Termine
Art-Transmitter Karsamstag in Ettelbrück
25.03.2015
Art-Transmitter Karsamstag in Ettelbrück
Standpräsenz am 4.4. auf neuem Art-Open Air in Luxemburg
- Aktuelle Information (Info vom 03.04.2015): leider muss die Open Air-Präsenz zu diesem Termin verhinderungsbedingt und wegen Schlechtwetterprognose entfallen. -


Ettelbrück/Luxemburg. Nach einer Einladung der örtlichen Union Commerciale et Artisanale ist ein regionaler Referent und Künstler des inklusiven europäischen Kunstprojektes Art-Transmitter am Karsamstag 2015 beim ersten Malerei- und Foto-Open Air am Kirchenplatz in der Fußgängerzone des mittelluxemburgischen Städtchens Ettelbrück präsent. An einem Stand wird ausgewählte Malerei gezeigt, es gibt eine besondere Literatur- und Informationsauslage zu so genannter Außenseiterkunst und es wird eine persönliche Kunstberatung angeboten. Telefonischer bzw. E-Mail-Vorkontakt ist möglich unter 49 (0)178 2831417 bzw. art-transmitter_reg_pg@email.de

Mit Art-Transmitter befreundete Luxemburger Künstler, sowie auch interessierte Aktive aus einer der wenigen Luxemburger Selbsthilfegruppen Psychiatrieerfahrener, haben ihren Besuch am Stand angekündigt, um zwanglos grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch und bestehende Freundschaften zu pflegen. Darunter sind auch Künstler mit Handicaps, die z.B. das Kunstatelier des dort ansässigen CHNP (Centre Hospitalier Neuro-Psychiatrique) nutzen oder in Luxemburg-Stadt kulturschaffend tätig sind. Ein Vertreter der deutschen Kreativ-Selbsthilfe SeelenLaute wird aus dem Saarland anreisen, um im Umfeld des Tages Gremienkontaktgespräche wahr zu nehmen, die rheinland-pfälzische Selbsthilfe SeelenWorte schickt aus Saarburg eine Referentin für Fachbesprechungen und Planungskontakte.

Bei schönem Frühlingswetter erwartet Ettelbrück mehrere tausend Besucher zu diesem neuen Osterkulturtermin der Gemeinde. Die Veranstaltung am 4. April 2015 beginnt am frühen Vormittag und endet um 17.00 Uhr. Die Kunstfans und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus nah und fern sind herzlich eingeladen.

(Foto Logo: Presseinfo Stadt Ettelbrück)
www.ettelbruck.lu
20.03.2015
„MENSCHEN - Wege aus der Depression"
Kreativwettbewerb zum 3. Deutschen Patientenkongress in Leipzig
Leipzig. Am 12. und 13. September 2015 veranstalten Stiftung Deutsche Depressionshilfe und Deutsche DepressionsLiga ihren 3. Deutschen Patientenkongress als Massenveranstaltung im Gewandhaus Leipzig. Nachdem am zweiten Kongress 2013 über eintausend Gäste teilgenommen hatten, bietet man die Tagung jetzt zweitägig an. Auch dieses Jahr umfasst das Programm zahlreiche Vorträge und Workshops, sowie die Verleihung des 2. Deutschen Medienpreises Depressionshilfe. Die Veranstalter wollen Gelegenheit zu Austausch und Kennenlernen geben. Moderator ist der Stiftungsschirmher, Schauspieler und Entertainer Harald Schmidt.

Unterstützung durch das persönliche Umfeld ist für Menschen mit Depression von besonderer Bedeutung. Familienmitglieder, Partner, Freunde, aber auch Ärzte, Therapeuten, Lehrer oder Nachbarn können in schweren Zeiten wichtige Stütze sein. Kongressbegleitend findet dazu unter dem Motto "Menschen – Wege aus der Depression" ein Kreativwettbewerb statt. Es sind neben Fotografie auch Malerei, Grafik, Collage und Skulptur für die Teilnahme zugelassen. Die prämierten Arbeiten werden am 12. September im Gewandhaus in Leipzig ausgestellt. Eine Jury lobt ein Preisgeld von gesamt 1.000 Euro aus.

Die Wettbewerbsbedingungen gestalten sich eher Künstlerunfreundlich und sollten daher von interessierten Teilnehmern genau gelesen werden. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2015.

Details im Netz unter unten genannter Internetadresse. Lesen Sie hier die Teilnahmebedingungen, für weitere Informationen (PDF)
www.deutsche-depressionshilfe.de/stiftung/wege-aus-der-depression.php
03.03.2015
Victor Moscoso: Psychedelic Drawings aus 1967-1982
Vernissage am 6.3. in New York
New York. Vom 6. März bis 25. April 2015 zeigt die New Yorker Outsider Art-Galerie Andrew Edlin (134 Tenth Avenue, New York, NY, 10011) unter dem Titel „Psychedelic Drawings“ ausgewählte Arbeiten von Victor Moscoso aus den Jahren 1967-1982. Interessant erscheint dabei, dass Outsider Art-Händler Edlin hier einen studierten Künstler präsentiert.

Victor Moscoso (geb. 1936 in Oleiros, Spanien) ist ein galizisch-amerikanischer Künstler, der mit seinen psychedelic rock posters, advertisements und underground comixs in San Francisco während der 1960/1970er Jahre bekannt wurde. Er war der Erste der rock poster Künstler der 1960er Ära mit akademischer Ausbildung und Erfahrung. Nach dem Kunststudium bei Cooper Union in New York City und an der Yale University ging er ans San Francisco Art Institute.
www.edlingallery.com/program
Termine

20.06.2018
DISRUPTION – Peter Hommers Selbstportraits
22.6. Vernissage bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Zusammen mit Patricia Espinosa „America´s Teddy Bear“ zeigt die Frankfurter Outsider Art-Galerie Isola „Disruption – Peter Hommers mehr
15.06.2018
"L’envol" im La Maison Rouge
Pariser Kunsthaus schließt
Paris. Wie die Fachpresse berichtet, schließt das auch mit Außenseiterkunst befasste renommierte Pariser La Maison Rouge mit der Ausstellung "L’e mehr
08.06.2018
Histories of Violence
Themenausstellung der portugiesischen TSS Collection
São João da Madeira (Portugal). Die Ausstellung "Histories of Violence" behandelt das Thema der Destruktivität in der Menschheit. Wo kommt d mehr