Wettbewerbe
17.10.2011
UM 12 für zeitgenössische Kunst, Literatur und Musik
Reibung - Spanung – Widerstand. Bewerbungsschluss: 30.11.2011
Berlin. Das UM-Festival für zeitgenössische Kunst, Literatur und Musik wird 2012 das dritte Mal stattfinden. Dazu lädt der Verein Freunde der Uckermark e.V. Künstler aller Gattungen und Medien ein, sich im Zeitraum vom 1.9. – 30.11. 2011 via Internet oder per Post zu bewerben. Das Leitthema ist SPANNUNG–REIBUNG–WIDERSTAND. Der Schwerpunkt liegt in ortsspezifischen Arbeiten im öffentlichen Raum. Jede umgesetzte Arbeit wird mit 500,00 Euro unterstützt. Der Verein wird Pressearbeit, Transport und Unterkunft für die ausgewählten Künstler/innen während des Aufbaus (Woche vor Festival) und während des Festival UM12 organisieren.

Die Bewerbung erfolgt zunächst mit einem künstlerischen Portfolio bestehend aus Vita, Text max 500 Zeichen und bis zu 10 Abbildungen A4, welche die eigene Arbeitsweise charakterisieren. Aus den Bewerbungen wird die Jury bis zu 15 Arbeiten auswählen und diese Künstler zu einem Symposium und dem Besichtigungstermin am 14.4. 2012 einladen. Nach einem Vorbereitungssymposion und der Begehung der möglichen Ausstellungsorte ist ein kurzes Ideenkonzept, max. 2 A4 Seiten, Text, Foto, Material, Maße und Art der Sicherung der geplanten künstlerischen Arbeit innerhalb von 6 Wochen einzureichen. Weitere Informationen beim Veranstalter.

Einreichungen in deutscher oder englischer Sprache, Umfang maximal 5 Seiten
Verein der Freunde der Uckermark e. V.
c/o Ilona Kálnoky, Knesebeckstrasse 95, D-10623 Berlin
E-Mail: info@um-festival.de
www.um-festival.de/index.php
16.10.2011
Stipendien für bildende KünstlerInnen
Bewerbungsfrist für Stipendien des Kunstfonds am 31. Oktober
Die Ausschreibung der Stiftung Kunstfonds für Stipendien und Projektförderungen im Jahre 2012 ist eröffnet. Bildende KünstlerInnen können sich für einen Projektkostenzuschuss bis maximal 25.000 Euro oder ein Arbeitsstipendium im Wert von maximal 16.000 Euro bewerben. Außerdem stehen Mittel für Katalogförderung sowie finanzielle Unterstützung zur Erarbeitung von Werkverzeichnissen zur Verfügung. Bewerbungsfrist ist der 31. Oktober 2011.

Weitere Informationen unter
http://www.kunstfonds.de/foerderprogramm-kuenstlerprogramm.html
01.10.2011
Marielies Hess-Kunstpreis für hessische KünstlerInnen 40+
Bis 31.10.2011 Neubewerbungen aus Rhein-Main möglich
Frankfurt am Main. Die seit über vierzig Jahren für bildende Künstlerinnen und Künstler aus Hessen und Frankfurt am Main agierende Marielies Hess-Stiftung vergibt in 2011 erstmals einen Preis für ältere, arrivierte, hessische Künstlerinnen und Künstler, den Marielies Hess-Kunstpreis, dotiert mit 4.000,- € und damit verbunden eine Ausstellung des Künstlers, der Künstlerin in der Goldhalle des Hessischen Rundfunks.

Angesprochen sind in Hessen, bzw. Rhein-Main geborene, ausgebildete oder hier arbeitende, namhafte, ältere Künstlerinnen und Künstler, also die Generation 40 bis 50 plus, die durch die Qualität ihrer Werke überzeugen und einen besonderen Beitrag zu Kunst und Kultur leisten, deren Arbeiten durch Ausstellungen, Präsentationen und Ankäufe in Hessen präsent gewesen oder es noch sind, sowie solche KünstlerInnen, die in den letzten Jahren nicht so häufig gezeigt wurden, sich aber durch ihr Lebenswerk auszeichnen.

KünstlerInnen können gezielt zur Bewerbung aufgefordert werden, sich ohne Aufforderung selbst bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. Erforderlich sind die üblichen Unterlagen mit Lebenslauf und Dokumentationsmaterial, inklusive Ausstellungsvorschlag, ohne Originale. Die Ermittlung des Preisträgers erfolgt durch eine unabhängige Jury. Die Stifter des Marielies Hess-Kunstpreises beteiligt sich auch an der Finanzierung der Ausstellung, die über Spenden und Sponsorengelder realisiert wird.

Der Preis soll künftig im zweijährigen Rhythmus vergeben werden. Neubewerbungen nimmt die Marielies Hess-Stiftung im Oktober 2011 an.

Marielies Hess-Stiftung
Hessischer Rundfunk
Prof. Dr. Michael Crone
Bertramstr. 8, D-60320 Frankfurt/Main
Tel.: (069) 155 2448, mcrone@hr-online.de

www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=4560
Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr