Nachrichten
Mehr Kunst und Kultur in der Südeifel
28.02.2010
Mehr Kunst und Kultur in der Südeifel
Barmherzige Brüder Saffig mit Kunstatelier und mehr
Saffig. An Menschen mit psychischen Erkrankungen bzw. Klienten des dortigen Sozialen Zentrums sowie Beschäftigte der dortigen WfbM richtet sich das Offene Kunstangebot „Malen - Arbeiten mit Stein - Arbeiten mit Ton“ der Gesundheitseinrichtung Barmherzige Brüder Saffig in der Eifel. Das weiträumige helle KUNST-WERKSTATT-ATELIER in der Pöschstraße 18 ist geöffnet Montag - Freitag von 9 bis 11 Uhr 30, Montag und Dienstag 13 bis 16 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 13 bis 17 Uhr 30. Eine Gartenfläche steht für Skulpturarbeiten und Großprojekte zur Verfügung und man kann auch eine Fachbibliothek mit Leseecke nutzen.
Die Leitung obliegt Frau Bettina Czerlitzki, Kunsttherapeutin, Erzieherin und selbst freischaffende Künstlerin. Telefonische Kontaktaufnahme unter 02625 31 283. Das komplette reguläre Bildungs- und Kulturprogramm 2010 kann angefordert werden bei: Andrea Roos, BB Saffig, Pöschstraße 18, 56648 Saffig. Das KUNST-WERKSTATT-ATELIER hat sein Einzugsgebiet im Raum Südeifel (Saffig - Andernach - Mayen, bis Koblenz).

Nach Abschluss diverser Renovierungsarbeiten an verschiedenen Gebäuden der Einrichtung soll das Kulturangebot des Hauses erweitert werden. Hierfür ist vor allem die große integrative Cafeteria, Café Schänzchen vorgesehen. Man will vermehrt Schriftsteller, Kabarettisten und Musiker aus der ganzen Bundesrepublik zu besonderen Einzelveranstaltungen einladen und präsentieren.
Im Café Schänzchen ist eine ständige Ausstellung ausgesuchter Bilder von KünstlerInnen des daneben gelegenen Kunstateliers zu sehen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Besichtigung eingeladen.

Die Einrichtung Barmherzige Brüder Saffig ist seit 2009 Kooperationspartner des europäischen Kunstprojekts „Art-transmitter“.
23.02.2010
LVPE RLP sucht Akteure für "Festival Ousiderkunst"
Am 10. und 11. Juli 2010 wieder im Brunnenhof Trier
Trier. Wie der Landesverband Psychiatrie-Erfahrener Rheinland-Pfalz (LVPE RLP) e.V. jetzt informierte, findet das diesjährige "Festival Outsiderkunst“ in Kooperation mit dem Kulturnetzwerk des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener (BPE) e.V. am 10. und 11. Juli 2010 in Trier statt. Dafür sucht man Akteure für Musik mit und ohne Gesang, für Lesungen von Gedichten, Prosatexten und Mundart, für Kabarett und Sketche, sowie interessierte Kunstschaffende zur Teilnahme mit Verkaufständen zur Präsentation von Gemälden, Zeichnungen, Kunstpostkarten, Büchern oder Kunstgewerbe. Für dieses Jahr ist man bemüht, auch Bildende Künstler dabei zu haben.
Honorare für die Arbeit der Auftretenden konnten bisher leider nicht gezahlt bzw. von Stadt, Land oder anderen relevanten Stellen eingeworben werden, man will aber wieder Reise- und Unterkunftsunkosten der Kulturschaffenden bezuschussen.
Das Kulturprogramm läuft jeweils am Samstag, dem 10.07.10 von 15.00 bis 17.00 Uhr und von 19.00 bis 21.00 Uhr, am Sonntag, dem 11.07.10 von 10.30 bis 12.30 und von 14.00 bis 16.00 Uhr im Brunnenhof in Trier.
Art-Transmitter.de wird im Sommer zeitnah informieren.

Anmeldungen und weitere Informationen beim Veranstalter:
LVPE Rheinland-Pfalz e.V.
Gratianstr. 7
54294 Trier
www.lvpe-rlp.de
F. Werner mit Malerei und Collage im Hans-Ralfs-Haus
20.02.2010
F. Werner mit Malerei und Collage im Hans-Ralfs-Haus
Vernissage in Neustadt am 3. März
Neustadt. Der in Niendorf an der Ostsee lebende Künstler F. Werner wurde bereits als Kind und Jugendlicher im Elternhaus musisch inspiriert. Doch erst nach seiner Pensionierung vor einigen Jahren fand der studierte Jurist wieder die Zeit, sich aktiv der Kunst zu widmen. In den vergangenen Jahren entstanden verschiedene, telweise hochformatige Acrylbilder, in denen Werner in Anlehnung an die frühen Surrealisten seine inneren Bilder und seine ganz eigene Sicht auf das Leben verarbeitet. Die Werke von F. Werner werden im Hans-Ralfs-Haus jetzt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Eröffnet wird die Ausstellung in Anwesenheit des Künstlers am Mittwoch den 3. März 2010, um 19.00 Uhr im Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur, Wiesenhof in Neustadt (Holstein).

Dauer der Ausstellung: 4. März – 26. März 2010. Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 9:00 bis 16:00 Uhr, freitags 9:00 bis 14:30.

Weitere Information erhalten Sie bei:
Anke Kessenich, Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur
AMEOS Krankenhausgesellschaft Holstein mbH, Neustadt i.H.
Wiesenhof
23730 Neustadt
Tel. 04561 611-4425, Fax 04561 611-4830
E-Mail: kunst@ameos.de
www.ameos.eu
Termine

20.07.2018
5. Kreativ-Selbsthilfetage RLP am 24./25. August in Saarburg
Workshops Bildhauerei, Lyrik, Natur und Sport. Öffentlicher Infostand
Saarburg. Mit TeilnehmerInnen und BesucherInnen von Saarbrücken bis Wittlich und sogar schon aus Westfalen und Berlin haben sie sich gut entwickelt un mehr
19.07.2018
Letzter Montmartre in Saarbrücken
Art-Transmitter am 18.8. dabei
Saarbrücken. Am Samstag, 18. August 2018 verwandeln Maler des Malclub-Saar in Saarbrücken von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die barocke Ludwigsplatzanlage w mehr
19.07.2018
„Kunst von Außenseitern“ im Hans-Ralfs-Haus Neustadt
Meisterwerke aus der Sammlung Demirel. Vernissage am 19. August
Neustadt i.H. „Kunst von Außenseitern – Meisterwerke aus der Sammlung Demirel“, heißt eine Ausstellung zum fünfzehnjährigen Bestehen des Hans-Ralfs-Ha mehr