Termine
26.03.2009
"meine ART" – Brigitte Schuller eröffnet Atelier
Samstag und Sonntag, 28. und 29. 3. 2009
Dortmund. In ihrem neu gestalteten Künstlerhäuschen in Dortmund-Barop, Menglinghauser Straße 8, erwartet Sie die Künstlerin zur Eröffnung in der Zeit von 10 - 18 Uhr. Sie sind eingeladen, sich ihre neuesten Werke anzusehen und ein wenig Atelieratmosphäre zu schnuppern. In Zukunft ist das Atelier dienstags von 15 – 17 Uhr und freitags von 13 bis 16 Uhr geöffnet.
Kreidezeichnungen von A. Vibert, J. Schwaf und U. Röckmann
25.03.2009
Kreidezeichnungen von A. Vibert, J. Schwaf und U. Röckmann
29. März bis 27. September 2009 im Kunsthaus Kannen
Münster. Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag 29.03.2009, 15 Uhr lädt das Kunsthaus Kannen ein. In dieser Ausstellung werden ausgewählte Werke dreier Outsiderkünstler, August Vibert und Josef Schwaf und Ulrich Röckmann, aus der Sammlung des Kunsthauses erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Arbeiten
zeichnen sich durch ihre Figürlichkeit aus und wurden nach Vorlagen gestaltet. In chronologischer Weise wird die Entwicklungsgeschichte beider Künstler verfolgt.
Renata Linnhoff in der ERA Trier
15.03.2009
Renata Linnhoff in der ERA Trier
Vernissage der Luxemburger Künstlerin am 25. März
Trier. Die zur Zeit von Luxemburg in den Hunsrück übersiedelnde Art-Transmitter-Künstlerin Renata Linnhoff stellt vom 25. März bis 22. Mai 2009 unter dem besonderen Titel "- 2000 + 2000 + 2000 = 2000" in der Europäischen Rechtsakademie (ERA) Trier aus.

Kernststücke dieser Ausstellung sind drei großformatige Werke in Öl mit den Titeln "Sodom und Gomorrha", "Pompei" und "Phuket". Katastrophen mit zweitausendjährigem Abstand. Düster und bedrohlich. Die drei Werke kontrastieren mit den ansonsten sehr farbenfrohen Bildern von Renata Linnhoff: bis ins letzte Detail geplante, plakatähnliche Kunstwerke, vorwiegend im Großformat - runde Linien und tausend Details.

Die europaweit agierende Kunstschaffende benutzt das uralte Repertoire der Zeichen in einer dekodifizierten Art und Weise, in ethnographischen Ornamenten, wie sie auch im Bauhaus benutzt wurden oder bei Vertretern der Art Brut.

Fast alle Linnhoff- Werke sind mit Ölfarbe gemalt - festgehalten für die Ewigkeit. Aber es gibt auch neue Werke, die in direktem Zusammenhang mit ihrem Leben im ehemaligen Zoo auf dem Senninger Berg in Luxemburg stehen: Collagen aus Tierknochen auf wechselvollem Hintergrund, mal fröhlich, mal trübsinnig bis düster.

„Ich moralisiere nicht. Ich stelle lediglich fest und drücke mich aus“, so die Künstlerin über ihre Bildinhalte.

Die Ausstellung im Foyer der Europäischen Rechtsakademie in Trier, Metzer Allee 4, ist zu besichtigen: Mo. - Do. 9.00 bis 17.00 Uhr, Fr. 9.00 bis 16.00 Uhr

Vernissage: Mittwoch, 25. März 2009, 19.00 Uhr.
Das Einführungswort spricht der saarländische Schriftsteller Gangolf Peitz.

Weitere Informationen zur Art-Transmitter-Künstlerin und zu den Exponaten Renata Linnhoff finden Sie in der Künstlerrubrik dieser homepage.

Bilder der Vernissage in der ERA finden Sie hier:
www.art-transmitter.de/index.php?tp=33
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr