Nachrichten
02.01.2010
Neue "SHG Kreativ" in Ostwestfalen gegründet
„Seelische Gesundheit durch Literatur und Kunst“
Löhne. Über Teilnehmer einer Dortmunder Selbsthilfegruppe hat sich Winter 2009/2010 mit Sitz in Löhne die neue Selbsthilfegruppe "SHG Kreativ" in Ostwestfalen-Lippe gegründet und sich hier als literarisch-künstlerische Initiative positioniert. Im Mittelpunkt steht Poetisch-Künstlerisches, unter dem Aspekt "Seelische Gesundheit durch musische Beschäftigung".

Man bietet reguläre Gruppentreffen in Herford, sowie irreguläre Treffen nach Absprache an. Angesprochen sind psychiatrieerfahrene Betroffene mit Interesse an individuellen kreativen Wegen per Literatur und Kunst für seelische Gesundheit, als Alternative zu nicht zufrieden stellenden herkömmlichen instistutionellen Angeboten örtlicher Ergotherapien, Kliniken, Heimen etc. "Mehr Selbstbestimmung statt Fürsorge" heißt es zudem bei der neuen Gruppe. SHG "Kreativ" ist dem BPE e.V. frei assoziert freundschaftlich verbunden und wird in der Gesundheitsarbeit von den gesetzlichen Krankenkassen begrüßt und unterstützt.

Monatstreffen: regulär jeden 1. Montag im Monat von 18 - 19 Uhr im Café "La Menge", Herford.

Neben den Meetings sind in der laufenden Selbsthilfearbeit Fachveranstaltungsbesuche, eine spezifische integrative Öffentlichkeitsarbeit sowie eigene Publikations- und Mitteilungsseiten in der deutschen Selbsthifefachzeitschrift "SeelenLaute" weitere Punkte der "Kreativ"-Gesundheitsarbeit mit Betroffenenkompetenz.

Als Projekte sind ein Online-Informationsdienst NRW über art-transmitter.de und ein Literatur-Gesundheitsseminar für eine interessierte Kleingruppe Psychiatrieerfahrener geplant.

Kontakt/Anmeldung:
Interessierte Psychiatrieerfahrene melden sich bitte per E-mail bei Leiter Michael: michael.huss@gmx.net

Im Anhang der aktuelle Flyer für weitere Informationen (PDF)
29.12.2009
"SeelenWorte" - Poesie-Selbsthilfegruppe in Rheinland-Pfalz
Literarische Gruppe will Angebote in 2010 erweitern
Saarburg. Mit ersten Anfängen im Herbst 2008 hat sich im vergangenen Jahr durch Betroffene im Raum Saarburg/Trier die Kreativ-Selbsthilfegruppe "SeelenWorte" konstituiert. Aufgrund wachsenden Zuspruchs und vieler Anfragen bzw. Wünschen von Betroffenen will die Gruppe ihre Aktivitäten in 2010 intensivieren und den Radius nach Trier erweitern.

Als Zusammenschluss "von Betroffenen für Betroffene" spricht man dabei Menschen mit Depressionen, Kontaktschwierigkeiten und psychischen Beeinträchtigungen an, die sich über den Weg des befreienden Schreibens und Publizierens mitteilen, von Ängsten lösen und über die Gruppe neue Kontakte und sinnvolle gemeinsame Betätigung erfahren. Die Gruppe setzt hier angenehme Akzente gegenüber Problemgesprächsortientieren Gruppen und will im präventiven und nachsorgenden Bereich der Selbsthilfe eine Bedarfslücke schließen. Auch die Öffentlichkeitsarbeit soll in 2010 ausgebaut werden, da man mit effizienten Aktionen beim Abbau von Vorurteilen und Ängsten aus Erfahrenensicht helfen will, um Normalität und gesundes integratives Miteinander im gesellschaftlichen Leben zu unterstützen.
Hierzu sucht man auch Kontakt und Erfahrungsaustausch mit künstlerischen Betroffeneninitiativen. Mit vernetzter, aktiver Selbsthilfearbeit wird nachweislich auch ein "Weniger" an Medikamenten, Arztbesuchen und professionellen Betreuungen sinnvoll erreicht, wie es in den Unterlagen der Gruppe dargelegt wird.

"SeelenWorte" plant für 2010 eigene lyrische Publikationen, einen Internetauftritt, ein Betroffenen-Fachberatungsprojekt und ein Poesieseminar. Bei den gesetzlichen Krankenkassen ist dazu ein Förderantrag gestellt. Dort begrüßt man neue kreative Selbsthilfearbeit dieser Art und steht den geplanten Aktivitäten positiv gegenüber, wie erste Anfragen seitens der Gruppe ergaben.

Die rheinland-pfälzische Poesie-Gruppe bietet aktuell einen regelmäßigen Selbsthilfe-"SeelenWorte-Literaturtreff", sowie die Mitarbeit an Publikationen für die erwähnte Zielgruppe an.

Kontakt:
SHG "SeelenWorte", c/o Frau K. Kunze
Postfach 1308, 54439 Saarburg
E-mail: karinkunze1@yahoo.de
27.12.2009
Limitierte Edition "Skizzen aus Israel"
Art-Transmitter veröffentlicht 10 Sonderdrucke von Prof. Alois Peitz
Dortmund. Zur Ausstellung "Israel damals und heute" nach der Kultursoirée am 13.11.2009 in den Atelierräumen des Malclub-Saar e.V. in Saarbrücken, ist ein limitierter Sonderdruck mit 40 Skizzen von Alois Peitz neu aufgelegt worden. Die Ausstellung kann noch bis zur Finissage am 09.01.2010 im „Alten Casino“ in Saarbrücken-Burbach, Hochstraße 63 besichtigt werden.

Die Sonderedition enthält ausdrucksstarke Arbeiten, die Architekturprofessor Alois Peitz in den vergangenen drei Jahrzehnten während seiner Reisen in Israel und Jordanien in Graphit und Tusche gezeichnet hat. In Anlehnung an die Skizzenblocks, die Alois Peitz für seine Schnellzeichnungen "vor Ort" verwendet, sind die 1:1-Drucke als schmucker Skizzenblock gebunden und von Prof. Peitz persönlich signiert. Einige der Titel und Motive: Blick auf Alt-Jerusalem, An der Klagemauer, Abu Gosh, Alter Olivenbaum, Begegnung am Damaskustor, Leuchter in der armenischen Jakobuskirche, Am Ölberg, Musiker in Gerasa.

Art-Transmitter empfiehlt diese einmalige Publikation, die sich auch gut als Geschenk eignet.
"Skizzen aus Israel", 40 Zeichnungen, herausgegeben von Alois Peitz, Schweich 2009. Der Preis beträgt hier 15 Euro (zzgl. Versandunkosten). Bestellungen bitte telefonisch unter 0231/39980493 oder per E-Mail an: redaktion @art-transmitter.de

Zur Finissage am 9. Januar 2010 in Saarbrücken finden Sie hier weitere Informationen (PDF)
Termine

18.09.2017
Outsider Art Fair Paris 2017
October 19 - 22, 2017 at Hôtel du Duc

Outsider Art Fair Paris 2017

Paris. L’Outsider Art Fair, foire de référence de l’art brut et outsider, présente sa 5ème édition parisienne, du 19 au 22 octobre 2017. Egalement ins mehr
18.09.2017
6. SeelenLaute-Abend in Völklingen
Selbsthilfeinfos, Kunst & Kultur am 16. Oktober in der Stadtbibliothek
Völklingen (Saar). Den sechsten SeelenLaute-Abend für seelische Gesundheit, mit viel Information, Poesie, Kunst und Musik live gibt`s im saarländische mehr
17.09.2017
Wort und Bild bei den Guggingern
Öffentliche Führung am 1. Oktober im museum gugging
Maria Gugging (Österreich). Einsatz und Wirkung von Wort und Bild bei den Gugginger Künstlern stehen am 1. Oktober 2017 im Fokus der öffentlichen Führ mehr