Termine
Art-Transmitter beim Kunstsommer Arnsberg
01.08.2008
Art-Transmitter beim Kunstsommer Arnsberg
Podiumsveranstaltung erkundet Kosmos Outsider Kunst
Arnsberg. Noch bis zum 28. August zeigt das Landgericht Arnsberg, 64 ausdruckstarke Bilder von Art-Transmitter Künstlern. „Mit unserer Veranstaltung „Kosmos Outsider Kunst“ am 05. August um 19:00 Uhr im Landgericht, Brückenplatz 7, möchten wir auf diese besondere Kunstrichtung aufmerksam machen“, erläutert Liberto Balaguer. Wolfgang Hippe, Kulturjournalist aus Köln moderiert die Veranstaltung. Im Gespräch sind: Tilman Kuhrt, Künstler, Altenberg; Rebekka Schulte, Offenes Atelier, LWL Zentrum für Forensische Psychiatrie, Lippstadt; Dr. Peter Minwegen, Chefarzt der Neurologischen Abteilung des St. Johannes-Hospitals, Arnsberg und Peter Clemen, Vizepräsident des Landgerichts Arnsberg.

Die Podiumsveranstaltung finden im Rahmen des 12. internationalen Kunstsommer Arnsberg statt. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Mehr Infos zum Kunstsommer unter:
www.kunstsommer-arnsberg.de
Outsider Kunst im Landgericht
17.07.2008
Outsider Kunst im Landgericht
Art-Transmitter Teil des 12. Internationalen Arnsberger Kunstsommers
Arnsberg. Am Samstag den 19. Juli um 17:00 Uhr lädt das Landgericht Arnsberg, Brückenplatz 7, zu einer Vernissage der besonderen Art. Unter dem Titel „entfesselt“ werden über 60 Papierarbeiten von mehr als 25 Künstlern gezeigt. Alle Arbeiten stammen aus der Sammlung Art-Transmitter. Dieses europäische Kunstprojekt widmet sich den Werken aktueller Kunst von Künstlern mit psychiatrischen Erfahrungen. Die Ausstellung im Langericht, wird im Rahmen des 12.Internationalen Kunstsommers noch bis zum 28. August zu sehen sein.

Zur Vernissage erwartet die Gäste im Eingangsbereich des Landgerichtes eine 6x4 m große Installation mit dem Titel „Der Traum ist aus!“ des in Trier lebenden und arbeitenden Künstlers Patrick Rödig. Die Arbeit wurde eigens für die Vernissage beauftragt und wird während der Vernissage vom Künstler fertiggestellt. Patrick Rödig: „Alle hier gezeigten Arbeiten sind von Menschen die durch eine psychische Erkrankung aus ihren Lebensträumen gerissen wurden. Meine Installation setzt sich mit dem frühkindlichen Trauma auseinander der einer solchen Erkrankung zu Grunde liegen kann. Ich möchte Mut geben trotz aller Schwierigkeiten seine Träume zu realisieren.“

Ergänzend findet am 05. August um 19:00 Uhr eine Podiumsveranstaltung am gleichen Ort statt. Wolfgang Hippe, Journalist aus Köln moderiert die Veranstaltung zum Thema „Kosmos Outsider Kunst“. Im Gespräch sind: Timmann Kuhrt, Künstler, Altenberg; Rebekka Schulte, Offenes Atelier, LWL Zentrum für Forensische Psychiatrie, Lippstadt; Dr. Peter Minwegen, Chefarzt der Neurologischen Abteilung des St. Johannes-Hospitals, Arnsberg und Peter Clemen, Vizepräsident des Landgerichts Arnsberg.

Ausstellung und Podiumsveranstaltung finden im Rahmen des 12. internationalen Kunstsommer Arnsberg statt. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Mehr zum Kunstsommer unter:
www.kunstsommer-arnsberg.de/html/start.html
„Art Brut“-Zeichnungen aus der Sammlung MuSeele
01.07.2008
„Art Brut“-Zeichnungen aus der Sammlung MuSeele
Die rätselhafte Welt des Stellmachers Karl Müller
Zwiefalten. Noch bis zum 31.08.2008 sind im Württembergischen Psychiatriemuseum, Hauptstraße 9, Zeichnungen des Stellmachers Karl Müller, (1872-1925) zu sehen. Er sei „raufsüchtig gewesen, hätte das Kartenspiel geliebt und zuviel Most getrunken“, konnte auch gefühlvoll und warmherzig sein und schreibe witzige und geistreiche Gedichte, hieß es über den Stellmacher Karl Müller, geboren in Aichstrut bei Welzheim. Die Krankenakte, seine Zeichnungen und ein Bericht seines behandelnden Arztes Dr. Eugen Schmidt sind quasi die einzigen von diesem Winnenthaler psychiatrischen Patienten erhaltenen Dokumente, der in zehn Jahren psychiatrischer Behandlungen über 100 Tusche- und Farbstiftzeichnungen in hoher künstlerischer Qualität anfertigte, die ein beeindruckender Beleg für die Fantasien, Sehnsüchte und Ängste dieses Menschen sind. Die Ausstellung wurde in Kooperation mit dem Museum für Geschichte der Psychiatrie & Psychiatriegeschichten „MuSeele“ in Göppingen zusammengestellt. Zuvor wurden die Werke nur im Schleswiger Museum für Outsiderkunst und im Städtischen Museum Welzheim gezeigte.

Weitere Infos unter:
www.projektkompanie.de/index.php?section=projects
Termine

19.10.2017
Dubuffet-Ausstellung in Luxemburg
Bis 4. November 2017
Luxemburg-Stadt. Vierzig Werke aus vierzig Schaffensjahren des Künstlers, Bildhauers und Art Brut-Pioniers Jean Dubuffet (1901-1985) sind im Herbst in mehr
18.09.2017
Outsider Art Fair Paris 2017
October 19 - 22, 2017 at Hôtel du Duc

Outsider Art Fair Paris 2017

Paris. L’Outsider Art Fair, foire de référence de l’art brut et outsider, présente sa 5ème édition parisienne, du 19 au 22 octobre 2017. Egalement ins mehr
18.09.2017
6. SeelenLaute-Abend in Völklingen
Selbsthilfeinfos, Kunst & Kultur am 16. Oktober in der Stadtbibliothek
Völklingen (Saar). Den sechsten SeelenLaute-Abend für seelische Gesundheit, mit viel Information, Poesie, Kunst und Musik live gibt`s im saarländische mehr