Nachrichten
07.10.2009
"SeelenLaute" 9.-11. Oktober in Kassel an Informationsstand
Selbsthilfeprojekt informiert auch über Künstlerangebote
Kassel. Die aus dem Saarland stammende Selbsthilfegruppe „SeelenLaute“ mit ihrer -inzwischen bundesweit gelesenen- gleichnamigen Selbsthilfezeitschrift, ist auf der diesjährigen Jahrestagung des Bundesverbandes der Psychiatrie-Erfahrenen (BPE) e.V. vom 9. bis 11. Oktober 2009 in Kassel am Infostand von Gangolf Peitz vertreten. Hier besteht eine gute Möglichkeit zu Kontaktaufnahme und Informationsaustausch. Interessierte psychiatrieerfahrene Künstler können sich hier z.B. im persönlichen Gespräch über den neuen Gestaltungswettwerb der Zeitschrift informieren, wo für den Gewinner die künstlerische Gestaltung einer kompletten Ausgabe mit Künstlerportrait sowie eine kleine Prämie von 25 € winken. Auch Prospektmaterialen über das europäische Künstlerförder- und Integrationsprojekt "Art-transmitter", mit dem man fruchtbar kooperiert, liegen in Kassel aus. Telefonischer Kontakt zu "SeelenLaute" in Kassel unter Tel. 0178 2831417

Die vielseitige, publizistisch-kulturell akzentuierte "SeelenLaute"-Arbeit "von Betroffenen für Betroffene" wird von den gesetzlichen Krankenkassen im Saarland gefördert. Das besondere Kreativ-Projekt hat sich inzwischen im Südwesten etabliert und will in 2010 auch in Rheinland-Pfalz spezielle Hilfen für Psychiatrie-Erfahrene anbieten, wo sich Teilnehmer aus dem Landkreis Trier-Saarburg zu einer eigenen Selbsthilfegruppe konstituieren.

Informationen/Kontakt bzgl. der BPE-Jahrestagung vom 09.-11.10.2009 im Jugendgästehaus Kassel, Schenkendorfstraße 18 gibt´s beim BPE e.V., Wittener Straße 87, 44789 Bochum, Tel. 0234 68705552 und beim organisierenden Dachverband, Tel. 0228-691759, E-mail: dachverband@psychiatrie.de.

Für die Teilnahme an der Gesamttagung muss man angemeldet sein, es ist aber auch der Tagesgastmodus möglich.
www.bpe-online.de
Art-Transmitter informiert auf Mainzer Fachtagung
03.10.2009
Art-Transmitter informiert auf Mainzer Fachtagung
Am 8. Oktober mit Regionalmitarbeiter unterwegs
Mainz. Art-Transmitter geht vermehrt mit Informationen und Gesprächsangeboten in die Regionen. So ist das europäische Kunstprojekt am Donnerstag, den 8. Oktober auch in Mainz im Uniklinikum auf dem Fachtag "Psychopharmaka: Fluch oder Segen", veranstaltet vom Landesverband Psychiatrie-Erfahrener RLP e.V., über einen Regionalmitarbeiter ansprechbar.
Am Stand von Gangolf Peitz besteht die Möglichkeit sich persönlich über die Arbeit von Art-Transmitter, die besondere Förderung für psychiatrieerfahrene Künstler, die Aufnahmemodalitäten oder auch über die Veranstaltungen und speziellen Bilderangebote für interessierte Kunden zu informieren bzw. Prospektmaterialen mitzunehmen.

Tagungsort ist der große Hörsaal der Uniklinik Mainz, Langenbeckstraße 1 in Mainz. Die Veranstaltung dauert von 10 bis 16.30 Uhr. Eintritt für Psychiatrie-Erfahrene frei, sonst 20 €.

Veranstalterkontakt LVPE RLP: Franz-Josef Wagner, Tel. 0651 1707967
Tageskontakt Art-Transmitter: Gangolf Peitz, Tel. 0178 2831417
www.lvpe-rlp.de
2x2 Forum für Outsider Art im Kunsthaus Kannen
02.10.2009
2x2 Forum für Outsider Art im Kunsthaus Kannen
Europäische Plattform für Ateliers und Künstler vom 1. bis 4.10. 2009 in Münster
Münster. Die Vielfalt dessen, was innerhalb der „Außenseiter Kunst“ in Europa geschieht, zeigt das Kunsthaus Kannen, Alexianerstr. 5 in seiner Veranstaltung "2x2 Forum für Outsider Art" bis kommenden Sonntag, 4. Oktober: 22 Ateliers aus Deutschland, Spanien, Italien, Finnland, Österreich, den Niederlanden, Luxemburg und Russland werden in diesen vier Tagen von 11 bis 17 Uhr zusammenkommen, ihre Arbeiten zeigen, und für Fragen, Anregungen und Diskussionen bereit stehen. Jedem teilnehmenden Atelier steht für seine Präsentation eine Fläche von 2x2 Meter zur Verfügung.

Mit dabei ist Art-Transmitter, auf dessen Stand sich die Besucher über Arbeitsweise und Ziele des Kunstprojektes informieren können. Für die teilnehmenden Ateliers zeigt Art-Transmitter unterschiedliche Produkte und Möglichkeiten wie Künstlerkarten, Kataloge, Plakate oder Bildschirm-präsentationen um die Atelierarbeit kostengünstig zu präsentieren und die Künstler zu fördern.

Während es schon seit langem weitreichende Diskussionen um Begriffe, Konzepte und Bedeutung von Outsider Art gibt, sprechen die Entwicklungen auf dem Sektor eigentlich für sich. Die von dem österreichischen Psychiater Leo Navratil bereits früh begonnene und in den 80er Jahren etablierte Arbeitsstätte für künstlerisch arbeitende psychisch kranke Patienten, hat sich beispielsweise heute als international anerkanntes Art/Brut Center Gugging einen Namen gemacht. Genauso fördert das Alexianer Krankenhaus seit den 80er Jahren besonders talentierte Patienten und hat schließlich 1996 das Kunsthaus Kannen als feste Arbeitsstätte für Künstler und gleichzeitig Museum für Outsider Art und Art Brut geschaffen. Auch auf dem Kunstmarkt sind die Kunstwerke von Outsider Art Künstlern mittlerweile angekommen und innerhalb der künstlerischen Förderung wird erstmals das Wort Akademie in den Mund genommen. Das mögen Beobachter verschieden bewerten. Fest steht: In der Außenseiter Kunst hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten viel getan. Das 2x2 Forum für Outsider Art bietet der Öffentlichkeit nun die Möglichkeit einen Einblick in die Ergebnisse dieser Entwicklungen, wie sie auf verschiedene Weisen in Europa stattgefunden haben, zu gewinnen. Gemälde und Zeichnungen, Videos, Filme und Objekte zeigen ein breites Spektrum der „Außenseiter Kunst“. Neben renommierten Ateliers wie dem Gugging aus Österreich, dem Atelier Herenplaats aus den Niederlanden oder dem Künstlerhaus Lydda sind junge Ateliers eingeladen die Arbeiten ihrer Künstler zu präsentieren.

Ergänzt wird die Ausstellung von einer eintägigen Vortragsreihe mit anschließender Podiumsdiskussion, dem Theaterstück „Zu Wild Zu Bang“ des Theaters Sycorax aus Münster, sowie Diskussionsrunden für Künstler und Kunsttherapeuten.

Mehr zum 2x2 Outsider Forum unter
www.kunsthaus-kannen.de/ausstellung/index.html
Termine

14.08.2017
The Golden Ratio Laws
Madge Gill, Adolf Wölfli, Beverly Baker, Gugging artists, a.o.m. in Northern Portugal
São João da Madeira. Until October 1, 2017 at Oliva Creative Factory, an exhibition curated by Antonia Gaeta, "The Golden Ratio Laws" shows mehr
01.08.2017
Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken
Art-Transmitter zeigt im SeelenLaute-Pavillon ausgewählte Werke

Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken

Saarbrücken. Selbsthilfe SeelenLaute Saar nimmt mit einem Informations-Pavillon für seelische Gesundheit am Samstag, 2. September 2017 beim saarländis mehr
31.07.2017
4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP
11./12. August 2017 im MGH Saarburg

4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP

Saarburg. Am Freitag und Samstag 11./12. August 2017 finden ganztags die 4. Kreativ-Selbsthilfetage für seelische Gesundheit in Rheinland-Pfalz statt. mehr