Nachrichten
23.07.2012
Lebenshilfe-Kunstwettbewerb 2012
Mittendrin - in der Gesellschaft ankommen, dabei sein und teilhaben!
Wilhelmshaven. Das Jahresthema der Lebenshilfe Wilhelmshaven-Friesland „ Mittendrin“ korrespondiert mit der angestrebten Teilhabe der Menschen mit Behinderungen am Leben der Gemeinschaft, welche auch heute noch nicht selbstverständlich ist. Passend dazu befasst sich ein Kunstwettbewerb mit den Assoziationen von Künstlerinnen und Künstlern zu diesem Begriff. Was löst er aus? Wie wird dieses „Mittendrin sein“ individuell bewertet? Ist es gleichermaßen erstrebenswert, oder wird es eher als störend erlebt? Beobachter oder Akteurin, Nähe suchen oder Abstand wahren?!

Der Veranstalter freut sich auf interessante künstlerische Interpretationen. Erlaubte Techniken sind: Malerei auf Leinwand, Nessel, Papier oder entsprechenden Bildträgern, Skulpturen aus Holz, Ton, Gips und Metall.
An der Ausstellung können sich Künstlerinnen und Künstler beteiligen, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, vornehmlich spricht man Teilnehmende aus der Region an. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Jeder kann maximal zwei Werke einreichen. Bewerbungen sind bis zum 15.08.2012 möglich. Eine Jury entscheidet auf Grundlage eingereichter Fotos über die Annahme der Werke bis zum 1.09.2012, welche dann im Oktober -bedauerlichweise ohne Aufwandsentschädigung für die KünstlerInnen- bei der Sparkasse Wilhelmshaven abgegeben werden sollen. Jede ausgestellte Arbeit wird auf Antrag mit einem Materialzuschuss von 20,- € versehen. Die Preise: 1. Preis 750 Euro, 2. Preis 500 Euro und 3. Preis 100 Euro.

Eine Verkaufsausstellung der jurierten Arbeiten findet in der Hauptstelle der Sparkasse Wilhelmshaven, Theaterplatz 1 statt, mit Vernissage am 10.10.2012 um 17.00 Uhr, Finissage mit Preisverleihung ist am 16.01.2013.

Kontakt und weitere Informationen:
Lebenshilfe Wilhelmshaven-Friesland
Peterstr. 68, D-26382 Wilhelmshaven
Tel. 04421/42493, info@lebenshilfe-whv-fri.de

Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular im Netz unter
www.lebenshilfe-whv-fri.de/kunstwettbewerb.htm
Deutsch-französischer Malertreff in Saarbrücken
20.07.2012
Deutsch-französischer Malertreff in Saarbrücken
Zwei Art-Transmitter-Künstler am 11. August dabei - SeelenLaute-Treff
Saarbrücken und St. Avold (Frankeich). Am Samstag, den 11. August 2012 verwandeln die Maler des Malclub-Saar die barocke Platzanlage an der Saarbrücker Ludwigskirche ab 10.00 Uhr wieder in eine große Freilichtausstellung, woran auch die Freunde des französischen Partnerclubs "Les amis de la Peinture" teilnehmen. Dieser jährliche Saarbrücker Malertreff ist aber offen für alle interessierten Künstler (Malerei und Skulptur) aus der Region. Gerade auch KollegInnen aus Frankreich, Luxemburg und Rheinland-Pfalz sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.

Unter den schattigen Platanen können die Besucher an diesem Samstag bis ca. 18.00 Uhr zusehen, wie Bilder entstehen, man kann über Kunst reden oder auch Bilder direkt erwerben. Auch zwei regionale Art-Transmitter-Künstler, gleichzeitig Mitglieder im Malclub-Saar e.V., sind in Saarbrücken live auf dem Ludwigsplatz dabei.

Für den Mittag ist dort ab 14 Uhr auch das formlose August-Treffen der kreativen Selbsthilfe SeelenLaute Saar vorgesehen (Info unter Tel. 0178/2831417). Motto: "Kunst gesundet die Seele, ist Medizin. Es muss nicht immer Ergotherapie oder Kunstgruppe in Tagessstätte oder Klinikum sein, wir gehen raus und sind mitten dabei."

______________________________________________________________


Les Artistes-Peintres à Saarbrücken
Les artistes viendront peindre sur la place „ludwigsplatz" - Samedi, le 11 août 2012 à partir de 10 h

Ce samedi 11 août, l´association de la peinture du Malclub-Saar organise cette manifestation annuelle de 10 à 18 h sur cette place baroque qui se transformera en place du Tertre. Sous les platanes ombreuses, auprès du Ludwigskirche, les artistes – peintres installeront leurs chevalet en plein air et proposeront des démonstrations de peinture aux badaus. De nombreux tableaux seront également exposés. À noter qu´une association de Saint-Avold participera à cette journée, également beaucoup d´artistes-peintres de la région Sar-Lor-Lux. Les organisateurs espèrent un beau soleil et une foule nombreuse pour faire de ce rendez-vous un succès.

Insrciption: info@malclub-saar.de, information: Tel.:oo49 171 804 6753. Anmeldungen sind noch möglich bei Herrn Elmar Willie, Tel. 0171 804 6753, Informationen im Netz unter
www.malclub-saar.de
Konscht am Gronn – Galerie d'art à ciel ouvert
04.07.2012
Konscht am Gronn – Galerie d'art à ciel ouvert
Luxemburg 2012: 06/05 – 03/06 – 01/07 – 05/08 – 02/09 – 07/10
Luxembourg. In einem der ältesten Stadtteile der Stadt Luxemburg, dem “Grund”, findet jeden 1. Sonntag des Monats von Mai bis Oktober die Kunstausstellung " Konscht am Gronn " von 10.00 bis 18.00 Uhr statt.
Die kleine familiäre Open Air-Galerie breitet sich auf der berühmten Brücke über der Alzette in der rue Münster aus und bietet die Möglichkeit luxemburgischen und internationalen Künstler zu begegnen, die Skulpturen, Malerei, mixed media, Fotografien sowie Zeichnungen ausstellen.
Die Anfahrt erfolgt über die Strassen rue de Prague und Sosthène Weis oder über das Parkhaus “St-Esprit” (bvd Roosevelt), von wo aus ein Lift die Ober- mit der Unterstadt “Grund” verbindet. Vom Bahnhof Gare Central sind es etwa 20 Fußminuten.
Weitere Informationen über "Konscht am Gronn" sowie Anmeldeformulare für interessierte Künstler können über konschtamgronn@gmail.com oder die Postadresse KONSCHT AM GRONN B.P. 2783 L-1027 Luxembourg angefragt werden, Internetinformationen gibt’s auf www.konschtamgronn.lu

___________________________________________________________


Galerie à ciel ouvert -
Chaque premier dimanche des mois de mai à octobre, 10.00 - 18.00h

Le concept d´exposition de la Galerie à Ciel Ouvert Konscht am Gronn évolue... Cette année la manifestation se déroulera non plus chaque premier samedi mais chaque premier dimanche de mai à octobre, de 10.00 à 18.00h.
Konscht am Gronn offre la possibilité de rencontrer une pléiade d´artistes luxembourgeois et de la Grande Région qui dévoilent leurs œuvres récentes et proposent d´acquérir des créations originales telles que sculptures, peintures, mixed media, art digital, photographies ou dessin, tout en dialoguant avec petits et grands. Ils s´installent à la sortie de l´ascenseur qui relie la Ville Haute au Grund et investissent le Pont surplombant l´Alzette jusqu´à l´abbaye de Neumünster.
Les visiteurs peuvent ainsi combiner art et promenade en famille, à la (re)découverte du patrimoine luxembourgeois, dans l´un des plus beaux quartiers de la capitale. Ils trouveront également grillades et boissons proposés par les associations et commerçants du quartier. Des informations relatives à La Galerie à Ciel Ouvert Konscht am Gronn et toutes candiadatures d´artiste peuvent être envoyées à l´adresse courriel konschtamgronn@gmail.com ou à l´adresse postale: Konscht am Gronn, B.P. 2783, L-1027 Luxembourg.

Internet:

Die Teilnahme, nach erfolgter Auswahl der KünstlerInnen, ist mit einer Gebühr von 30 Euro verbunden, man bekommt einen 3x3m großen Standplatz freier Wahl und Tische/Stühle zur freien Verfügung. Hier das genaue Reglement, für weitere Informationen (PDF)
www.konschtamgronn.lu
Termine

17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr
30.08.2018
Art-Transmitter und SeelenLaute Saar am 16.9. in Remich
Aktiv auf dem grenzübergreifenden Kultur- und Stadttag
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lädt die Kunstliebhaber und Familien wieder zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das beliebte Stadtfest f mehr
15.08.2018
BLAU in Rascheid
Renata Linnhoff und Cornelia Raeder stellen am 2.9. im Hunsrück aus

BLAU in Rascheid

Rascheid. Unter freiem blauem Himmel stellen die Künstlerinnen Renata Linnhoff und Cornelia Raeder am Sonntag, 2. September 2018 ausgewählte Arbeiten mehr