Wettbewerbe
18.03.2011
"Recovery-Geschichten" von Betroffenenkünstlern?
Schreibwettbewerb aus Italien sucht Erfahrungsberichte - 3 x 300 € ausgelobt
Bozen/Italien. "Erzähle deine Geschichte!" - Der (zweisprachige) Verband Angehöriger und Freunde psychisch Kranker in Italien/Südtirol hat einen europaweiten Schreibwettbewerb "Recovery-Geschichten" ausgeschrieben.

Wer als Betroffener z.B. auch von eigenen Gesundungserfahrungen mit aktiver Malerei und so genannter Outsider Art berichten kann, ist zur Teilnahme herzlich eingeladen. Dabei soll auf bestimmte Fragen geantwortet werden. Der Text soll maximal 10 Seiten (Format A4) umfassen und möglichst am Computer geschrieben sein. Es ist möglich, anonym am Wettbewerb teilzunehmen (es muss aber eine e-mail-Adresse und/oder eine Postanschrift angegeben werden, damit die Organisatoren den/die Teilnehmer/in kontaktieren können).
Eine internationale Jury bewertet die Einsendungen und ermittelt den jeweiligen Sieger der Texte in deutscher, italienischer und englischer Sprache.
Drei Sieger erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 300 Euro, zur Verfügung gestellt von der Gemeinde Bozen, Assessorat für Kultur. Die Siegerehrung mit Preisvergabe findet am Abend des 6. Mai 2011 im Rahmen der „International Conference on Recovery“ (siehe: http://convention.eurac.edu/recovery) statt.

Beiträge sind bis 15. April 2011 per E-mail oder im Brief einzusenden an:

e-mail: info@selbsthilfe.it (Betreff: Literarischer Wettbewerb)

Verband Angehöriger und Freunde psychisch Kranker
-Literarischer Wettbewerb-
Galileo-Galilei-Straße 4/a
I -39100 Bozen (Italien)
Tel. 0471 26 03 03 / Fax 0471 40 86 87

Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen sind abrufbar unter:
www.selbsthilfe.it
14.03.2011
Literaturwettbewerb "Barrieren überwinden" der Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie
Auch Kunstbezogene Texte möglich. 6000 Euro Preisgeld ausgelobt
Freiburg. "Barrieren überwinden", so lautet der Literatur-Wettbewerb, den die Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) anlässlich der diesjährigen Kampagne des Deutschen Caritasverbandes ausschreibt. Prämiert werden literarische Texte wie Kurzgeschichten, Essays, Novellen, Märchen oder Gedichte, die den Weg zu einer inklusiven Gesellschaft in den Blick nehmen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen mit und ohne Behinderungen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr. Die literarischen Texte sollen in einer klaren und leicht verständlichen Sprache geschrieben sein und müssen sich mit Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen beschäftigen.
Die Preisverleihung des Literatur-Wettbewerbs "Barrieren überwinden" findet auf der CBP-Mitgliederversammlung am 16./17. November 2011 in Freiburg statt. Geplant ist zudem eine Veröffentlichung der zehn besten Beiträge. Die drei besten Werke werden mit Preisgeldern ausgezeichnet. 1. Preis: 3.000 Euro, 2. Preis: 2.000 Euro, 3. Preis: 1.000 Euro.

Mit dem Literatur-Wettbewerb ‚Barrieren überwinden’ will der Fachverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie literarisch tätige Menschen fördern, die in ihren Texten und Schriften den Weg zu einer Gesellschaft, die niemand ausgrenzt, in den Blick nehmen.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2011.

Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V.
Karlstr. 40, D-79104 Freiburg
Tel. 0761/200301

Hier Flyer und link für die genaue Ausschreibung (oder postalisch/telefonisch anfordern) und weitere Informationen (PDF)
www.cbp.caritas.de/77375.asp
07.02.2011
Kunstwettbewerb von Forum Lebensart Schweinfurt
Diakonie und Lebenshilfe mit Themenwettbewerb - 17.02.2011 Bewerbungsschluss
Schweinfurt. Forum Lebensart heißt ein Kunstprojekt von Diakonie und Lebenshilfe in Schweinfurt. In einem neuen Wettbewerb sucht man Beiträge Bildender Künstler, die sich mit Kunstwerken zum Thema "UN Konvention für Menschen mit Behinderung" (Stichworte: Barrierefreiheit, Bildung/Lernen, Wohnen, Arbeit, Partnerschaft, Gewaltfreiheit) bewerben.
Einzureichen sind Fotos der Arbeiten, genaue Wettbewerbsunterlagen sind beim Veranstalter erhältlich. Bewerbungsschluss ist der 17. Februar 2011. Als Preis werden gesamt 1200 Euro ausgelobt, Ende März gibt es eine Ausstellung im Alten Rathaus der Stadt.

Weitere Informationen und Kontakt:
Offene Behindertenarbeit
Gymnasiumstraße 16, 97421 Schweinfurt
Tel. 09721/208766, E-mail: klein@diakonie-schweinfurt.de
www.obasw.de
Termine

18.09.2017
Outsider Art Fair Paris 2017
October 19 - 22, 2017 at Hôtel du Duc

Outsider Art Fair Paris 2017

Paris. L’Outsider Art Fair, foire de référence de l’art brut et outsider, présente sa 5ème édition parisienne, du 19 au 22 octobre 2017. Egalement ins mehr
17.09.2017
Wort und Bild bei den Guggingern
Öffentliche Führung am 1. Oktober im museum gugging
Maria Gugging (Österreich). Einsatz und Wirkung von Wort und Bild bei den Gugginger Künstlern stehen am 1. Oktober 2017 im Fokus der öffentlichen Führ mehr
17.09.2017
Grenzübergreifender Kulturtag am 17. September in Remich
Art-Transmitter und Selbsthilfe mit Stand und Referenten vor Ort
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lud auch 2017 die Kunstliebhaber und Familien zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das Stadtfest fand am mehr