Termine
03.08.2015
MANIAC - Wiener Galerie Reflektor lobt Kunstpreis 2015 aus
Kunst im Kontext von Psyche, Wahn und Besessenheit
Wien. Bis zum 27. August 2015 können sich Einzelkünstler und Künstlergruppen für den Reflektor Kunstpreis 2015 bewerben, der in eine Ausstellung zu Herbstbeginn mündet. Den Gewinner erwarten 2.500 Euro Preisgeld. Thema: “Maniac - Kunst im Kontext von Psyche, Wahn und Besessenheit”

Ziel von Galerie und Begegnungsort Reflektor in Wien ist es, durch künstlerische Aktivität gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit psychischen Erkrankungen zu fördern und somit die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Als Arbeits- und Kommunikationsraum präsentiert der Reflektor künstlerische Projekte einer breiteren Öffentlichkeit. Dabei geht es dem Veranstalter nicht um therapeutische Betreuung, Gesundheit oder Krankheit, sondern allein um Kunst und Kreativität. Die unterstützende professionelle Begleitung dient als erster Schritt in Richtung soziale Integration mit dem Ziel, Existenzängste und Unsicherheiten zu bekämpfen.

Das Projekt wird von pro mente Wien, Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit, getragen und in Zusammenarbeit mit FördergeberInnen und SponsorInnen aus verschiedenen Bereichen finanziert.

Reflektor
Pressgasse 28
A 1040 Wien

Die genauen Wettbewerbsbedingungen finden sich unter
www.reflektor.in
Montmartre-Malertreff auf dem Saarbrücker Ludwigsplatz
20.07.2015
Montmartre-Malertreff auf dem Saarbrücker Ludwigsplatz
8. August mit Art-Transmitter-Künstlern und SH SeelenLaute
Saarbrücken. Am Samstag den 8. August 2015 verwandeln Maler des Malclub-Saar in Saarbrücken die barocke Ludwigsplatzanlage wieder in eine Open Air-Ausstellung, an der auch befreundete Künstler aus Frankreich und Luxemburg teilnehmen. Mit dabei sind zwei saarländische Art-Transmitter-Künstler. Am Stand von Gangolf Peitz kann man sich zwischen 12.oo und 17.oo Uhr über das inklusive europäische Kunstprojekt informieren, sowie zur Kreativ-Selbsthilfe SeelenLaute Saar, die hierher zu einem informellen Treffen einlädt. Am Stand gibt es eine interessante Literaturauslage, unter anderem zu Outsider Art. Die Saarbrücker Malerin Gertrud Hessedenz hat sich mit Live-Malerei angekündigt.

Wer noch als Künstler mitmachen möchte, kann sich unter folgender Email-Adresse melden: info@malclub-saar.de. Fragen beantworten Ute Schillo, Tel. 0175 592 4334 und Elmar Willié, Tel. 0171 804 6753.

Der Malclub-Saar lädt alle Kunstinteressierten zum Saarbrücker Montmartre auf dem Ludwigsplatz ein. Unter den schattigen Platanen können die Besucher live erleben wie Bilder entstehen, man kann über Kunst reden und vor Ort Originalwerke erwerben.
www.facebook.com/Malclub.Saar
Qi Gong, Singen, Lyrik und Outsider Art am 24./25.7. in Saarburg
01.07.2015
Qi Gong, Singen, Lyrik und Outsider Art am 24./25.7. in Saarburg
4 Workshops und öffentlicher Infostand bei den 2. Kreativ-Selbsthilfetagen RLP
Saarburg. Unter Mitarbeit der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (Dortmund) und unterstützt und empfohlen von den Kassen AOK, DAK, IKK und Knappschaft der Gesetzlichen Krankenversicherung, finden die zweiten Kreativ-Selbsthilfetage RLP für seelische Gesundheit am 24. und 25. Juli 2015 wieder in Saarburg, im Soziokulturellen Zentrum Mehrgenerationenhaus „Glockengießerei“ (Staden 130) statt, in Kooperation mit dem Lokalen Bündnis für Familie e.V. Initiierender Veranstalter ist die engagierte Selbsthilfegruppe SeelenWorte RLP (Sitz in Saarburg), deren Einzugsgebiet über Trier bis an den Rhein und nach Luxemburg reicht.

Auf die Teilnehmer und Gäste warten zwei Begegnungstage mit vier spannenden Kursen mit Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland. So kommt aus Hamburg die Sängerin Ute Leuner, oder aus Dortmund vom Kunstprojekt Art-Transmitter Liberto Balaguer. Am Freitag gibt’s „Qi Gong für die Seele“ sowie das Lyrikseminar „Gedichte schreiben – hilft!“, am Samstag stehen die Workshops „Singen mit allen Sinnen“ und „Outsider Art heute – Kunst als Teilhabe und Genesung?“ auf dem Programm. Gearbeitet wird in Kleingruppen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. An beiden Tagen ist im Haus im Flur neben dem Cafe Urban ein öffentlicher Literatur- und Infostand „Seelische Gesundheit und Kreativität“ der Selbsthilfe präsent, der von allen Interessierten auch ohne Anmeldung und Kursgebühr besucht werden kann.

Die Kreativ-Selbsthilfetage RLP fördern den Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema seelische Gesundheit. Vorurteile werden abgebaut und die Stimme Betroffener gestärkt. Man will Kontakt, Teilhabe und Gesundheit im Sinne des Inklusionsgedankens dienlich sein und selbstbestimmte alternative Möglichkeiten aufzeigen. Für die Workshops wird um Anmeldung bis 5. Juli gebeten. Selbsthilfeaktive und Psychiatrieerfahrene zahlen eine reduzierte Gesamtgebühr von nur 10,00 Euro. Der detaillierte Programmflyer mit den Anmeldemodalitäten liegt unter anderem im MGH aus. Der Prospekt kann im Netz im Nachrichtenportal von www.art-transmitter.de heruntergeladen oder unter sh_seelenworte-rlp@email.de angefordert werden. Telefonische Auskünfte erteilt Projektleiter Herr Peitz vom Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar, unter Tel. 0178 / 2831417.

Hier der Flyer, auch zum Ausdrucken, für
weitere Informationen (PDF)
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr