Wettbewerbe
20. Auflage Lellger Kunstfestival in Luxemburg
26.05.2010
20. Auflage Lellger Kunstfestival in Luxemburg
Art-Transmitter 23. Juni mit Stand auf dem neuen „Kunstmarkt“
Luxemburg. Zum 20. Mal findet am 23.Juni 2010 das renommierte internationale Luxemburger Kunstfest in den Ardennen, im malerischen Dorf Lellgen statt. Ab diesem Jahr hat dieser Kulturevent, der dort jährlich am Nationalfeiertag 23.Juni veranstaltet wird, zwei getrennte Bereiche.

Der „Live-Wettbewerb“ ist ein mit Geldpreisen dotierter Wettbewerb. Die Bewertung erfolgt durch das Publikum. Möglich ist auch der Verkauf der eigenen Kunstwerke. Partizipierende Künstler, die vor Ort ein Werk erarbeiten und bis 17 Uhr fertiggestellt abgeben, erhalten einen Reisekostenzuschuss von 30,00 Euro und sind beim Wettbewerb dabei.
Auf dem neuen "Kunstmarkt" wird Künstlern die nicht am Live-Wettbewerb teilnehmen die Möglichkeit geboten, Ihre Werke zu präsentieren und zu verkaufen. Der Kunstmarkt ist auf die dafür vorgesehene Fläche außerhalb des Dorfkernes begrenzt. Im Rahmen des Kunstmarktes werden keine Reisekosten erstattet. Ausschreibung, weitere Informationen und Einschreibeformular finden Sie unter der u.g. Internetadresse.

Im vergangenen Jahr strömten mehr als 3000 Besucher zu diesem Kunstereignis nach Nordluxemburg, um die Arbeit von mehr als 100 „live“ arbeitenden Malern, Zeichnern und Bildhauern aus Luxemburg, Deutschland, Belgien, Frankreich und anderen Ländern zu bewundern. Auch 2010 soll das Kunstfestival mit seinem farbenfrohen und abwechslungsreichen Rahmenprogramm in den Straßen von Lellgen wieder zu einem großen Tag für die Kunst werden.
Erneut und verstärkt ist in diesem Jahr das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter mit einem Stand und ausgewählten Arbeiten aus seiner Sammlung präsent. Interessierte Festivalteilnehmer und Besucher können sich hier in Luxemburg bei einem Regionalmitarbeiter über die vielfältige Arbeit von Art-Transmitter informieren bzw. auch Bilder ankaufen.
www.konstfestival.lu
Losheim am See - Internationales Künstlersymposion
14.05.2010
Losheim am See - Internationales Künstlersymposion
Zweite Auflage am 6. Juni 2010 im Park der Vier Jahreszeiten
Losheim am See. Am Sonntag, den 6. Juni 2010 findet die zweite Auflage des Internationalen Künstlersymposions im neuen Park der Vier Jahreszeiten statt. 25 KünstlerInnen aus Deutschland und Frankreich treffen sich zwischen 11 und 16 Uhr am Losheimer am Stausee, um sich dort von der Atmosphäre dieses Gartens inspirieren zu lassen. Dabei sollen neue Werke mit Motiven aus dem Garten entstehen.
Gemalt wird in den Techniken Aquarell, Zeichnung, Pastell und Kreide. Eine Jury wird die schönsten Werke prämieren. Um 16.30 Uhr findet im Bistro die offizielle Preisverleihung statt.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich noch bis zum 21. Mai 2010 unter touristik@losheim.de anmelden. Telefonischer Kontakt und weitere Informationen unter: +49 (0) 6872 9018100
www.losheim.de
20.04.2010
KUNST BEWEGT - Nationaler Förderpreis 2010
Hamburg-Mannheimer-Stiftung sucht Trägerprojekte
Hamburg. Die Hamburg-Mannheimer-Stiftung hat ihren diesjährigen Förderpreis unter dem Motto „Kunst bewegt“ ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind Projekträger, die durch kunstpädagogische Aktivitäten zur kulturellen, sozialen, physischen und/oder psychischen Förderung von benachteiligten Kindern und/oder Jugendlichen beitragen.

Angenommen werden Projekte von und für diese Altersgruppe, zur Förderung der Kinder und Jugendlichen über selbstständige künstlerische Werte, wie z.B. integrative Kunstprojekte mit Behinderten. Zugelassen sind die Sparten Bildhauerei, Malerei, Grafik bzw. Kunsthandwerk und Neue Medien in Teilbereichen. Bewerber müssen steuerbegünstigte Körperschaften sein, wie Vereine, Schulen oder Wohlfahrtsverbände etc. Aus einer Vorauswahl von elf Bewerbungen werden schließlich drei Projekte als Preisträger unter Vorsitz der Hamburger Senatorin für Kultur, Sport und Medien juriert. Die Dotationen sind 25.000, 20.000 und 15.000 Euro, die restlichen acht nominierten Projekte erhalten Anerkennungspreise von je 5.000 Euro. Die Preisverleihung findet zum Jahresende in Hamburg statt. Bewerbungsschluss ist der 17. Mai 2010.

Weitere Informationen und Unterlagen bei:
Hamburg-Mannheimer-Stiftung, Jugend & Zukunft, Überseering 45, 22297 Hamburg, Tel. 040 63764703, E-mail: foerderpreis@hamburg-mannheimer.de
www.hamburg-mannheimer-stiftung.de
Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr