Nachrichten
07.10.2011
Simone de Beauvoir: Spuren kindlicher Traumatisierung
Vortrag im Museum Sammlung Prinzhorn am 25. Oktober
Heidelberg. Ausgehend von ihren Memoiren, einem beeindruckenden Dokument weiblicher Entwicklung, werden kindliche psychotraumatische Erfahrungen der Schriftstellerin und streitbaren Intellektuellen Simone de Beauvoir u.a. aus der Zeit des ersten Weltkriegs beschrieben.
Der Vortrag greift weiterhin manche der Auswirkungen auf, besonders die Dynamik der hervorgerufenen Gefühle, die ihr Werk ausdrucksvoll "zur Sprache bringen" kann. Es zeigt sich, mit welchem Potential an Ressourcen und kreativer Kraft Simone de Beauvoir ihr Leben meisterte.
Ergänzend werden einige Fotos von ihr gezeigt.

Simone de Beauvoir: Spuren kindlicher Traumatisierung. Vortrag im Museum Sammlung Prinzhorn am Dienstag den 25. Oktober 2011, 19.30 Uhr. Referentin ist Barbara Schulz, Psychologische Psychotherapeutin, Berlin. Veröffentlichungen u.a. zu S. de Beauvoir und J.-P. Sartre.

Eintritt: 5 Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.
Museum Sammlung Prinzhorn, Voßstraße 2, 69115 Heidelberg
06.10.2011
Ausstellung 'The Family of Man', 60 Jahre später
Vortrag im Museum Sammlung Prinzhorn am 18. Oktober
Heidelberg. Der berühmte Fotograf Edward Steichen (1879-1973) organisierte für das New Yorker Museum of Modern Art 1951 eine der größten Fotoausstellungen, die je gezeigt wurde. „The Family of Man“ entwarf ein umfassendes Porträt der Menschheit, getragen vom Glauben an eine bessere Welt (heute ist diese spannende Exposition ständig zu besichtigen in Clervaux/Luxemburg). - Für uns heutzutage nur ein Mythos?

Oder ist die Fotografie auch im gegenwärtigen digitalen Zeitalter noch eine immerwährende Auseinandersetzung mit dem ungebrochenen Willen der Menschen, „der Geschichte auf den Grund“ (Roland Barthes) zu gehen? Bleibt es letztendlich doch die Rolle der Fotografie, „den Menschen die Menschen zu erklären“ (Edward Steichen)?

Am 18. Oktoner 2011 um 18.00 Uhr in Heidelberg, Museum Sammlung Prinzhorn, Ausstellungsraum

Museum Sammlung Prinzhorn
Universitätsklinik Heidelberg
Voßstraße 2, D-69115 Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221 / 56-47 39
www.prinzhorn.uni-hd.de
30.09.2011
IM GLEICHGEWICHT mit Ausstellung „Grenzen verwischen“
Woche(n) der Seelischen Gesundheit im Saarland 10.- 23. Oktober 2011
Saarland. Dem Programmkalendarium der diesjährigen Woche(n) der Seelischen Gesundheit im Saarland "Im Gleichgewicht", vom 10. bis 23. Oktober 2011, sind viele Selbsthilfe- und auch musisch-kulturelle Veranstaltungsangebote zu entnehmen. Kunst, Musik und Sport sind mit einigen Veranstaltungen vertreten. Als landesweite selbstorganisierte Betroffeninitiative ist Selbsthilfe SeelenLaute Saar mit ihrer kulturellen Prägung im Prospekt gelistet.

Bis 28.10.2011ist die interessante Fotoausstellung „Grenzen verwischen“ im Kulturfoyer in Saarbrücken, in der Passagestraße 2 zu sehen, mit Vernissage am Eröffnungstag der Wochen am 10.10.2011 um 19 Uhr.

Hier das komplette Programm der intensivierten Wochen im Saarland, auch mit allen Kontaktdaten, für weitere Informationen (PDF)
Termine

21.09.2018
3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier
„Barrierefrei wohnen. Auch für die Seele?“, Kästner-Livemusik mit Rap & Outsider Art

3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier

Trier. „SeelenLand – Zum Dritten“‚ heißt es am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, bei der AWO in der Saarstraße und als erste Veranst mehr
20.09.2018
EXTRAORDINAIRE! in Heidelberg
Unbekannte Kunst aus Schweizer Psychiatrien um 1900
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn zeigt vom 11. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019 die Wanderausstellung „Extraordinaire!“. Künstlerisches Schaffen mehr
17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr