Nachrichten
30.06.2010
OUTDOOR and OUTSIDE.
Ausstellung vom 03.07. – 11.09. 2010
Recklinghausen. Die Kunsthalle Recklinghausen präsentiert die Ausstellung "OUTDOOR AND OUTSIDE. Tadashi Kawamata und die Outsiderszene Ruhrgebiet" im Rahmen des Mapping the Region-Projekts der 20 Kunstmuseen des Ruhrgebietes, die sich anlässlich der Kulturhauptstadt RUHR.2010 zu den RuhrKunstMuseen zusammengeschlossen haben. Die Ausstellung wird am 3. Juli um 17:00 Uhr eröffnet und ist bis zum 5. September in Recklinghausen zu sehen.

Mehr Infos unter

weitere Informationen (PDF)
ruhrkunstmuseen.ruhr2010.de/mapping-the-region/tadashi-kawamata.html
25.06.2010
Kunsthaus Kannen sucht psychiatrieerfahrene NRW-Künstler
Bewerbungen für Jahresausstellung 2010 bis 15.07.2010
Münster. Das Outsider Art-Museum Kunsthaus Kannen im Alexianer-Klinikum Münster verfügt über einen fast 700 qm großen Ausstellungsraum und bietet Patienten, die künstlerisch aktiv, sind eigene Ateliers an. Darüberhinaus ist man aber auch Präsentations- und Veranstaltungsort für deutschlandweite und europäische Outsider Art-Aktivitäten.

Bereits seit 1996 führt das Kunsthaus Kannen seine Jahresausstellungen durch. In 2010 ist die Ausstellungspartizipation ausgeschrieben für alle interessierten Outsider Art-Künstler aus Nordrhein-Westfalen, die mindestens 18 Jahre alt, psychiatrieerfahren sind und bereits ein künstlerisches Opus vorweisen können. Man will die regionale Vernetzung von Künstlern mit Handicaps fördern und sie beim Verkauf ihrer Werke unterstützen. Die Konditionen bei Verkauf: 70 % vom Verkaufspreis erhält der Künstler, 30 % das Kunsthaus Kannen.
Zugelassene Genres sind Malerei, Zeichnung, Skulptur, Kunstfotografie und Druckgrafik. Für eine Teilnahmebewerbung sind Farbfotos von sechs ausgesuchten Arbeiten im Format 12 x 15 cm auf einem speziellen Formblatt, sowie eine Künstler-Kurzvita bis 15. Juli 2010 einzureichen.

Kunsthaus Kannen
Museum für Outsider Art und Art Brut
Alexianerweg 9
D-48163 Münster
Tel. 02501-96620560, E-mail: kunsthaus-kannen@alexianer.de
www.kunsthaus-kannen.de
DEW21 lobt Kunstpreis 2010 fürs Ruhrgebiet aus
18.06.2010
DEW21 lobt Kunstpreis 2010 fürs Ruhrgebiet aus
Bewerbungsschluss 5. Juli 2010
Dortmund. Die Dortmunder Elektrizitätswerke schreiben den DEW21 Kunstpreis 2010 aus. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, teilnahmeberechtigt sind alle Sparten der Kunst, die örtliche Begrenzung für Bewerber ist das Ruhrgebiet. Als Gewinne werden ausgelobt: 1. Preis 2500 Euro sowie eine Ausstellung mit Einzelkatalog, 2. Preis 1500 Euro und als dritter Preis 1000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 5. Juli 2010. Die genauen Bewerbungsunterlagen können beim Ausrichter angefordert oder auch im Netz abgerufen werden.
DEW 21 Kunstpreis, c/o Hassinger & Spiler, Tullstraße 12, 44263 Dortmund, Tel. 0231 5441540
www.dew21.de
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr