Wettbewerbe
09.06.2010
3. PlusPunkt KULTUR - Bewerbungsfrist 31. Juli 2010
Bundesweiter Projektwettbewerb mit 30 Prämierungen
Berlin. Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schreiben den PlusPunkt Kultur aus. Beim bundesweiten Projektwettbewerb PlusPunkt Kultur werden jährlich 30 spannende Projekt ausgezeichnet. Bewerben können sich junge Menschen im Alter zwischen 14 und 30 Jahren sowie Einrichtungen der Jugend-, Bildungs- und Kulturarbeit sowie der Kulturellen Bildung, die gemeinsam mit Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ein Engagementprojekt planen oder umsetzen.
Die PlusPunkt KULTUR-Auszeichnung beinhaltet fachliche Qualifizierungsmaßnahmen (bspw. Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement, Erfolgreiche Gruppenkommunikation) sowie ein projektgebundenes Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Gesucht werden packende Projekte die sich an Kinder, Jugendliche und die Generation 60+ richten und mit einem der folgenden Themenschwerpunkte auseinandersetzen: „Kultur und neue Medien/Social Media“; „Mehr Kultur an Schulen“, „Interkultur“, „Kultur im Brennpunkt“ und „Kultur von Jung und Alt“. Bewerbungsfrist ist der 31. Juli 2010.

Ziel des PlusPunkt Kultur ist es, junge Menschen zu fördern und für ein freiwilliges Engagement in der Kultur nachhaltig zu motivieren. PlusPunkt Kultur wird im Rahmen der Initiative ZivilEngagement vom BMFSFJ gefördert. Schirmherrin ist Bundesministerin Kristina Schröder.

Weitere Informationen:
www.plus-punkt-kultur.de
02.06.2010
Kunstpreis der Rosenheim-Stiftung mit Thema "Orient-Okzident"
Bewerbungen bis 30. Juni 2010 einreichen
Frankfurt am Main. Die Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung schreibt in diesem Jahr einen Kunstpreis zum Thema "Orient - Okzident" aus. Teilnahmeberechtigt ist das Genre Malerei, der Wettbewerb ist offen für Bildende Künstler aus aller Welt, eine Altersbegrenzung gibt es nicht.
Als Preis werden 5.000 Euro ausgelobt. Es findet eine Auswahlausstellung statt, wozu ein Katalog publiziert wird. Die Bewerbungsunterlagen können postalisch oder per Internet beim Veranstalter angefordert bzw. abgerufen werden. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2010.

Die Stiftung ist 1993 von Bildhauer und Maler Bernd Rosenheim zur Förderung zeitgenössischer Kunst gegründet worden. Dabei wird besonderes Gewicht auf die klassischen Medien Zeichnung, Malerei und Skulptur gelegt. Ein Instrument der Förderung ist der alle zwei Jahre ausgeschriebene Kunstpreis. Die Stiftung betreibt darüber hinaus das Rosenheim-Museum im Dreieichpark in Offenbach, mit regelmäßigen Sonderpräsentationen neben der Präsenzausstellung.

Bernd und Gisela Rosenheim-Stifung
c/o Rossbach und Fischer, Schaumainkai 101-103, D-60596 Frankfurt am Main, E-mail: h.meyer@rosenheim-stiftung.de
www.rosenheim-stiftung.de
20. Auflage Lellger Kunstfestival in Luxemburg
26.05.2010
20. Auflage Lellger Kunstfestival in Luxemburg
Art-Transmitter 23. Juni mit Stand auf dem neuen „Kunstmarkt“
Luxemburg. Zum 20. Mal findet am 23.Juni 2010 das renommierte internationale Luxemburger Kunstfest in den Ardennen, im malerischen Dorf Lellgen statt. Ab diesem Jahr hat dieser Kulturevent, der dort jährlich am Nationalfeiertag 23.Juni veranstaltet wird, zwei getrennte Bereiche.

Der „Live-Wettbewerb“ ist ein mit Geldpreisen dotierter Wettbewerb. Die Bewertung erfolgt durch das Publikum. Möglich ist auch der Verkauf der eigenen Kunstwerke. Partizipierende Künstler, die vor Ort ein Werk erarbeiten und bis 17 Uhr fertiggestellt abgeben, erhalten einen Reisekostenzuschuss von 30,00 Euro und sind beim Wettbewerb dabei.
Auf dem neuen "Kunstmarkt" wird Künstlern die nicht am Live-Wettbewerb teilnehmen die Möglichkeit geboten, Ihre Werke zu präsentieren und zu verkaufen. Der Kunstmarkt ist auf die dafür vorgesehene Fläche außerhalb des Dorfkernes begrenzt. Im Rahmen des Kunstmarktes werden keine Reisekosten erstattet. Ausschreibung, weitere Informationen und Einschreibeformular finden Sie unter der u.g. Internetadresse.

Im vergangenen Jahr strömten mehr als 3000 Besucher zu diesem Kunstereignis nach Nordluxemburg, um die Arbeit von mehr als 100 „live“ arbeitenden Malern, Zeichnern und Bildhauern aus Luxemburg, Deutschland, Belgien, Frankreich und anderen Ländern zu bewundern. Auch 2010 soll das Kunstfestival mit seinem farbenfrohen und abwechslungsreichen Rahmenprogramm in den Straßen von Lellgen wieder zu einem großen Tag für die Kunst werden.
Erneut und verstärkt ist in diesem Jahr das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter mit einem Stand und ausgewählten Arbeiten aus seiner Sammlung präsent. Interessierte Festivalteilnehmer und Besucher können sich hier in Luxemburg bei einem Regionalmitarbeiter über die vielfältige Arbeit von Art-Transmitter informieren bzw. auch Bilder ankaufen.
www.konstfestival.lu
Termine

18.09.2017
Outsider Art Fair Paris 2017
October 19 - 22, 2017 at Hôtel du Duc

Outsider Art Fair Paris 2017

Paris. L’Outsider Art Fair, foire de référence de l’art brut et outsider, présente sa 5ème édition parisienne, du 19 au 22 octobre 2017. Egalement ins mehr
17.09.2017
Wort und Bild bei den Guggingern
Öffentliche Führung am 1. Oktober im museum gugging
Maria Gugging (Österreich). Einsatz und Wirkung von Wort und Bild bei den Gugginger Künstlern stehen am 1. Oktober 2017 im Fokus der öffentlichen Führ mehr
17.09.2017
Grenzübergreifender Kulturtag am 17. September in Remich
Art-Transmitter und Selbsthilfe mit Stand und Referenten vor Ort
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lud auch 2017 die Kunstliebhaber und Familien zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das Stadtfest fand am mehr