Termine
21.02.2008
Museumsnacht Bern 08
Kunst und Psychiatrie für Nachtschwärmer
Bern/Schweiz. Das Psychiatrie-Museum Bern, Bolligenstrasse 111, beteiligt sich am 28.03.08 an der Museumsnacht Bern 08. In der Zeit von 18:00 bis 2:00 Uhr können die Besucher während der ganzen Nacht in der Bar (1. Stock) und im Restaurant im Dachstock des Pfrundhauses Drinks und kulinarisches aus der Küche der Waldau kennen lernen. Angeboten werden speziell Gerichte aus dem Kochbuch von Constanze Schwartzlin Berberat.

So gestärkt erwartet die Nachtschwärmer ein reichhaltiges Programm wie etwa die Ausstellung „Nackt sein“, die als Erweiterung zur Ausstellung "Der Himmel ist blau" des Psychiatrie-Museums im Kunstmuseum Bern, persönliche Sichtweisen, Vorstellungen, wirkliche und fantasierte Lebensumstände von Insassen der Waldau gezeigt.

Um 20.00, 22.00 und 24.00 Uhr wird in der Waldaukapelle der Film "Wir" – eine Reise zum Planeten Dau-Wal," gezeigt, der Ende der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts in der Waldau entstand. Dazwischen sind Texte aus dem gleichnamigen Gedichtband von Ernst Hirschi zu hören (Rotpunktverlag, Zürich).

Das gesamte Programm des Psychiatriemuseum Bern unter:
www.museumsnacht-bern.ch/79.html
17.02.2008
en route - unnerweeschs
Vernissage und Lesung
Luxemburg-Stadt. Im Rahmen seiner Lesereise macht der Autor und Künstler Gangolf Peitz am 02.03.08 in der Galerie Café Peinture, 3 rue de Reims in Luxemburg Station. Ab 18:00 Uhr erwarten die Besucher ausgewählte Werke in Acryl Aquarell, Graphit und Mixed Media. Die Ausstellung ist bis zum 20.03.08 zu sehen. Zur Vernissage gibt der Autor eine Lesung aus seinem Werk. Zum besonderem Vortrag kommt auch der Gewinnertext mit dem der Autor im vergangenemn Jahr den Saarländischen Mundartpreis gewonnen hat. Die Einführung spricht Liberto Balaguer, vom europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter. Vorgesehen ist auch eine aktuelle Literaturpräsentation der grenzüberschreitenden dreisprachigen Literatur- und Kunstzeitschrift "Paraple". Es spricht Gérard Carau vom Verein GauGriis. Für einen Imbis ist genau so gesorgt wie für die Untermalung mit lateinamerikanischer Gitarrenmusik.

Weitere Infos unter:
www.gangolfpeitz.de/page_1200235514200.html
09.02.2008
Einwürfe - en route
Autorenlesung und Ausstellung
Losheim am See. Zu einer besonderen Lesung mit nachdenklich-kritischer Lyrik zu den Themen "Anderssein", "Verrücktes", "Krankes" in Gedichten und Texten, lädt am 15.02.08 um 19:00 Uhr der Künstler und Autor Gangolf Peitz ein. Die Zuhörer erwartet im Praxishaus Dr. Doenges. Trierer Str. 14a, ein abwechslungsreicher Abend u. a.in "Wurzelsprache" sprich Mundart. Eingeflochten sind Rezitationen von Klassikern wie Ringelnatz, Tucholsky oder Kurt Schwitters. Zum Vortrag kommt auch der Gewinnertext, mit dem der Autor im vergangenen Jahr den Saarländischen Mundartpreis gewonnen hat. Eine aktuelle Literaturpräsentation sowie eine kleine Ausstellung runden das Programm ab.
Die Einführung spricht Liberto Balaguer vom Kunstprojekt Art-Transmitter.

Der Eintritt beträgt 4,50 EURO (bei Voranmeldung 3,50)
Weitere Infos und Voranmeldung unter: gangolf.peitzweb.de, 0178/2831417 oder 06872/88270

Internet:
www.gangolfpeitz.de/
Termine

23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr
19.04.2018
O fata imposibila: Felicia Letitia Marinca und Letitia Gaba
Rumänische Kunst bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Noch bis zum 18. Mai 2018 zeigt Galerie Isola Art Brut (Falkstraße 40, 60487 Frankfurt a. M.) Arbeiten der rumänischen Künstlerinne mehr