Termine
Art-Transmitter auf Lellger Internationalem Kunst-Open Air
01.06.2014
Art-Transmitter auf Lellger Internationalem Kunst-Open Air
Mit Künstlerstand am 23. Juni in den Ardennen Luxemburgs
Lellgen (Luxemburg). Künstler sind im Sommer mit Pinsel, Palette und Staffelei über die Grenzen hinweg unterwegs. Zum 24. Internationalen Lellger Konstfestival am 23. Juni 2014 ist der saarländische Art-Transmitter-Künstler Gangolf Peitz erneut nach Luxemburg eingeladen worden. Peitz ist für den Live-Wettbewerb angemeldet, wird vor Ort ein Aquarell erarbeiten und beim Concours einreichen.

Bis zu 4.000 Besucher strömen jährlich am Nationalfeiertag des Großherzogtums zum etablierten Kunst-Open Air ins malerische Ardennendorf in der Gemeinde Kiischpelt. Dort schaut man ca. einhundert live arbeitenden Malern, Zeichnern und Bildhauern aus der gesamten Grenzregion über die Schulter, und genießt ein sympathisches kulturelles Rahmenprogramm. Viele Interessierte aus Luxemburg, Belgien, Frankreich, Holland, Deutschland und anderen Ländern besuchen regelmäßig das attraktive Festival.

Auch dieses Jahr ist das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter präsent. An seinem Stand informiert Peitz zu Outsider Art der SammlungArt-Transmitter und zur Arbeit des Trägervereins des Projektes. Er zeigt ausgewählte Originalexponate, präsentiert neue Kunstdrucke seiner Werke sowie die aktuelle Ausgabe des Kulturmagazins „Paraple“, mit Beiträgen zu Lyrik und Malerei aus seinem Werk. Der Stand ist von 11.00 bis 16.00 Uhr besetzt.

Als zusätzliches Angebot kann ein persönlicher Kunsttermin mit Bilderpräsentation, Werkkatalogeinsicht und individueller Beratung zum Kunstprojekt Art-Transmitter für den 22. Juni abends vereinbart werden. Anmeldung erbeten bis 18.6. unter art-transmitter_reg_pg@email.de. Tageskontakt 23. Juni in Lellgen unter mobile +49 (0) 178 2831417.
www.konstfestival.lu
12.05.2014
Onlineausgabe „SeelenLaute“ Nr. 11 jetzt auf art-transmitter.de!
Kulturelle Selbsthilfepublikation – Kritisch, unabhängig, anders
Saarbrücken und Saarburg. Wie Selbsthilfe SeelenLaute Saar, die saarländische Landesinitiative kreativer Selbsthilfe Psychiatrieerfahrener (Sitz Saarbrücken) und Selbsthilfe SeelenWorte RLP (Sitz Saarburg) mitteilen, erscheint die neue „SeelenLaute“ Nr. 11 print Ende Mai 2014 mit dem „Lautsprecher“ Nr. 44, und wird dann im ganzen Saarland sowie in Rheinland-Pfalz verteilt und verschickt. Ab 12.05. 2014 ist die Onlineausgabe veröffentlicht, und kann von jedem Interessierten kostenlos im Nachrichtenportal von www.art-transmitter.de als pdf-Datei heruntergeladen und gelesen werden.

„SeelenLaute arts & lyrics“, so der genaue Titel der Publikation, wird vierteljährlich herausgegeben und erscheint als unabhängiges Supplement mit der großen deutschen Psychiatrieerfahrenen-Selbsthilfezeitschrift „Lautsprecher“ aus Nordrhein-Westfalen. Die Seiten sind ansprechend mit Fotos und Abbildungen illustriert, die kritische Betroffenen-Publikation „von unten“ hat ein professionelles Layout. Zusammen mit der Onlineausgabe in Zusammenarbeit mit der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V., erreichen die "hörens"werten ‚Seelen-Laute‘ pro Ausgabe mehrere tausend Leserinnen und Leser, und bringen die Anliegen der Betroffenen in einer gut vernetzten Selbsthilfe-Medienarbeit verstärkt in die wichtige öffentliche Diskussion.

In der neuen, zweiten Ausgabe für 2014 sind wieder interessante Berichte und Informationen aus der Selbsthilfe Psychiatrieerfahrener und der „Outsider Art“ zu lesen, Literaturtipps und lohnende Aktivitätsangebote für Betroffene, sowie anspruchsvolle Lyrik und Kurzprosa von AutorInnen mit besonderen Lebenserfahrungen. Die von der regionalen Gesetzlichen Krankenversicherung unterstützte, viel gelesene Publikation verdeutlicht in eindrucksvoller Weise Sinn und Effizienz von Selbsthilfearbeit, eigener Publizistik, - für gesellschaftliche Teilhabe, Vorurteilsabbau, eigene Stimme, für mehr seelische Gesundheit.

Hier die SeelenLaute 11/2014 im Lautsprecher Nr. 44, für weitere Informationen (PDF)
06.05.2014
Art Brut/Außenseiterkunst-Podium am 9. Mai in Mannheim
Im Kulturklub Mittelpunkt zur Ausstellung „Bürger Kolb“
Mannheim. Die Stadt Mannheim lädt zur Podiumsdiskussion "Art Brut/Außenseiterkunst" ein, die am Freitag den 9. Mai 2014 ab 19.30 Uhr im Kulturklub Mittelpunkt statt findet (T2,16, 68161 Mannheim). Zu den Fragestellungen "Was ist Art Brut bzw. Außenseiterkunst?", "Wie ist ihre Rolle im Kunstbetrieb zu bewerten?" und "Wie ist Ernst Kolbs künstlerisches Schaffen einzuordnen?" referieren und diskutieren: Dr. Thomas Roeske (Sammlung Prinzhorn, Heidelberg), Lisa Inckmann (Kunsthaus Kannen, Münster), Dr. Turhan Demirel (Outsider Art-Sammler, Wuppertal) und Gerhard Kehl (Künstler, Berlin). Eine Moderation wurde nicht bekannt gegeben.
Hier der Infoflyer, für weitere Informationen (PDF)
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr