Termine
5. Kreativ-Selbsthilfetage RLP am 24./25. August in Saarburg
20.07.2018
5. Kreativ-Selbsthilfetage RLP am 24./25. August in Saarburg
Workshops Bildhauerei, Lyrik, Natur und Sport. Öffentlicher Infostand
Saarburg. Mit TeilnehmerInnen und BesucherInnen von Saarbrücken bis Wittlich und sogar schon aus Westfalen und Berlin haben sie sich gut entwickelt und sind aus dem Kalendarium des Mehrgenerationenhauses und Saarburgs nicht mehr wegzudenken: Am Freitag und Samstag, den 24. und 25. August 2018 finden im Soziokulturellen Zentrum MGH Alte Glockengießerei (Staden 130, 54439 Saarburg) die nunmehr 5. Kreativ-Selbsthilfetage RLP für seelische Gesundheit statt. Veranstalter Selbsthilfe SeelenWorte RLP lädt die Interessierten wieder herzlich ein. SeelenWorte ist als regional und überregional vernetzte Selbsthilfe Mitglied im Bündnis für Familie und im Bundesverband BPE e.V. Die Teilnehmer und Besucher erwarten erneut zwei intensive Tage für Wissenserweiterung und Erfahrungsaustausch, mit am Selbsthilfeansatz orientierten Kleingruppenseminaren und ReferentInnen mit Fach- und Betroffenenkompetenz. Der zusätzlich eingerichtete öffentliche Info- und Literaturstand „Seelische Gesundheit und Kreativität“ im Flur vor dem Café Urban im Haus, ist ein weiteres interessantes Angebot. Hier gibt es Auskünfte, Selbsthilfezeitungen, Fachbücher oder CDs, etwas Outsider Art und Künstlerisches, sowie viele kostenlose Infomaterialien zum Mitnehmen.

Freitagvormittag heißt es mit Bildhauerin Cathleen Kelkel (Saarlouis) zum Stichwort ‚Harmonie‘: „Formen schaffen – hilft!“. Jeder meißelt (s)einen Ytong-Stein. 12.30 Uhr gibt’s mit Patric Ludwig & Thomas Simmer (Gitarre, Vocal) eine musikalische Einlage unter dem Titel ´E besje´. Das Duo spielt Songs & Texte aus eigener Feder. Am Nachmittag steht das Infoseminar mit geführter Wanderung „Naturwandern meditativ – hilft!“, geleitet von Liane Schuler-Lauer (Überherrn, BUND-Erfahrene) an. Gangolf Peitz (Saarbrücken) vom Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar gestaltet mit dem Praxiskurs „Gedichte schreiben – hilft!“, nach poesietherapeutischem Selbsthilfeansatz den Samstagvormittag. Das Hilfreiche auch von leichtem Sport vermittelt Reha-Trainerin Petra Schöneberg (Saarwellingen) schließlich am Nachmittag mit „Fit dank leichter Gymnastik!“. Die Pausen und der Offene Infostand im Flur bieten Raum für die persönliche Begegnung.

Die vier Workshops sind teilnehmerbegrenzt. Da die Plätze sehr begehrt sind, empfiehlt sich baldige Anmeldung! Details zu Anmeldung, Kursbelegung etc. finden sich im Veranstaltungsflyer. Die gesundheitsbezogenen Selbsthilfetage werden gefördert von AOK Rheinland-Pfalz, DAK Gesundheit, IKK Südwest und Knappschaft und organisatorisch von der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie assistiert. Die Regionalzeitung "Triererischer Volksfreund" berichtet am 22. August in einem längeren Artikel über das kleine Jubiläum der 5. Selbsthilfetage RLP im MGH Saarburg. Ebenso informierten das örtliche Amtsblatt, der Saarburg-Konzer "Wochenspiegel" und mehrere Internetseiten (u.a. bpe-online.de, selbsthilfe-saar.de und art-transmitter.de) sowie Flyerauslagen in der Region die Bevölkerung zur Veranstaltung und Arbeit dieser Selbsthilfe.

- Bild: Aus dem Bildhauerei-Seminar in Saarburg (Foto: G. Peitz) -

Hier der Flyer als ausdruckbare pdf, für weitere Informationen (PDF)
www.volksfreund.de/region/saarburg/kreativitaet-und-seelische-gesundheit_aid-31092053
Letzter Montmartre in Saarbrücken
19.07.2018
Letzter Montmartre in Saarbrücken
Art-Transmitter am 18.8. dabei
Saarbrücken. Am Samstag, 18. August 2018 verwandeln Maler des Malclub-Saar in Saarbrücken von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die barocke Ludwigsplatzanlage wieder in eine Open Air-Ausstellung, an der auch befreundete Künstler aus Frankreich und Luxemburg teilnehmen können. Im Schatten von Ludwigskirche und Platanen können die Besucher live erleben wie Bilder entstehen, man kann über Kunst diskutieren und Bilder vor Ort erwerben. Mit dabei mit einem Stand ist Art-Transmitter-Referent Gangolf Peitz über das Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar. Es werden unter anderem ausgewählte Originale regionaler Outsider Art aus der Internetgalerie art-transmitter.de (unser Bild zeigt eine Arbeit von Eberhard Knöpp, Saffig; verst.) und Literatur zu Außenseiterkunst präsentiert.

Gleichzeitig lädt die Kreativ-Selbsthilfe SeelenLaute Saar für 14.30 Uhr am gleichen Stand zu einem informellen Treffen ein. Dazu werden besondere Literatur aus dem Themenfeld „Seelische Gesundheit und Kreativität“ sowie kostenlose Infomaterialien und die Selbsthilfezeitung SeelenLaute ausgelegt.

Veranstalter Malclub-Saar e.V. lädt alle Kunstinteressierten herzlich nach Saarbrücken ein. Zum 1.10.2018 löst sich der Traditionsverein nach über 40 Jahren bedauerlicherweise auf. Wer am 18. 8. noch als Künstlerin/Künstler mitmachen möchte, wendet sich bitte an Frau Ute Schillo, Tel. (+49) (0)175 592 4334. Der letzte Montmartre des Malclub-Saar ist gekoppelt mit dem Sommerfest der evangelischen Kirchengemeinde Ludwigskirche. Man freut sich auf viele Teilnehmer und Gäste.
„Kunst von Außenseitern“ im Hans-Ralfs-Haus Neustadt
19.07.2018
„Kunst von Außenseitern“ im Hans-Ralfs-Haus Neustadt
Meisterwerke aus der Sammlung Demirel. Vernissage am 19. August
Neustadt i.H. „Kunst von Außenseitern – Meisterwerke aus der Sammlung Demirel“, heißt eine Ausstellung zum fünfzehnjährigen Bestehen des Hans-Ralfs-Hauses der AMEOS-Einrichtungen in Holstein. In Kooperation mit der Wuppertaler Privatsammlung von Dr. Turhan Demirel werden bis 28. September 2018 ausgewählte Exponate der so genannten Outsider Art gezeigt. Vernissage ist am Sonntag, 19. August um 11.30 Uhr im Hans-Ralfs-Haus für Kunst-und Kultur, Wiesenhof, D 23730 Neustadt. Zur Einführung spricht der Sammlungsbesitzer, der 45 Arbeiten von hochkarätigen Künstlerinnen und Künstlern wie August Walla, Friedrich Schröder-Sonnenstern oder Uwe Bender zur Verfügung gestellt hat.

Demirel ist schon dreißig Jahre leidenschaftlicher Sammler und Experte internationaler Außenseiterkunst. In den vergangenen Jahren hat er auch mit den Selbsthilfen SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar und dem Inklusions-Kulturprojekt Art-Transmitter (Dortmund) in Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zusammengearbeitet. Unser Foto zeigt ihn (re.) mit Redakteur Gangolf Peitz auf einer Veranstaltung 2016 in Losheim am See, mit einem Bild von August Walla (1936 - 2001, Haus der Künstler, Maria Gugging) aus der rund 700 Werke umfassenden Wuppertaler Kunstsammlung.

Alle Interessierten sind herzlich nach Neustadt in Holstein eingeladen. Kontakt: Fr. Anke Kessenich, Tel. 04561/6114425 und über kunst@ameos.de. Die Sammlung Demirel ist über die Netzpräsenz http://www.outsider-bildwelten.de öffentlich für jeden zu besichtigen.


- Foto: Archiv BKS Saar -
www.outsider-bildwelten.de
Termine

17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr
30.08.2018
Art-Transmitter und SeelenLaute Saar am 16.9. in Remich
Aktiv auf dem grenzübergreifenden Kultur- und Stadttag
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lädt die Kunstliebhaber und Familien wieder zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das beliebte Stadtfest f mehr
15.08.2018
BLAU in Rascheid
Renata Linnhoff und Cornelia Raeder stellen am 2.9. im Hunsrück aus

BLAU in Rascheid

Rascheid. Unter freiem blauem Himmel stellen die Künstlerinnen Renata Linnhoff und Cornelia Raeder am Sonntag, 2. September 2018 ausgewählte Arbeiten mehr