Nachrichten
06.10.2010
Deutscher Kulturrat beschließt bundesweiten Aktionstag
Aufruf zum Protest: Wider den Kultur-Kahlschlag!
Berlin. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat in der jüngsten Mitgliederversammlung und im Sprecherrat intensiv über die desaströse finanzielle Lage vieler Kultureinrichtungen in Deutschland diskutiert. Kultureinrichtungen werden im Zuge der Finanzkrise der öffentlichen Hände mit massiven Mittelkürzungen konfrontiert. Einige, wie das Altonaer Museum in Hamburg, sollen sogar geschlossen werden.

Der Deutsche Kulturrat ruft wegen der Zunahme des Kulturabbaus in Deutschland zum öffentlichen Protest auf. Für den 21. Mai 2011, dem Welttag der Kulturellen Vielfalt, plant man ferner einen bundesweiten Aktionstag zum Schutz der kulturellen Infrastruktur. An diesem Tag sollen gezielte Aktionen in Städten und Gemeinden stattfinden. Der Aktionstag im kommenden Mai ist als ein Höhepunkt der landauf/landab bereits stattfindenden, vielfältigen Aktivitäten gegen den Kulturabbau geplant.
www.kulturrat.de
«Weltenwandler. Die Kunst der Outsider»
02.10.2010
«Weltenwandler. Die Kunst der Outsider»
Frankfurter Kunsthalle zeigt bis 9. Januar 2011 vierzehn Künstler
Frankfurt am Main. Werke psychisch erkrankter Menschen und von der Gesellschaft Verstoßener: Mit der Ausstellung «Weltenwandler. Die Kunst der Outsider» zeigt die Frankfurter Kunsthalle Schirn seit 23. September Bilder und Skulpturen von 14 Menschen, die seit mehr als 100 Jahren die so genannte Outsider Art geprägt haben. Die Ausstellungsstücke stammen unter anderem von Psychiatriepatienten wie den Schweizer Zeichnern Adolf Wölfli (1864-1930) und Aloïse Corbaz (1886-1964).
Die Ausstellung zeigt in einem Spektrum vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart eine exemplarische Reihe von intensiv erlebbaren Räumen, in denen sich auf eindrucksvolle Weise die individuellen Welten der Künstler erschließen. So betritt man das „Ewigkeitenendeland“ eines August Walla, taucht in die Liebestraumwelten der Aloïse und in die präzisen mathematischen Utopien von George Widener ein oder trifft auf die lebensgroßen Kokongespinste von Judith Scott. Die gewandelten Welten vermögen den Betrachter anzuregen, aus den Gewissheitsstrukturen des Alltags herauszutreten. Kuratorin ist Frau Dr. Martina Weinhart (Schirn)

24. SEPTEMBER 2010 - 09. JANUAR 2011

ÖFFNUNGSZEITEN:
DIENSTAG, FREITAG BIS SONNTAG 10 - 19 UHR
MITTWOCH UND DONNERSTAG 10 - 22 UHR, MONTAG GESCHLOSSEN
NÄCHSTE FÜHRUNG: 06. OKTOBER 2010

SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT, RÖMERBERG, D-60311 FRANKFURT
TELEFON: +49.69.29 98 82-0
www.schirn-kunsthalle.de
Irren-Offensive  e.V. Berlin feiert mit Kunst, Kuchen, Kultur
01.10.2010
Irren-Offensive e.V. Berlin feiert mit Kunst, Kuchen, Kultur
Jubiläumsfeier in Berlin-Kreuzberg am 16. Oktober
Berlin. Irren-Offensive  e.V. Berlin lädt anlässlich des 30-jährigen Bestehens zur Jubiläumsfeier mit Party ein! Am Abend des 16. Oktober 2010 geht es am legendären Kreuzberger Mariannenplatz in Berlin crazy zur Sache...

Das Programm:

Ab 18:00 Uhr Spukkommune - Kunst und Kuchen, Eintritt frei
Mit Ausstellungen von MiSta2, Asia Skulski sowie Livekunst von TSO Streetart (I) und Witches (Body Art)

Ab 19:30 Uhr Geburtstagsprogramm - Buffet, Spende erbeten
Uraufführung der Filmdokumentation “30 Jahre Irren-Offensive 1980-2010“, Verleihung des 3. Freiheitspreises der Irren-Offensive an Wolf-Dieter Narr, Buchvorstellung “Irren-Offensive. 30 Jahre Kampf für die Unteilbarkeit der Menschenrechte”

Ab 22:00 Uhr SoliParty im Keller, Eintritt Spende 3-5 Euro
Es spielen die Live Bands Stan Made (CollegeRock), Joshi & Teds´n`Grog (PunkRock), Conexion Musical (HipHop); LIVE SET anna bolena (Electronica), DJ SET Crash01 (BandCo), Kali Yuga (HardTek), Cleo23 (HardTek), VJ SET Boxikus, Aikia

Wann und Wo?
Am 16. Oktober 2010 ab18:00 Uhr, im Georg-von-Rauch-Haus, Mariannenplatz 1, Berlin – Kreuzberg
www.psychiatrie-erfahrene.de
Termine

24.04.2018
Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt
Standpräsenz bei „Kunst am Grund“

Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage der internationalen Open Air-Gallery „Konscht am Gronn“ in Luxemburg-Stadt beginnt am 6. Mai 2018. Die Ausstellung im alten mehr
23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr