Termine
17.02.2008
en route - unnerweeschs
Vernissage und Lesung
Luxemburg-Stadt. Im Rahmen seiner Lesereise macht der Autor und Künstler Gangolf Peitz am 02.03.08 in der Galerie Café Peinture, 3 rue de Reims in Luxemburg Station. Ab 18:00 Uhr erwarten die Besucher ausgewählte Werke in Acryl Aquarell, Graphit und Mixed Media. Die Ausstellung ist bis zum 20.03.08 zu sehen. Zur Vernissage gibt der Autor eine Lesung aus seinem Werk. Zum besonderem Vortrag kommt auch der Gewinnertext mit dem der Autor im vergangenemn Jahr den Saarländischen Mundartpreis gewonnen hat. Die Einführung spricht Liberto Balaguer, vom europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter. Vorgesehen ist auch eine aktuelle Literaturpräsentation der grenzüberschreitenden dreisprachigen Literatur- und Kunstzeitschrift "Paraple". Es spricht Gérard Carau vom Verein GauGriis. Für einen Imbis ist genau so gesorgt wie für die Untermalung mit lateinamerikanischer Gitarrenmusik.

Weitere Infos unter:
www.gangolfpeitz.de/page_1200235514200.html
09.02.2008
Einwürfe - en route
Autorenlesung und Ausstellung
Losheim am See. Zu einer besonderen Lesung mit nachdenklich-kritischer Lyrik zu den Themen "Anderssein", "Verrücktes", "Krankes" in Gedichten und Texten, lädt am 15.02.08 um 19:00 Uhr der Künstler und Autor Gangolf Peitz ein. Die Zuhörer erwartet im Praxishaus Dr. Doenges. Trierer Str. 14a, ein abwechslungsreicher Abend u. a.in "Wurzelsprache" sprich Mundart. Eingeflochten sind Rezitationen von Klassikern wie Ringelnatz, Tucholsky oder Kurt Schwitters. Zum Vortrag kommt auch der Gewinnertext, mit dem der Autor im vergangenen Jahr den Saarländischen Mundartpreis gewonnen hat. Eine aktuelle Literaturpräsentation sowie eine kleine Ausstellung runden das Programm ab.
Die Einführung spricht Liberto Balaguer vom Kunstprojekt Art-Transmitter.

Der Eintritt beträgt 4,50 EURO (bei Voranmeldung 3,50)
Weitere Infos und Voranmeldung unter: gangolf.peitzweb.de, 0178/2831417 oder 06872/88270

Internet:
www.gangolfpeitz.de/
Ausstellung der Kunstklasse Heiligenhafen im Hans-Ralfs-Haus
29.01.2008
Ausstellung der Kunstklasse Heiligenhafen im Hans-Ralfs-Haus
Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 6. Februar 2008 , um 19 Uhr im Hans Ralfs-Haus eröffnet.
Die Künstlerinnen und Künstler der Kunstklasse Heiligenhafen zeigen bereits zum zweiten Mal ihre beeindruckenden Arbeiten ihr Können im Hans Ralfs-Haus.

Ein Großteil dieser Ausstellung wurde im Sommer 2007 unter dem Titel „Als meine Post Dich nicht erreichte“ im polnischen Posen gezeigt und wird im April diesen Jahres auch im Heimatmuseum Heiligenhafen zu sehen sein.

Diese Ausstellung war das letzte Projekt des im Sommer letzten Jahres plötzlich verstorbenen Leiters und Begründers der Gruppe Jiri Keuthen.

Im Herbst 2004 wurde „Die Kunstklasse Heiligenhafen“ auf dem Areal des AMEOS Klinikums ins Leben gerufen. Seitdem hat die Gruppe zahlreiche Ausstellungen bestritten und an diversen Wettbewerben teilgenommen.


Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 6. Februar 2008 , um 19 Uhr im Hans Ralfs-Haus eröffnet.

Die Künstler / innen sind anwesend.

Ort: Hans Ralfs-Haus für Kunst und Kultur, AMEOS Eingliederung, Wiesenhof, 23730 Neustadt

Dauer: 06. Februar 2008 – 07. März 2008

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 9:00 – 16:00 Uhr, Freitag von 9:00 – 15:00 Uhr

Kontakt:
Anke Kessenich, Hans Ralfs-Haus 04561 / 611 4425 oder 611 4229
e-mail: kunst@psychatrium.de
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr