Termine
Lisa Urbans
07.03.2010
Lisa Urbans "Zeitgenossen" 14. - 21. März in Dortmund
Art-Transmitter zeigt Papierarbeiten in der Galerie Torfhaus
Dortmund. "Zeitgenossen" lautet der Titel der neuen Ausstellung von Lisa Urban, aktuell präsentiert vom europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter vom 14. bis 21. März 2010 in der Galerie Torfhaus, im Westfalenpark Dortmund, mit Eröffnung am Sonntag, 14. März um 13 Uhr.

Lisa Urban, geboren 1977 in Hamburg, ist von Gesichtern gefesselt. In dichten Variationsfolgen umkreist sie immer wieder dieses Urthema in der Kunst: das menschliche Antlitz, Blicke, Mimik. Mittels Aquarell, Gouache, Filzstift und Mischtechniken geht die Hamburger Künstlerin auf Spurensuche. Nicht das objektiv Sichtbare ist gemeint, sondern der Blick in tiefere Schichten. Ihre "Zeitgenossen" variieren dabei von hartem bis liebevoll zartem Ausdruck. Immer jedoch trifft sie mit pointierter Genauigkeit den Menschen hinter seinem Gesicht.

Werke von Lisa Urban in der Präsenzsammlung von Art-Transmitter finden Sie hier:
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=42
Vernissage
27.02.2010
Vernissage "ausgezogen" 8. März im Kleisthaus Berlin
Wider die therapeutische Verarbeitung - Jutta Imelda Kanneberger stellt aus
Berlin. Jutta Imelda Kanneberger, 1957 in Bühl/Baden geboren, besuchte die Schule für Gestaltung in Basel (Malerei, Fotografie,Textildesign), war Bühnen- und Kostümbildnerin in den Bereichen Oper/Schauspiel/Modern Dance an vielen großen deutschen Bühnen, außerdem in Kopenhagen, Stockholm und Wien. Seit einigen Jahren beschäftigt sie sich mit Konzeptkunst in unterschiedlichen Genres und unterrichtet.

Die Künstlerin: „Vor meiner Erkrankung war ich Wäschefetischistin, dann wurde ich durch die Brustentfernung 2006 zur Amazone und trennte mich von über 40 hochwertigen Wäschesets. Um mich an eine Zeit zu erinnern, in der ich diese Dinge trug, verabschiedete ich mich photographisch davon“.
Unter dem Titel "ausgezogen" zeigt das Kleisthaus Berlin -die Kunstadresse des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen- mit Vernissage am 8. März um 19 Uhr eine Auswahl an Exponaten von Jutta Imelda Kanneberger, in Bildern und Objekten.
Der Titel kann auch als Offenbarung der Künstlerin verstanden werden, deutet er doch auch auf einen persönlichen Bezug, eine Brustkrebserkrankung hin. Gezeigt wird sowohl eine "Umgehensweise" mit einem verschwiegenen Thema, als auch ein lustvoller Umgang mit der Kunst, jedoch keinesfalls eine therapeutische Verarbeitung,

Zur Eröffnung spricht Dr.Steffan Hoppe, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie/IPG (Institut für Psychsomatische Gesundheit/Berlin).

Die Ausstellung ist bis zum 18. April 2010 von Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr in der Mauerstraße 53, Berlin zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Tel. Informationen unter 030 18527 2648, www.kleisthaus.de
www.juimka.de
ART.METZ - La Foire d’art de la Grande Région 19.-22.03.2010
17.02.2010
ART.METZ - La Foire d’art de la Grande Région 19.-22.03.2010
10. ART.METZ Messe der Großregion für zeitgenössische Kunst
Metz/France. art.metz, sous le signe de la simplicité et de la convivialité, l’esprit des grandes Foires perpétué. Le projet 2010 va vous donner plus que jamais l’occasion de rencontrer le public et les acteurs de l’art de la Grande Région car art.metz va s’étendre à plusieurs événements pendant la même période. art.metz se veut depuis toujours un moment privilégié de rencontre, de mise en réseau et de contact tout en favorisant l’acquisition d’œuvres. La présence des artistes sur le site, les galeries qui s’engagent avec nous, le public toujours plus nombreux et un intérêt croissant en France et à l’étranger pour ce que nous faisons sont autant de signes positifs. La Foire d’art de la Grande Région: Vendredi 19 au Lundi 22 mars 2010 sur le site du Parc des expositions de Metz Métropole. art.metz présentera dans le Grand Hall du Parc des Expositions de Metz Métropole un espace dédié aux galeries et un espace pour les artistes sélectionnés par notre comité. Cette manifestation permet d’accueillir quelque. 120 exposants: artistes, associations, galeristes, marchands, ca. 5000 visiteurs.

Die Kunstmesse art.metz präsentiert sich in diesem Jahr zum zehnten Mal als grenzüberschreitendes Forum moderner Kunst. Die Jubiläumsauflage 2010 soll mehr denn je die Gelegenheit geben der Kunstwelt der Großregion Frankreich - Deutschland - Luxemburg - Belgien zu begegnen. Mit einem breitbandigen Publikum der Kunstliebhaber wie auch in einer Vielseitigkeit bei den teilnehmenden Galeristen und Künstlern. Für dieses Jahr erwartet man über 120 Aussteller (Künstler, Verbände, Galeristen, Kunsthändler) und ca. 5.000 Besucher.

L’accès à la manifestation se fait sur invitation ou après acquittement d’un billet d’entrée vendu à l’entrée du parc d’exposition au prix de 7 € (demi-tarif pour les enfants de plus de 14 ans et les étudiants). L’entrée est gratuite pour tous groupes scolaires ou étudiants accompagnés. Horaires : Inauguration le 19 mars de 18h30 à 23 h 00. Ouvert tous les jours de 11h à 20h sauf le lundi jusqu’à 18h. Metz Expo Evènements, rue de la Grange au Bois, Metz Cedex 03. Tél. : + 33 (0) 3 87 55 66 00

Die art.metz findet statt 19.-22.03.2010 im Großen Saal des "Parc des Expositions" in Metz, rue de la Grange au Bois, und ist geöffnet täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr, am Montag bis 18.00 Uhr. Vernissage ist am 19. März 2010 von 18.30 Uhr bis 23.00 Uhr. Der Eintritt kostet 7 bzw. ermäßigt 3.50 Euro. Telefonische Informationen unter 0033 (0) 3 87 55 66 00
www.artmetz.com
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr