Nachrichten
17.02.2008
en route - unnerweeschs
Vernissage und Lesung
Luxemburg-Stadt. Im Rahmen seiner Lesereise macht der Autor und Künstler Gangolf Peitz am 02.03.08 in der Galerie Café Peinture, 3 rue de Reims in Luxemburg Station. Ab 18:00 Uhr erwarten die Besucher ausgewählte Werke in Acryl Aquarell, Graphit und Mixed Media. Die Ausstellung ist bis zum 20.03.08 zu sehen. Zur Vernissage gibt der Autor eine Lesung aus seinem Werk. Zum besonderem Vortrag kommt auch der Gewinnertext mit dem der Autor im vergangenemn Jahr den Saarländischen Mundartpreis gewonnen hat. Die Einführung spricht Liberto Balaguer, vom europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter. Vorgesehen ist auch eine aktuelle Literaturpräsentation der grenzüberschreitenden dreisprachigen Literatur- und Kunstzeitschrift "Paraple". Es spricht Gérard Carau vom Verein GauGriis. Für einen Imbis ist genau so gesorgt wie für die Untermalung mit lateinamerikanischer Gitarrenmusik.

Weitere Infos unter:
www.gangolfpeitz.de/page_1200235514200.html
09.02.2008
Einwürfe - en route
Autorenlesung und Ausstellung
Losheim am See. Zu einer besonderen Lesung mit nachdenklich-kritischer Lyrik zu den Themen "Anderssein", "Verrücktes", "Krankes" in Gedichten und Texten, lädt am 15.02.08 um 19:00 Uhr der Künstler und Autor Gangolf Peitz ein. Die Zuhörer erwartet im Praxishaus Dr. Doenges. Trierer Str. 14a, ein abwechslungsreicher Abend u. a.in "Wurzelsprache" sprich Mundart. Eingeflochten sind Rezitationen von Klassikern wie Ringelnatz, Tucholsky oder Kurt Schwitters. Zum Vortrag kommt auch der Gewinnertext, mit dem der Autor im vergangenen Jahr den Saarländischen Mundartpreis gewonnen hat. Eine aktuelle Literaturpräsentation sowie eine kleine Ausstellung runden das Programm ab.
Die Einführung spricht Liberto Balaguer vom Kunstprojekt Art-Transmitter.

Der Eintritt beträgt 4,50 EURO (bei Voranmeldung 3,50)
Weitere Infos und Voranmeldung unter: gangolf.peitzweb.de, 0178/2831417 oder 06872/88270

Internet:
www.gangolfpeitz.de/
07.02.2008
Kunst und Geschäft
Neue Studie zum Kunstmarkt
Neues vom weltweiten Kunstmarkt: in Galerien sind kaum Schnäppchen zu machen. Bei Auktionen bekommt man Kunst zu deutlich niedrigeren Preisen. Mehr unter:
www.kultur-macht-europa.de/47.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=202&cHash=3f9179a367
Termine

17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr
30.08.2018
Art-Transmitter und SeelenLaute Saar am 16.9. in Remich
Aktiv auf dem grenzübergreifenden Kultur- und Stadttag
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lädt die Kunstliebhaber und Familien wieder zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das beliebte Stadtfest f mehr
15.08.2018
BLAU in Rascheid
Renata Linnhoff und Cornelia Raeder stellen am 2.9. im Hunsrück aus

BLAU in Rascheid

Rascheid. Unter freiem blauem Himmel stellen die Künstlerinnen Renata Linnhoff und Cornelia Raeder am Sonntag, 2. September 2018 ausgewählte Arbeiten mehr