mit den Jahren hat sich mein Stil dahin gehend geändert, dass ich zu bestimmten Themen Stellung beziehen möchte. Mein Lebensmotto ist: LEBEN UND LEBEN LASSEN !!!! Ich bin mit Rudi Dutschke, Frauenbewegung, Joschka Fischer, etc. großgeworden. In der heutigen Zeit ist vieles verloren gegangen. Man hat für eine gute Sache eingestanden und gegen Dekadenz, Trivialität und Destruktivität gekämpft. Gewalt war verpönt. Ich hoffe, dass meine Bilder Ihnen gefallen.

Termine

16.01.2021
Auktion bei Christie´s
Unter dem Hammer am 21. Januar: Outsider and Vernacular Art
London/New York. Beim internationalen Auktionshaus Christie´s, das heute verstärkt im Online-Modus agiert, geht es beim Termin am 21. Januar 2021 um h mehr
06.01.2021
Artlenster 2021 fällt aus
Junglinster vertröstet auf 2022
Junglinster. Wie die zuständige Commission des Affaires Culturelles der Gemeinde Junglinster aus Luxemburg mitteilt, muss das seit 2009 ausgerichtete mehr
28.12.2020
SO GESEHEN
Kunstpreis des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg 2021

SO GESEHEN

Stuttgart. „So gesehen“ lautet der Titel des Kunstpreises, der 2021 zum fünften Mal im Rahmen des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg verliehen w mehr