Termine
11.09.2010
„Please, hold the line!“ - October, 22 Vernissage in Hamburg
„Die Maler“ zeigen 552 weltweite Original-Künstlerkarten
Hamburg. Invitation to the first exhibition of the Hamburg "die maler" international mailart project "Please, hold the line!". You will see 552 original postcards from Germany, France, Canada, Netherlands, Austria, Switzerland, Sweden, Australia, Latvia, Argentinia, Spain, Italy, USA, Denmark and Mexico.
Die Hamburger Künstlergruppe „Die Maler“ lädt zur ersten Ausstellung des internationalen Mailartprojekts "Please, hold the line!" ein. Zu sehen sind 552 original Künstlerpostkarten aus Deutschland, Frankreich, Kanada, Bosnien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Schweden, Australien, Lettland, Argentinien, Spanien, Italien, England, USA, Dänemark und Mexiko.
Ein Katalog mit ausgewählten Werken kann auf der Ausstellung erworben, oder bei "die maler" bestellt werden.

Vernissage ist am Freitag, den 22.10.2010 um 19.00 Uhr. Die Ausstellung ist bis Sonntag, den 31.10.2010 zu besichtigen, täglich von 14.00 - 18.00 Uhr, donnerstags 14.00 - 21.00 Uhr, in den Räumen von nachtspeicher23 e.V., Lindenstraße 23 in Hamburg.
weitere Informationen (PDF)
www.pleaseholdtheline.de
„Occupational Therapy Abolishes Art“
10.09.2010
„Occupational Therapy Abolishes Art“
European Congress against Discrimination & Stigma in Thessaloniki
Thessaloniki/Greece. September 28 – October 1, 2010 in Thessaloniki, Greece: "Determing our own future - The way forward for all European users and survivors of psychiatry". European Congress against Discrimination & Stigma – For User-orientated Reforms in Psychiatry and the Right to Alternatives. European congress, run by the European Network of (ex-) Users and Survivors of PsychiatryEuropean Network of (ex-) Users and Survivors of Psychiatry and the Panhellenic Committee of (ex-) Users and Survivors of PsychiatryPanhellenic Committee of (ex-) Users and Survivors of Psychiatry.

Place: Aristotle University of Thessaloniki, Faculty of Philosophy (Old building, 1st floor), Ethnikis Aminis Street, 541 24 Thessaloniki, Greece.
Congress languages will be English and Greek.

Program with interesting working group Nr. 5: „Occupational Therapy Abolishes Art“. For further information see internet www.enusp.org/events, and especially:
www.enusp.org/congresses/thessaloniki/working-groups.pdf
Art-Transmitter am 12.9. in Südluxemburg
09.09.2010
Art-Transmitter am 12.9. in Südluxemburg "vor Ort"
Regionalmitarbeiter informiert an Stand auf dem 5. Kulturfestival Remich
Remich/Luxemburg. Nach dem gut besuchten Art-Transmitter-Stand auf dem 20. Internationalen Kunstfest am 23. Juni im Ardennenort Lellingen nahe Belgien, wo Art-Transmitter auch viele belgische und holländische Kunstinteressierte ansprechen konnte, ist das europäische Kunstprojekt in diesem Jahr auch wieder beim Kunstfestival Remich, am 12. September 2010 im Süden des Großherzogtums präsent, um im Dreiländereck Saar-Lor-Lux Luxemburger, Franzosen, Saarländer und in der Hauptstadt Luxemburg arbeitende Europäer gezielt auf dieses besondere Kulturprojekt für unkonventionelle Malerei aufmerksam zu machen. Jährlich zieht es über 2000 Besucher zu diesem Kulturevent an die Luxemburger Mosel.

Beim 5. Kulturfestival zu Reimech arbeiten und präsentieren sich von 11.00 bis 18.30 Uhr ca. 40 KünstlerInnen und Kunstinitiativen der Grenzregion aus den Genres Malerei und Bildhauerei in den Künstlerzelten auf dem Place Fernand Kons. Gleichzeitig lädt das touristische Moselstädtchen an diesem Sonntag auch zu Wein und Crémant ein, umrahmt von einem musikalischen Programm verschiedener Gruppen.
Art-Transmitter wird in Luxemburg wieder durch Regionalmitarbeiter Gangolf Peitz vertreten, der an diesem Sonntag den Stand in Remich betreut, Auskünfte gibt und auch einige Originalarbeiten aus der Kunstsammlung vor Ort zeigen wird. Neben Informationen für Künstler und Kunden können Originalexponate vor Ort angekauft werden.

Informationen zum Festival erteilt Fr. Marlyse Urhausen, Tel. 00352 (0) 621 21 78 24, Tageskontakt zum Art-Transmitter-Regionalmitarbeiter unter Mobiltel. 0049 (0)178 2831417

Hier das Veranstaltungsplakat für
weitere Informationen (PDF)
www.remich.lu
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr