Termine
Peitz in Remich
10.09.2008
Peitz in Remich
Luxemburg. Der Art-Transmitter Künstler Gangolf Peitz präsentiert am Sonntag, dem 14. September seine Arbeit in Luxemburg. Anlaß ist das Kunstfestival in dem schönen Städtchen „Remich“. Jährlich werden 25 Künstler zum Arbeiten "vor Ort" eingeladen. Die Besucher können den Malern bei der Arbeit zuschauen, mit Ihnen persönlich sprechen und ihre Werke direkt kaufen. Peitz zeigt neben einer Auswahl von Aquarellen und Acrylwerken auch seine Literatur. Interessierte können dabei auch die neuste Ausgabe des Saar-Lor-Lux-Literatur- und Kulturmagazins „PARAPLE“ Nr. 15 erwerben.

Zusätzlich bietet das Kunstfestival von 10:00 bis 18:00 Uhr ein attraktives Rahmenprogramm mit drei Freiluft-Konzerten, Tombola und Weinständen auf der Place Dr. Fernand Kons (gegenüber Nennig/Saarland, an der Mosel)

Wer Gangolf Peitz persönlich sprechen möchte kann ihn unter 0178 2831417 erreichen oder gangolf.peitz@web.de.
Mehr Infos zu Remich unter:
www.mosel-reisefuehrer.de/Luxemburg/Remich.htm
Art-Transmitter beim Kunstsommer Arnsberg
01.08.2008
Art-Transmitter beim Kunstsommer Arnsberg
Podiumsveranstaltung erkundet Kosmos Outsider Kunst
Arnsberg. Noch bis zum 28. August zeigt das Landgericht Arnsberg, 64 ausdruckstarke Bilder von Art-Transmitter Künstlern. „Mit unserer Veranstaltung „Kosmos Outsider Kunst“ am 05. August um 19:00 Uhr im Landgericht, Brückenplatz 7, möchten wir auf diese besondere Kunstrichtung aufmerksam machen“, erläutert Liberto Balaguer. Wolfgang Hippe, Kulturjournalist aus Köln moderiert die Veranstaltung. Im Gespräch sind: Tilman Kuhrt, Künstler, Altenberg; Rebekka Schulte, Offenes Atelier, LWL Zentrum für Forensische Psychiatrie, Lippstadt; Dr. Peter Minwegen, Chefarzt der Neurologischen Abteilung des St. Johannes-Hospitals, Arnsberg und Peter Clemen, Vizepräsident des Landgerichts Arnsberg.

Die Podiumsveranstaltung finden im Rahmen des 12. internationalen Kunstsommer Arnsberg statt. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Mehr Infos zum Kunstsommer unter:
www.kunstsommer-arnsberg.de
Outsider Kunst im Landgericht
17.07.2008
Outsider Kunst im Landgericht
Art-Transmitter Teil des 12. Internationalen Arnsberger Kunstsommers
Arnsberg. Am Samstag den 19. Juli um 17:00 Uhr lädt das Landgericht Arnsberg, Brückenplatz 7, zu einer Vernissage der besonderen Art. Unter dem Titel „entfesselt“ werden über 60 Papierarbeiten von mehr als 25 Künstlern gezeigt. Alle Arbeiten stammen aus der Sammlung Art-Transmitter. Dieses europäische Kunstprojekt widmet sich den Werken aktueller Kunst von Künstlern mit psychiatrischen Erfahrungen. Die Ausstellung im Langericht, wird im Rahmen des 12.Internationalen Kunstsommers noch bis zum 28. August zu sehen sein.

Zur Vernissage erwartet die Gäste im Eingangsbereich des Landgerichtes eine 6x4 m große Installation mit dem Titel „Der Traum ist aus!“ des in Trier lebenden und arbeitenden Künstlers Patrick Rödig. Die Arbeit wurde eigens für die Vernissage beauftragt und wird während der Vernissage vom Künstler fertiggestellt. Patrick Rödig: „Alle hier gezeigten Arbeiten sind von Menschen die durch eine psychische Erkrankung aus ihren Lebensträumen gerissen wurden. Meine Installation setzt sich mit dem frühkindlichen Trauma auseinander der einer solchen Erkrankung zu Grunde liegen kann. Ich möchte Mut geben trotz aller Schwierigkeiten seine Träume zu realisieren.“

Ergänzend findet am 05. August um 19:00 Uhr eine Podiumsveranstaltung am gleichen Ort statt. Wolfgang Hippe, Journalist aus Köln moderiert die Veranstaltung zum Thema „Kosmos Outsider Kunst“. Im Gespräch sind: Timmann Kuhrt, Künstler, Altenberg; Rebekka Schulte, Offenes Atelier, LWL Zentrum für Forensische Psychiatrie, Lippstadt; Dr. Peter Minwegen, Chefarzt der Neurologischen Abteilung des St. Johannes-Hospitals, Arnsberg und Peter Clemen, Vizepräsident des Landgerichts Arnsberg.

Ausstellung und Podiumsveranstaltung finden im Rahmen des 12. internationalen Kunstsommer Arnsberg statt. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Mehr zum Kunstsommer unter:
www.kunstsommer-arnsberg.de/html/start.html
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr