Nachrichten
Bernd Jakobs bis Februar mit Einzelausstellung in Trier
06.01.2012
Bernd Jakobs bis Februar mit Einzelausstellung in Trier
Art-Transmitter-Künstler: Jetzt nur nicht das Gesicht verlieren!
Trier. Art-Transmitter-Künstler Bernd Jakobs zeigt -nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der großen "Chaos und Ordnung"-Ausstellung im Spätsommer 2011 in der Stadthalle Merzig- vom 01.12.2011 bis 15.02.2012 im Trierer Klinikum Mutterhaus (Eingang Feldstraße) neunzehn besondere Papierarbeiten aus seinem umfangreichen Opus.

Der Titel seiner Ausstellung, die im Foyer des Haus K zu sehen ist lautet "Leben (Gesicht am Anfang)". Für ein Neugeborenes steht das Gesicht der Mutter am Anfang des Lebens. Es gibt Orientierung und Geborgenheit. "Jetzt nur nicht das Gesicht verlieren", schreibt Bernd Jakobs in der Einladung. "Ich habe es satt immer nur zu kämpfen, mein ganzes Leben lang. Auch wenn ich im Recht wäre und bin. Verliere nicht das Gesicht, denn das Gesicht war am Anfang!"

Besucher können die außergewöhnlichen Bilder von Bernd Jakobs bis 15. Februar, täglich in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr im Trierer Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen besichtigen. Mehr zum Mutterhaus unter www.mutterhaus.de, zum Künstler und seinem Werk auf den unten genannten Galerieseiten. Interessant der ganz persönliche Einladungsflyer des Künstlers, für weitere Informationen (PDF)
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=139
BEST OF
03.01.2012
BEST OF "OUTSIDER ART" Open-Air 2012 in Wadern
Selbsthilfe SeelenLaute Saar stellt Jahresprogramm 2012 vor
Saarbrücken und Wadern. Die über die Saarlandgrenzen hinweg, auch über die populäre gleichnamige Zeitschrift bekannte saarländische Landesorganisation kulltureller Selbsthilfe Psychiatrieerfahrener SeelenLaute im BPE e.V., hat im Januar in Saarbücken, Merzig, Saarlouis, Wadern und Saarburg persönlich ihr Jahresprogramm 2012 vorgestellt. Gleichzeitig wurde über Fach- und Tagespresse über die besondere Gesundheitsarbeit informiert.

Die Selbsthilfeinitiative bietet u.a. in Saarbrücken ein zentrales Monatstreffen an, ist das ganze Jahr bei vielen öffentlichen und Fachveranstaltungen der Region präsent und integriert, pflegt inklusiv gute Kontakte mit dem „ganz normalen“ Kulturbetrieb, bietet in 2012 einen neuen Onlineprojekt-Sonderdienst an und engagiert sich auch per intensiver Medienarbeit um Vorurteilsabbau, Entstigmatisierung für mehr seelische Gesundheit und gesellschaftliches Miteinander.

Dazu ist als "Highlight" in diesem Jahr eine große Open-Air-Kulturbühne mit Kabarett, Musik, Lesungen und Bildender Kunst in Vorbereitung, mit einigen der besten AutorInnen und KünstlerInnen der so genannten Outsider Art der Region und aus ganz Deutschland. Termin dieser öffentlichen Veranstaltung ist Samstag, der 9. Juni 2012 ab 15 Uhr, als ausgedehntes Sommerfest beim Hofgut Per la Vita in Wadern. Hier wird auch das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter präsent sein und unter anderem einige seiner regionalen KünstlerInnen präsentieren.

Die landesweite, ehrenamtlich organisierte Arbeit von SeelenLaute wird von Gesetzlicher Krankenversicherung und Gesundheitsministerium für den Bereich psychischer Gesundheit als Betroffenenselbsthilfe im Saarland heute aktivste Landesorganisation -vor allem nach dem großen Erfolg des saarländischen Selbsthilfe-Gesundheitstages für seelische Gesundheit 2011 in der Stadthalle Merzig- unterstützt und sehr begrüßt. Die Projektarbeit 2011 wurde finanziell konkret gefördert vom Saarländischen Ministerium für Gesundheit und Verbraucherschutz, von AOK Saarland, Knappschaft, IKK und Betriebskrankenkassen, sowie durch eine Zuwendung des Landkreis Merzig-Wadern und private Spenden.

Allgemeine SeelenLaute-Informationen gibt´s im Internet regulär auf www.bpe-online.de und www.art-transmitter.de. Die zeitlich befristeten online-Informationsprojekte finden ausschließlich im renommierten europäischen Nachrichtenportal von art-transmitter.de statt, wofür man in Dortmund einen günstigen redaktionell-technischen Sondernutzungsvertrag schließen konnte.

Die aktuelle Selbsthilfezeitschrift „SeelenLaute arts & lyrics“ Nr. 5 gibt’s für 2,50 Euro zzgl. 1,50 Euro Versandkosten, per Vorauszahlung in Briefmarken oder bar im Brief bei: Selbsthilfe SeelenLaute im BPE e.V., c/o Büro G. Peitz, Lindenstraße 21, D-66359 Bous. Hier das Selbsthilfe SeelenLaute-Jahresprogramm 2012 als Flyer auch zum Ausdrucken, für weitere Informationen (PDF)
30.12.2011
Goethe-Institut nach 60 Jahren gefragt wie nie
„Aarabischer Frühling“ hat Arbeit in Nordafrika und Nahost stark beeinflusst
Berlin. Hilfe beim Aufbau von zivilgesellschaftlichen Strukturen in Nahost, Belebung der europäischen Nachbarschaften und eine Renaissance der deutschen Sprache in der Welt – im 60. Jahr seines Bestehens stellt sich das Goethe-Institut neuen Herausforderungen.

2011 beging das Institut seinen 60. Geburtstag. „Die vielen Glückwünsche und Danksagungen aus aller Welt waren eine wertvolle Bestätigung unserer Arbeit“, betonte Präsident Klaus-Dieter Lehmann auf der Berliner Jahrespressekonferenz. „Die nicht minder zahlreichen Herausforderungen des Jubiläumsjahrs haben gezeigt, dass die Arbeit der 150 Goethe-Institute heute mehr denn je gefragt ist. Galt es damals, Deutschland in die internationale Staatengemeinde zurückzuführen, so liegt heute die Aufgabe darin, den Erwartungen gerecht zu werden, die eine immer stärker fragmentierte Welt an ein demokratisches und gefestigtes Deutschland im Herzen der EU stellt.“

Der Ausbruch des arabischen Frühlings hat die Arbeit der Goethe-Institute in Nordafrika und Nahost stark beeinflusst. Dank langjähriger und intensiver Beziehungen zu Künstlern, Intellektuellen, Bloggern und Filmemachern haben sich viele Institute rasch als Ansprechpartner und Dialogforen etabliert. Allen voran Kairo, das in seiner Tahrir-Lounge unweit des gleichnamigen Platzes jungen Ägyptern nicht nur die Möglichkeit des freien Meinungsaustausches und friedlichen Dialogs bietet, sondern mit Informationsveranstaltungen und praxisorientierten Seminaren zu Themen wie Frauenrechte, Online-Journalismus und Umweltverschmutzung einen Beitrag zum Aufbau der Zivilgesellschaft leistet. „Das Ziel, den Menschen .. ein offener und helfender Ansprechpartner auf Augenhöhe zu sein“ präge auch die Planungen für 2012, unterstrich Generalsekretär Hans-Georg Knopp.
www.goethe.de
Termine

14.08.2017
The Golden Ratio Laws
Madge Gill, Adolf Wölfli, Beverly Baker, Gugging artists, a.o.m. in Northern Portugal
São João da Madeira. Until October 1, 2017 at Oliva Creative Factory, an exhibition curated by Antonia Gaeta, "The Golden Ratio Laws" shows mehr
01.08.2017
Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken
Art-Transmitter zeigt im SeelenLaute-Pavillon ausgewählte Werke

Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken

Saarbrücken. Selbsthilfe SeelenLaute Saar nimmt mit einem Informations-Pavillon für seelische Gesundheit am Samstag, 2. September 2017 beim saarländis mehr
31.07.2017
4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP
11./12. August 2017 im MGH Saarburg

4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP

Saarburg. Am Freitag und Samstag 11./12. August 2017 finden ganztags die 4. Kreativ-Selbsthilfetage für seelische Gesundheit in Rheinland-Pfalz statt. mehr