Wettbewerbe
30.01.2010
Bayerischer Wettbewerb zum Thema "Aufbruch zur Ewigkeit"
17.03.2010 Bewerbungsschluss für Landsberg am Lech
Landsberg am Lech (Bayern). Die Künstlerverbände Regionalverband Bildender Künstler RBK und Künstlergilde Landsberg am Lech-Ammersee richten zur diesjährigen Kulturwoche vom 26. April bis 6. Mai 2010 zur Wiedereröffnung der Pfarrkirche "Maria Himmelfahrt" in Landsberg einen Wettbewerb für Maler und Bildhauer aus. Das vorgegebene Thema lautet "Aufbruch zur Ewigkeit".

Teilnahmemodalitäten: nur Künstler aus Bayern können sich bewerben, keine Altersbegrenzung. Zugelassene Genres: Malerei und Skulptur. Es werden 2000 Euro Preisgeld ausgelobt. Bewerbungsschluss ist der 17. März 2010.

Kontakt und weitere Informationen:
Gerhard Heitzer, Tel. 08248-7278, E-mail: gerhardheitzer@web.de
08.01.2010
Truderinger Kunsttage 2010
Zwei Einzelausstellungen erhalten Publikumspreis
München. Maximal 20 Künstlerinnen und Künstler können ihre Werke in eigenen kleinen Einzelausstellungen auf den Truderinger Kunsttagen 2010 präsentieren. Diese finden über Ostern, vom 2. bis 5. April im Kulturzentrum München-Trudering, Wasserbuger Landstraße 32 statt. Zugelassen sind die Sparten Malerei, Fotografie und Skulptur.
Eine Aufwandsentschädigung für die teilnehmenden Künstler gibt es nicht, vielmehr wird eine kleine Teilnahmegebühr erhoben.
Für die beiden Ausstellungen mit dem größten Anklang bei den Besuchern wird ein Publikumspreis von 700 bzw. 500 Euro vergeben. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2010.

Kontaktadresse:
Truderinger Kunsttage 2010
c/o Peter Gierse, Gerstäckerstraße 50, D-81827 München
Tel. 089 4309916, E-mail: art-gierse@t-online.de

Teilnahmeunterlagen und weitere Informationen (PDF)
Künstleraufenthalt in Myanmar 2010
27.12.2009
Künstleraufenthalt in Myanmar 2010
30.12.2009 Bewerbungsfrist für erstes Burma-Stipendium
Yangon/Myanmar (Burma). Bis 30.12.2009 kann man sich für einen Künstleraufenthalt in Myanmar bewerben. Im Rahmen des ersten "International Artist Residence Program" lädt das birmesische New Zero Art Space-Studio ausländische Kunstschaffende u.a. aus der Sparte Bildende Kunst (abstrakte, moderne und Installation) aus Asien, Europa und Nordamerika in das buddhistisch geprägte Land nach Südostasien ein.
Die Künstler wohnen und arbeiten einen Monat im Herzen der Hauptstadt Yangon. Hin- und Rückflug, Unterkunft und Lebenshaltungskosten während des Aufenthalts werden vom Veranstalter übernommen bzw. gestellt. Ermöglicht und gewünscht wird eine Ausstellung vor Ort.
Neben der Vita müssen in der (englischsprachigen) Bewerbung mindestens drei eigene Werke und Projektbeschreibungen vorgestellt werden. Bewerbungen sind auch per E-mail möglich.

Adresse/Kontakt:
Aye Ko, Director New Zero Art Space, No.54(1-E),Bo Yar Nyunt Street, Dagon Tsp,Yangon, Myanmar. Email: ayekoart@myanmar.com.mm. Oder an: New Zero Art Studio, Room 202, United condo, Alanpya Pagodar Road, Yangon, Myanmar. Email: newzero.org@gmail.com

Den genauen Ausschreibungstext finden Sie hier:
www.newzeroartspace.com
Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr