Termine
Persönliches Budget für Menschen mit Behinderungen
20.12.2007
Persönliches Budget für Menschen mit Behinderungen
Ab 1. Januar besteht ein Rechtsanspruch
Das neue Jahr bringt viele Neuerungen. Für behinderte Menschen in
Deutschland startet der Rechtsanspruch zur neuen Leistungsform des Persönlichen Budgets. Mit dem Persönlichen Budget können Leistungsempfänger von den Rehabilitationsträgern auf Antrag
anstelle von Dienst- oder Sachleistungen zur Teilhabe eine
Geldleistung wählen. Anlässlich der Abschlussveranstaltung der Infotour "Selbstbestimmt leben: Persönliches Budget" erklärte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Arbeit und Soziales, Franz Thönnes in Kiel:

"Für viele Menschen mit Behinderungen muss selbstbestimmtes Leben erst ermöglicht werden. Genau das wollen wir mit dem Rechtsanspruch auf das Persönliche Budget unterstützen."

Damit wird das klassische Leistungsdreieck zwischen Leistungsträger, Leistungsempfänger und Leistungserbringer aufgelöst. Bisher fest definierte Dienst- und Sach­leistungen werden durch Barleistungen an die Betroffenen ersetzt. Mit diesem Geld können behinderte Menschen sich als Kunde oder Arbeitgeber eigenverantwortlich für individu­elle Unterstützungsleistungen entscheiden.

Eigenverantwortlichkeit, die das Persönliche Budget ermöglicht, ist eine wesentliche Voraussetzung für selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Für Künstler bedeutet dies zum Beispiel, dass sie Malkurse als Leistung zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben beantragen können. Hintergründe und Infos zum Persönlichen Budget unter:
www.bmas.de/portal/22860/
26.11.2007
Mode & Kunst
atelier lichtzeichen im Modehaus SinnLeffers
Hamburg. Ab dem 06. Dezember 2007 dekorieren die leuchtenden Bilder des atelier lichtzeichen das Modehaus SinnLeffers, Phoenix-Center Hamburg-Harburg in der Wilstorf Strasse 69. Gezeigt werden überwiegend Acrylarbeiten auf Leinwand. Einmalig ist die Möglichkeit sich von verschiedenen Künstlern im atelier lichtzeichen Gemäldekleider entwickeln zu lassen. Design und Schnitt sind dabei aus einer Hand.

Besucher, die die einmaligen Exponate im Original besichtigen möchten sind herzlich zu einem Atelierbesuch eingeladen.

Mehr unter Veranstaltungen:
www.atelier-lichtzeichen.de
Kunst statt SOS
20.11.2007
Kunst statt SOS
Atelier 21 öffnet seine Türen
Dortmund. Am Samstag, den 24.November 2007 öffnet die Ateliergemeinschaft in der Zimmerstraße 21 (fußläufig zum Hauptbahnhof in der Nordstadt) ihre Türen. Zwischen 14 und 22 Uhr können Kunstliebhaber/innen nach Herzenslust schnuppern, die kleine, adventlich geschmückte Künstleroase kennenlernen und die vorweihnachtliche Stimmung genießen.

Im Atelier 21 bieten die 9 Künstlerinnen und Künstler auf drei Etagen unterschiedliche Kunstobjekte oder auch Workshopgutschein als individuelle Geschenke an. Nicht die üblichen SOS- (Schlips-Oberhemd-Socken) Notlösungen, sondern Ausgefallenes für die Lieben oder "zum sich selber eine Freude machen".
Mehr Infos unter:
www.atelier21-dortmund.de.
Termine

23.06.2018
Art-Transmitter auf Internationalem Kunst-Open Air Lellgen
Künstlerstand am 23. Juni in den Ardennen von 11 bis 17 Uhr

Art-Transmitter auf Internationalem Kunst-Open Air Lellgen

Lellgen (Luxemburg). Zum 28. Internationalen Kunstfestival Lellingen am Luxemburger Nationalfeiertag ist auch der saarländische Künstlerautor Gangolf mehr
20.06.2018
DISRUPTION – Peter Hommers Selbstportraits
22.6. Vernissage bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Zusammen mit Patricia Espinosa „America´s Teddy Bear“ zeigt die Frankfurter Outsider Art-Galerie Isola „Disruption – Peter Hommers mehr
15.06.2018
"L’envol" im La Maison Rouge
Pariser Kunsthaus schließt
Paris. Wie die Fachpresse berichtet, schließt das auch mit Außenseiterkunst befasste renommierte Pariser La Maison Rouge mit der Ausstellung "L’e mehr