Termine
Artistes sans Frontières 2009 - Malfestival in Forbach
29.05.2009
Artistes sans Frontières 2009 - Malfestival in Forbach
Art-Transmitter am 21. Juni in Frankreich vertreten
Forbach/Völklingen. Die deutsch-französische Volkshochschule UPT Forbach (Frankreich) - VHS Völklingen (Saarland), veranstaltet am Sonntag, 21. Juni 2009 das 7. Grenzüberschreitende Malfestival in Forbach. Eingeladen sind alle Künstler und Interessierten aus dieser Grenzregion Saar-Lor-Lux (Großraum Saarbrücken). Die TeilnehmerInnen treffen sich an diesem Tag in Forbach, um ihre Eindrücke, die Stimmung sowie die Atmosphäre der Stadt malerisch umzusetzen. Dieser Wettbewerb findet alle 2 Jahre statt, wechselweise in Forbach und Völklingen.

Die Auswahl des Motivs, die Art der Malerei und die Materialien bleiben dem einzelnen Künstler überlassen. Je Teilnehmer werden maximal 2 Bilder angenommen. Die Anmeldung erfolgt am 21.6.2009 ab 9.00 Uhr im Burghof (Schlosspark) in Forbach. Das fertige Bild muss um 17.00 Uhr (gerahmt und aufhängefertig) dort abgegeben werden. Bewerber werden gebeten, sich bis 13.06.2009 anzumelden.
Die Werke aller partizipierenden Künstler werden als Ausstellung vom 23. - 27. Juni 2009 im C.A.C. Forbach präsentiert. Finissage mit Preisverleihung ist hier am 27. Juni um 18 Uhr. Die Preise bestehen aus dem Ankauf der durch eine Fachjury ermittelten drei besten Werke durch die upt/VHS: 1. Preis 500€, 2. Preis 300€, 3. Preis 200€. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Kontakt: Annette Marquis Weber (UPT Forbach), Tel. 0033(0)387845967, upt.vhs@wanadoo.fr bzw. VHS Völklingen, Tel. 06898 132597, info@vhs-voelklingen.de

Art-Transmitter wird auf diesem 7. Grenzüberschreitenden Malfestival am 21. Juni 2009 in Frankreich durch regionale Künstler aus dem Saarland mit einem Informationsstand vertreten sein (Kontakt hier über Tel. 0178 2831417).
Sonderausstellung bis 7. Juni auf Schloss Niederweis
24.05.2009
Sonderausstellung bis 7. Juni auf Schloss Niederweis
Großer Anklang für Werke aus der Sammlung Art-Transmitter
Irrel-Niederweis. Nach seiner Lesung am 23. Mai auf Schloss Niederweis (at berichtete) entschieden sich Veranstalter und Künstlerautor Gangolf Peitz spontan zu einer zweiwöchigen "kulinarisch-musikalischen" Sonderausstellung mit entsprechenden Exponaten aus dem bildnerischen Werk von Peitz. Drei der ausgestellten Werke sind dabei aus der Sammlung Art-Transmitter, die Peitz als Bildender Künstler unterstützt.

Im stilvollen Ambiente des Schlosscafé präsentiert der Maler sechs seiner besten Arbeiten: "Cello", "Percussions Wanted", "Ma Guitare" in Aquarelltechnik, sowie die in Öl gearbeiteten Bilder "Wein und Obst" und „Stilleben". Herausragende Beachtung bei der Ausstellungseröffnung am 23. Mai erfuhr besonders das neue, großformatig gestaltete Werk "Harfe" (Aquarell, 2009), dass die Besucher bereits im Foyer farbprächtig und verspielt einlädt.

Die exquisite Sonderausstellung wird mit einer kleinen Literaturschau aus dem schriftstellerischen Werk von Peitz abgerundet. Bilder und Bücher können in der Ausstellungszeit auch direkt vor Ort erworben werden. Schloss Niederweis, in der malerischen Südeifel zwischen Trier, Bitburg und Echternach gelegen, ist ein beliebtes Ziel für Wochenendausflüge. Die erholsame Grenzregion Naturpark Our-Sauer-Prüm ist immer einen Besuch wert.

Das Schlosscafe hat samstags und sonntags von 11-18h geöffnet. Die Sonderausstellung Gangolf Peitz ist hier an den Wochenenden 23./24. Mai, 30./31. Mai und 6./7. Juni 2009 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

Schlosscafé, Schloss Niederweis (Irrel), Hauptstraße 9. Telefon: 06525/93111 oder 0651/700293. Künstlerkontakt unter Tel. 0178/2831417

Alle Werke, die sich vom Künstler in der Kollektion Art-Transmitter befinden, hier unter
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&start=10&cat=&i=2&artist=124
17.05.2009
6. "Le Petit Montmartre" an Pfingsten in Bouzonville
Maler, Bildhauer und Kunstgewerbe rund um die alte Abtei
Bouzonville/Frankreich. Die 6. Auflage des "Le Petit Montmartre" im lothringischen Bouzonville findet dieses Jahr an Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 31. Mai/1. Juni 2009 bei unseren französischen Nachbarn statt.
100 Maler, Bildhauer und Kunstgewerbeschaffende präsentieren sich an diesen beiden Tagen in der Innenstadt bzw. rund um die alte Abtei. Zum Fest findet ein umfassendes musikalisches und kulinarisches Rahmenprogramm statt. Auch der grenzüberschreitende Kulturverein GauGriis e.V., der die Literatur- und Kunstzeitschift "Paraple" publiziert (at berichtete) hat hier im moselfränkischen Busendroff seinen Sitz und ist auf dem dortigen "Montmartre" 2009 vertreten.

Die Kleinstadt Bouzonville liegt im Dreiländereck Saar-Lor-Lux und ist von deutscher Seite über Dillingen, Beckingen und Merzig gut zu erreichen.

Weitere Informationen über diese Region und zum 6. Petit Montmartre Bouzonville telefonisch unter: 0033 (0)387784444 und 0033 (0)03 87 78 21 31, sowie im Internet auf
www.mairie-bouzonville.fr
Termine

14.08.2017
The Golden Ratio Laws
Madge Gill, Adolf Wölfli, Beverly Baker, Gugging artists, a.o.m. in Northern Portugal
São João da Madeira. Until October 1, 2017 at Oliva Creative Factory, an exhibition curated by Antonia Gaeta, "The Golden Ratio Laws" shows mehr
01.08.2017
Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken
Art-Transmitter zeigt im SeelenLaute-Pavillon ausgewählte Werke

Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken

Saarbrücken. Selbsthilfe SeelenLaute Saar nimmt mit einem Informations-Pavillon für seelische Gesundheit am Samstag, 2. September 2017 beim saarländis mehr
31.07.2017
4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP
11./12. August 2017 im MGH Saarburg

4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP

Saarburg. Am Freitag und Samstag 11./12. August 2017 finden ganztags die 4. Kreativ-Selbsthilfetage für seelische Gesundheit in Rheinland-Pfalz statt. mehr